Star Parfum im Überfluss

Mareen war in einer Parfumerie und traute ihren Augen kaum. Gibt es überhaupt noch Stars, die bisher kein eigenes Parfum auf den Markt gebracht haben?

Geschenke kaufen ist nie einfach, finde ich. Aus Mangel an Alternativen mache ich mich auf den Weg in die nächste Parfumerie. Da muss ich natürlich erstmal an den sehr zuvorkommenden Verkäuferinnen vorbeischleichen. Sonst komme ich vor Einbruch der Dunkelheit wohl nicht mehr raus aus dem Geschäft.

Das Parfumregal sieht fast aus wie eine Gästeliste für einen angesagten Club in Los Angeles. Jennifer Lopez, Britney Spears, Christina Aguilera und Halle Berry sind natürlich auch mit dabei. Ob das Showbusiness vielleicht nicht mehr so gut läuft? Es scheint ein neuer Trend zu sein, als Promi einen eigenen Duft auf den Markt zu bringen. Das Gute daran ist, dass diese Produkte meistens nicht so teuer sind. Plötzlich steht eine Verkäuferin neben mir und säuselt mich mit glockenheller Stimme an: „Kann ich Ihnen vielleicht helfen?“ „Nein danke, ich schaue mich nur um.“ Der beliebte einstudierte Spruch, jedoch ohne Wirkung. Die überfreundliche Verkäuferin scheint sich von meiner Abfuhr nur angespornt zu fühlen und hält mir Christina Aguileras Duft Inspire unter die Nase. „Ein sehr beliebtes Produkt“, ruft sie enthusiastisch. „Möchten sie das Parfum mal auflegen?“ Ohne eine Chance zu antworten oder zu flüchten, stehe ich im selben Moment in einer Wolke von Parfum und muss husten. „Wenn es Ihnen nicht zusagt, wäre vielleicht eher Jennifer Lopez etwas für Sie? Ein sehr eleganter Duft.“ Fast will ich mich instinktiv ducken, doch zu spät. Christina Aguileras Mango- und Freesien-Essenzen vermischen sich mit Sandelholz, Rose und Jasmin made by J-Lo. Meine Augen brennen. „Ich möchte mich wirklich nur umschauen“, setze ich noch einmal an. Allerdings scheint die ambitionierte Verkäuferin eine andere Sprache zu sprechen als ich. „Wir haben auch ganz tolle Produkte von Kylie Minogue“, begeistert sie sich. Ich gebe auf und nehme den geblümten Flakon in die Hand, auf dem Chistinas Aguileras Name aufgedruckt ist. So schaffe ich es tatsächlich, die aufdringliche Verkäuferin loszuwerden.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Fimimi am 15.09.2009 um 16:19 Uhr

    ich finde schauspieler oder promis sollten in ihrem "lieblingsbereich" bleiben! warscheinlich haben sie das in auftrag gegeben und einfach ihren namen drauf gemacht, und irgendwelche deppen denken das die besagten stars es selbst kreiert hätten!

    Antworten
  • steffie_dreamer am 10.08.2009 um 10:27 Uhr

    oh gott diese verkäuferinnen!

    Antworten
  • Puschiperle am 09.07.2009 um 17:28 Uhr

    hmm ich finde das es nicht darauf ankommt wer das parfum gemacht hat sondern wie es riecht, auf andere wirkt und vor allem: passt es überhaupt zu mir?!

    Antworten
  • MINISEXY am 01.07.2009 um 13:40 Uhr

    Ich trag das Ed Hardy Parfum...dass riecht super, auch das von Christina Aguilera...=)

    Antworten
  • FallenAngel_88 am 04.05.2009 um 16:50 Uhr

    Meist sind Star-Parfüms nur Eau de Toilette und nicht Eau de Parfüm. Das heißt, sie haben weniger Qualität, man verbraucht mehr und der Duft verfliegt schneller. Ich persönlich bevorzuge Lancôme, Lolita Lempicka oder Calvin Klein.

    Antworten
  • FallenAngel_88 am 04.05.2009 um 16:49 Uhr

    Meist sind Star-Parfüms nur Eau de Toilette und nicht Eau de Toilette. Das heißt, sie haben weniger Qualität, man verbraucht mehr und der Duft verfliegt schneller. Ich persönlich bevorzuge Lancôme, Lolita Lempicka oder Calvin Klein.

    Antworten
  • Misschocolat am 27.04.2009 um 18:34 Uhr

    hmm, ich mag es nicht, die parfums von stars zu tragen weil ich mich dann so unindividuell fühle 🙁

    Antworten
  • Maitoertchen am 27.04.2009 um 15:08 Uhr

    Hab mit diesen Ster-Parfums bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht.Klar,man testet schon mal,wenn man in einer Parfumerie ist,aber gefallen hat mir bisher keiner dieser Düfte.Ich bleib lieber bei Valentino,Jean Paul Gaultier und Co.

    Antworten