Mundpflege für ein gesundes Mundklima

Zahnbelag, Verfärbungen, Mundgeruch – das alles sind Anzeichen von mangelnder Mundhygiene, die uns allen ein Dorn im Auge ist. Denn der schönste Beautytrend, der niemals aus der Mode kommen wird, ist Dein strahlendes Lächeln. Mit der richtigen Mundpflege verschönerst Du nicht nur Dein Lachen, sondern kannst gleichzeitig auch Krankheiten vorbeugen. Denn die tägliche Mundpflege macht Dich nicht nur schöner, sondern auch gesünder.

Mundgeruch und ungepflegte Zähne sind ein absolutes No-Go! Schließlich ist Dein Lächeln Deine persönliche Visitenkarte und mit einem gepflegten Mund lässt es sich umso besser flirten. Du bist mal wieder in Flirtlaune? Dein schönstes Accessoire dafür hast Du immer bei Dir: Dein Lachen! Doch wenn der Mund ungepflegt wirkt und Dich lästige Zahnverfärbungen plagen, dann klappt es auch mit dem Lächeln nicht immer zu 100 Prozent. Hier erhältst Du Tipps und Tricks zur richtigen Mundpflege, damit Du bei Deinem nächsten Date ganz ungeniert drauf los lachen kannst. Doch gründliche Mundpflege sorgt nicht nur für einen höheren Wohlfühlfaktor, sondern beugt auch Krankheiten oder fiesem Mundgeruch vor. Nimm Deine Mundpflege in Angriff und das nächste Mal startest Du die Flirtoffensive!

Mundpflege-Tipps für Dich

Mundpflege ist ein tägliches Muss

Schöne Zähne – schönes Lachen: Das Einmaleins der Mundpflege

Was gehört alles zur richtigen Mundpflege? Zahnbürste und Zahnseide sind die Standard-Helfer bei der täglichen Mundpflege. So weit, so gut. Doch auch hier solltest Du einiges beachten. Mindestens zweimal am Tag solltest Du den Bakterien in Deiner Mundhöhle fünf Minuten lang den Kampf ansagen. Putzt Du mit einer elektrischen oder einer Handzahnbürste die Zähne? Eine elektrische Zahnbürste putzt die Zähne zwar intensiver, aber nicht gründlicher – da sind sich Zahnärzte einig. Für die Handzahnbürste gilt die wichtige Grundregel: Wähle eine Bürste mit kurzen Borsten, so kannst Du beim Putzen auch die Hinterseite der Backenzähne erreichen und Essensrückstände sowie Bakterien, die üblen Mundgeruch oder Entzündungen mit sich bringen können, zuverlässiger entfernen. Etwa alle zwei Monate solltest Du Deine Handzahnbürste oder den Bürstenkopf Deiner elektrischen Zahnbürste auswechseln. Auch eine regelmäßige Zahnprophylaxe oder die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt sind ein Muss, sonst wirst Du irgendwann Probleme mit den weißen Beißern bekommen. Die gründliche Mundpflege mit Bürste und Zahnseide kann da wahre Wunder wirken. Vor allem bei Kindern sollte auf eine intensive Mundpflege geachtet werden, da in jungen Jahren der Grundstein für ein gesundes Mundklima gelegt wird.

Sag Mundgeruch mit der richtigen Mundpflege adé

Nach jeder Mahlzeit bleiben kleine Essensrückstände oder Ablagerungen im Mund haften, ohne dass Du es merkst. Doch wie kannst Du Deine Mundhöhle zusätzlich zum täglichen Putzprogramm pflegen? Hier können Mundwasser oder Zungenschaber Abhilfe schaffen. Wähle zur richtigen Mundpflege ein Mundwasser mit einem hohen Anteil an ätherischen Ölen und Fluoriden – diese tun Deiner Mundhöhle garantiert gut. Mit einem Zungenschaber, der praktischerweise schon an manchen Zahnbürsten angebracht ist, kannst Du vorsichtig den pelzigen Belag abkratzen, der sich nach einer Mahlzeit auf der Zunge bildet. Nach dieser Prozedur, die Du am besten nach Deiner letzten Mahlzeit am Tag durchführst, solltest Du keine Probleme mit lästigen Essensresten oder durch Nahrung und Bakterien erzeugten Mundgeruch mehr haben und mit Deiner Mundpflege ein gutes Stück nach vorne gekommen sein.

