Einhorn-Nägel
Katja Gajekam 06.04.2017

Einhörner sind einfach überall. Ob als Einhorn-Lidschatten oder Unicorn-Hair: Regenbogenfarben und auch das Einhorn-Motiv selbst gehören dieses Jahr definitiv zu den Beauty-Trends. Die schönen Phantasiewesen kannst Du nun auch auf Deinen Nägeln tragen! Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wie Du Einhorn-Nägel ganz einfach selbst machen kannst, erfährst Du hier.

Wie sehen Einhorn-Nägel aus?

Einen einheitlichen Look für Unicorn-Nails gibt es nicht, aber:

  • Alles, was bunt, regenbogig, glitzernd und pastellig ist oder auch metallisch schimmert, kann zu den Einhorn-Nägeln gezählt werden.
  • Doch auch die Form des Nagels ist entscheidend: Denn hier orientiert man sich ganz am Horn des Fabelwesens. Die Nägel sind demnach recht lang und verlaufen nach vorne hin extrem spitz, also wie Stiletto-Nails.
  • Mit einer Nagelmodellage oder Kunstnägeln kann dabei sogar die geriffelte Struktur des Horns nachgebildet werden! Diesen Look kann Dir das Nagelstudio Deines Vertrauens verpassen, denn für ein Do-it-yourself sind solche Nägel leider viel zu kompliziert.
  • Veredelt werden die Nägel schließlich mit Glitzersteinchen, Metallic-Finish oder einzelnen Motiven. Dabei kann jeder Nagel anders gestaltet werden. Denn diese bunte Vielfalt macht Einhorn-Nägel aus!

Unicorn Nails mit Nagelstickern

Die einfachste Möglichkeit, Deinen Nägeln den Einhorn-Look zu verpassen, hast Du mit Nagelstickern. Du findest sie in unendlich vielen Formen und Farben und kannst sie ganz leicht auf Deinen lackierten Nagel kleben.

Einzelne Motive:

Richtig toll zur Geltung kommen einzelne Motive, wenn Du Deine Nägel vorher in bunten Tönen oder auch Mustern lackierst. Doch Achtung: Auf Glitzernagellack halten die Sticker nicht, sie benötigen eine glatte Unterfläche. Überlack zum Fixieren nicht vergessen! So hast Du möglichst lange Freude an den Nagelstickern.

Nailwraps:

Die sogenannten Nagelfolien klebst Du auf Deinen gesamten Nagel. Ein bunter Untergrund ist dafür nicht notwendig. Entferne alle Nagellackrückstände und wasche Deine Hände. Trockne sie vorsichtig ab, so dass keine Fussel auf den Nägeln bleiben. Zudem sollten sie fettfrei sein. Platziere die Nagelfolie in der richtigen Größe auf dem jeweiligen Finger und drücke sie nach und nach auf den Nagel. Achte dabei darauf, dass keine Luftbläschen entstehen. Überstehende Kanten des Stickers kannst Du ganz einfach wegfeilen.

Always happy with @classicmully she does such an amazing job!! #unicornnails #glowinthedarknails

A post shared by Michele Proctor (@michelemonice) on

Einhorn-Nägel mit Nagellack

Wenn Du keine Nagelsticker mit Einhörnern zur Hand hast, kannst Du Deine Nägel mit ein wenig Kreativität auch einfach auffällig und bunt gestalten. Hier sind ein paar Produkte, mit denen Du einen eigenen Einhorn-Look kreieren kannst:

  • Nagellack in allen möglichen Farben
  • Glitzernagellack
  • Metallic-Lack
  • Perlmutt-Lack
  • Holographische Nagelfolien
  • Nailart-Pen
  • Loses Glitzerpuder
  • Glitzersteinchen

In unserer Galerie findest Du tolle Lacke, die super zu Deinem Einhorn-Look passen:

Die 10 schönsten Glitzernagellacke

Wenn Du ein wenig Übung im Naildesign hast, kannst Du mit den genannten Elementen tolle und einzigartige Einhorn-Nägel kreieren. Wenn Deine Nägel lang genug sind, kannst Du gerne auch richtig schön spitz feilen, so lange sie Dich im Alltag nicht stören. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Bildquellen: iStock/kobrin_photo, instagram

* Partner-Link

Hat Dir "DIY Einhorn-Nägel: Zaubere Dir den Trend!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?