Oral-B Professional Care White Pro 7000 im Redaktionstest
Jessica Tomalaam 21.10.2014

Sich die Zähne richtig zu putzen, ist ein Kinderspiel – das denken wir zumindest. Dabei gibt es so vieles, das Du bei der täglichen Zahnpflege falsch machen kannst. Zu stark aufgedrückt? Nicht lang genug geputzt? Oder vielleicht die linke Seite in der Eile etwas vernachlässigt? Damit Dir so etwas zukünftig nicht mehr passiert, hat Oral-B mit der elektrischen Zahnbürste Oral-B Professional Care White Pro 7000 ein System entwickelt, das das richtige Zähneputzen nicht nur erleichtern, sondern auch gleichzeitig verbessern soll! Ob diese innovative elektrische Zahnbürste wirklich hält, was sie verspricht, haben wir in unserem knallharten Redaktionstest herausgefunden: Auge um Auge, Zahn um Zahn!

Die Oral-B Professional Care White Pro 7000

Die neue Oral-B Professional Care White Pro 7000

Wer von uns träumt nicht von einem strahlend schönen Lächeln à la Hollywood. Doch makellose, gesunde Zähne brauchen viel Pflege und das ist manchmal gar nicht so einfach. Denn egal, ob mit einer einfachen Hand- oder einer elektrischen Zahnbürste: Das Zähneputzen wird oft zur lästigen Nebensache degradiert, die häufig zwischendurch erledigt wird. Damit die Zahnpflege nicht mehr nur eine langweilige Routine ist, hat sich das Team von Oral-B etwas ganz Besonderes einfallen lassen: die Oral-B Professional Care White Pro 7000, die Zähneputzen zu einem interaktiven Erlebnis werden lassen soll. Da wir als Redakteure oft mit Prominenten und Kunden zu tun haben, ist ein gepflegtes, strahlendes Lächeln natürlich das Aushängeschild unseres Onlineportals. Deswegen haben wir uns natürlich auch wahnsinnig gefreut, als das Päckchen mit der nigelnagelneuen Oral-B Professional Care White Pro 7000 endlich seinen Weg in unsere Redaktion gefunden hatte!

Oral-B Professional Care White Pro 7000: Der erste Eindruck

Da ein Lächeln ausschlaggebend für den ersten Eindruck sein kann, waren wir sehr gespannt, was uns die neue elektrische Zahnbürste zu bieten hat, die uns ein solches Lächeln verspricht. Nachdem wir das Paket voller Vorfreude aufgemacht hatten, waren wir erstmal überrascht, denn die neue Oral-B Professional Care White Pro 7000 kommt in einem ziemlich großen Karton mit Magnetverschluss daher, den man sogar wie ein Buch aufklappen kann, um zu schauen, was sich alles hinter unserem spannenden Testprodukt verbirgt. Neben der neuen elektrischen Zahnbürste von Oral-B können wir so auch schon den coolen SmartGuide entdecken. Im Inneren der Verpackungen finden wir außerdem noch eine farblich abgestimmte Ladestation, ein schickes Reiseetui in Lederoptik und fünf praktische Aufsteckbürsten. Das nennen wir mal eine geballte Mannschaft für die Zahnhygiene – sehr beeindruckend! Aber bevor wir den ersten Testlauf mit der innovativen Oral-B Professional Care White Pro 7000 machen können, stellen wir das gute Stück erst einmal in die Ladestation, damit es auch genügend Power für die optimale Pflegeroutine hat. In der Zwischenzeit machen wir uns mit den technischen Finessen der smarten Zahnbürste vertraut.

Oral-B Professional Care White Pro 7000: Eine Zahnbürste, die verbindet

Der besondere Clou an der schicken Oral-B Professional Care White Pro 7000 ist nämlich nicht nur der clevere SmartGuide, der Dir per Sternchenskala verrät, wie gut Du geputzt hast, sondern auch die neue Bluetooth-Ausstattung, die es Dir erlaubt, Deine elektrische Zahnbürste mit Deinem Smartphone zu verbinden. Also laden wir uns erstmal die kostenlose Oral-B App herunter, die sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten läuft. Durch einen kleinen Knopfdruck und dem standardisierten Bluetooth-Suchlauf verbinden sich die beiden Geräte miteinander und das Smartphone wird spielend leicht zur Fernbedienung unser Oral-B Professional Care White Pro 7000. So können wir mit Hilfe unseres Handys genaue Putzanweisungen einstellen: Bei welchem Druck soll geputzt werden? Welche Bereiche sollen besonders lange gereinigt werden? Auf diese Weise soll uns diese intelligente, elektrische Zahnbürste eine maßgeschneiderte, personalisierte Mundpflege ermöglichen. Das wollen wir doch mal sehen!