Verfärbungen mit der richtigen Mundpflege vorbeugen

Jeder Mensch hat das eine oder andere Laster: Nikotin, Kaffeekonsum und ab und zu mal ein Glas Rotwein sollten drin sein, aber nicht auf Kosten der Mundpflege! Mangelnde Mundhygiene kann schließlich mit dem Konsum von zu vielen Zigaretten sowie Kaffee und Cola en masse zusammenhängen. Denn die Inhaltsstoffe Teer und Koffein verfärben die Zähne bräunlich oder gelblich und das sieht ganz und gar nicht ansehnlich aus. Sowohl Nikotin als auch Koffein hinterlassen Ablagerungen auf Deinen Zähnen, die in den Zahnschmelz eindringen und unschöne Verfärbung hinterlassen können. Auch saure Speisen wie Zitrusfrüchte oder Essig machen Deine Zähne gelb, indem die Säure den Zahnschmelz angreift und in der Folge das gelbliche Zahnbein durch den Zahn durchschimmern kann. Dennoch musst Du nicht gleich Deine Ernährungsgewohnheiten komplett umstellen, auch mit der richtigen Mundpflege sagst Du lästigen Verfärbungen bald adé. Whitening-Zahnpastas oder professionelle Bleachings können Deine Zähne sichtbar wieder aufhellen. Auch wenn Deine Zähne sich in Folge einer Medikamenteneinnahme oder durch sogenannte Fissuren im Zahnschmelz verfärben, kann Dir eine Zahnaufhellung helfen. Wenn Du Dir das teure Bleaching beim Zahnarzt sparen möchtest, solltest Du Dich allerdings Tag für Tag der Mundpflege widmen!

Der letzte Feinschliff bei der Mundpflege

Nicht nur ein schöner Rücken, sondern auch schöne Lippen können entzücken! Natürlich sollte Dein Mund von innen gepflegt sein, doch auch der Blick von außen auf einen schönen Kussmund kann hinreißen und verführen. Wie Du den Wow-Effekt hinbekommst? Mit einem knalligen Lippenstift kannst Du Dein Lächeln zusätzlich betonen, sodass es noch schöner strahlt als vorher. Das Finish der Mundpflege lautet: Mut zur Farbe. Das gilt natürlich nicht für Zahnverfärbungen, sondern für die Farbe Deiner Lippen: Ob ein knalliges Rot, ein mädchenhaftes Pink oder ein blasses Lila – Lippen in allen Farben sind zum Küssen da! Wenn Du unsere Mundpflege-Tipps befolgst, holst Du das Beste aus Dir heraus und findest bestimmt bald einen Prinzen, der Dich küssen möchte.

Tag für Tag zu einem schöneren Lächeln! Die tägliche Mundpflege dient nicht nur der zahnmedizinischen Prophylaxe, sondern vor allem lässt ein gepflegter Mund Dich attraktiv und verführerisch wirken. Sag Mundgeruch, Verfärbungen und Zahnbelag mit dem Einmaleins der Mundpflege den Kampf an und mach mit beim Beautytrend einer gepflegten Mundhöhle.

Bildquelle: Thinkstock/macniak


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • gutiguti am 15.07.2014 um 10:45 Uhr

    Ich finde die Mundpflege spielt auch bei der Partnerwahl eine wichtige Rolle. Also bei Männern ist mir Mundpflege schon auch ein besonderes Anliegen!

    Antworten
  • Honigmund10 am 17.06.2014 um 14:55 Uhr

    Mundpflege ist ja wohl standard. Schrecklich wenn man nicht darauf achtet und dann durch Mundgeruch auch noch andere mit rein zieht.

    Antworten
  • Moppi50 am 30.04.2014 um 20:36 Uhr

    Hallo, besonders peinlich ist es, jemanden auf Mundgeruch anzusprechen, wenn man sich gerade neu kennenlernt. Hab hier einen guten Artikel dazu gefunden. http://zum-artikel.net/976/mundgeruch-beim-date-drauf-ansprechen/

    Antworten