Frau kaut an ihren Nägeln
Katharina Meyeram 24.05.2017

Was für eine furchtbare Angewohnheit! Hast du diesen Satz schon im Kindesalter gehört, wenn du an deinen Nägeln gekaut hast? Hast du vielleicht sogar schonmal versucht, dir das Nägelkauen mit einer eklig schmeckenden Tinktur oder anderen Tricks abzugewöhnen? Dabei sagt es eigentlich sogar etwas Gutes über dich aus!

Forscher der University of Montreal fanden nun heraus, warum einige Menschen an ihren Nägeln kauen. Es hat etwas mit einer ganz bestimmten Charaktereigenschaft zu tun, wie „Women‘s Health“ berichtet.

Spongebob kaut an seinen Nägeln.

Auch Spongebob kaut an seinen Nägeln.

In der Studie untersuchte ein Forscherteam rund um Kieron O‘Connor 48 Nägelkauer und fand heraus, dass die schon irgendwie eklige Angewohnheit nicht etwa in Stresssituationen zum Vorschein kommt, sondern eher im Ruhezustand.

Nägelkauer sind Perfektionisten

„Wir glauben, dass Individuen mit dieser repetitiven Angewohnheit perfektionistisch veranlagt sind“, so O‘Connor. „Für sie bedeutet das, dass sie nicht in der Lage sind, sich zu entspannen und Aufgaben in einer ‚normalen‘ Geschwindigkeit zu erledigen.“

Will Smith kaut an seinen Nägel

“Ich bin Perfektionist!”

Hallo? Was heißt hier denn bitte normale Geschwindigkeit? Wenn das nächste Mal jemand dich für das Kauen an deinen Nägeln kritisiert, kannst du ihn jedenfalls mit einem bestimmten „Ich bin halt Perfektionist!“ zurechtweisen – wobei es gerade uns Perfektionisten schwerfallen dürfte, uns mit unseren unperfekt abgekauten Fingernägeln anzufreunden…

Bildquellen: iStock/RPM123, giphy.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?