Oral-B im Test

Alles für die Zahnpflege

Voller Körpereinsatz

Wir testen!

Oral-B Professional Care White Pro 7000: Die erste Probefahrt

Sobald die Oral-B Professional Care White Pro 7000 endlich startklar ist, legen wir mit dem Testputzen los. Dabei fällt uns auf, dass die elektrische Zahnbürste anfangs etwas schwer in der Hand liegt, weil sie andere Maße hat als die Modelle, die wir vorher benutzt haben. Für das erste Putzen haben wir uns die neue Oral-B CrossAction Aufsteckbürste ausgesucht, die mit ihren schräg stehenden Borsten in verschiedenen Längen besonders gründlich Plaque entfernen soll. Wir entscheiden uns für einen der sechs Putzmodi und dann geht es los! Mit ziemlicher Power legt die Oral-B Professional Care White Pro 7000 los und wir halten uns genau an die vom SmartGuide vorgegebene Putzanleitung. Dabei werden die Zähne in vier Putzbereiche aufgeteilt: zwei Bereiche oben, zwei Bereiche unten. Jede Putzzone soll 30 Sekunden lang gereinigt werden. Der Guide zeigt uns währenddessen an, welche Zone dran ist und zählt die Zeit. Wenn eine halbe Minute um ist, zeigt die elektrische Zahnbürste durch ein spezielles Vibrieren den Wechsel an und der SmartGuide markiert die neue Putzzone. Drücken wir bei der Reinigung jedoch zu stark auf, leuchtet ein Lämpchen an der Oral-B Professional Care White Pro 7000 protestierend und das sonst so gut gelaunte Smiley auf dem SmartGuide guckt traurig. Also schnell wieder sanfter putzen! Nach zwei Minuten ist die Putzanleitung beendet und die Zähne fühlen sich gleichmäßig sauber und glatt an. Ein sehr angenehmes Ergebnis. Außerdem belohnt uns der kleine Guide mit einem strahlenden Smiley und fünf Sternen! Unser Zahnarzt wäre stolz! Das Putzen mit der App funktioniert so ähnlich – mit dem Unterschied, dass wir hier für unseren Putzehrgeiz mit kleinen Auszeichnungen belohnt werden. Außerdem ist die Oral-B App immer up to date und verrät uns beim Zähneputzen ein paar interessante Mundpflegetipps, spannende Nachrichten und auch die aktuellen Wetteraussichten. Da weiß man nach der Zahnpflege gleich, welches Outfit man fürs Büro braucht! Übrigens: Die Daten werden alle in der App gespeichert und wer möchte, kann sein Putzverhalten sogar mit seinem Zahnarzt abstimmen. Sehr clever!

Fazit

Zugegeben, am Anfang fühlten wir uns von der neuen Oral-B Professional Care White Pro 7000 etwas überwältigt, da sie mit unheimlich vielen technischen Finessen aufwartet und unsere alten Zahnbürsten ziemlich alt aussehen lässt. Doch die Anwendung ist kinderleicht, die Putzergebnisse sind überzeugend und die smarten Helferlein sind äußerst nützlich. Denn mal ehrlich: Wer von uns guckt beim Zähneputzen schon auf die Uhr oder achtet tatsächlich darauf, dass alle Zähne wirklich gleichmäßig gereinigt werden? Und genau da setzt die Oral-B Professional Care White Pro 7000 mit dem cleveren SmartGuide und der effektiven Oral-B App an. Sie gewährleistet nicht nur, dass Du Dir die Zähne viel bewusster putzt, sondern auch deutlich gründlicher. Mit einem UVP von 274,99 Euro ist die Oral-B Professional Care White Pro 7000 zwar kein Schnäppchen, aber für ein strahlendes und gesundes Lächeln jeden Cent wert!

Bildquelle: Oral-B / Angie Kreutz


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • barhelnie am 15.11.2014 um 01:50 Uhr

    Interessant - möchte gerne testen, ob es tatsächlich funktioniert 🙂

    Antworten
  • SusiuStefan am 06.11.2014 um 15:06 Uhr

    Ich hatte noch nie eine elektronische Zahnbürste.. Viele versuchen mich davon zu überzeugen aber irgendwie bin ich immernoch etwas skeptisch.. Geld ausgeben für etwas das ich mit einer normalen Zahnbürste vielleicht auch kann..!? Aber es käme auf einen Versuch an.. Ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen..

    Antworten