Sugaring ist das neue Waxing.

Mit Sugaring kann man die Beine sanft
enthaaren.

Der Frühling steht vor der Tür und Mareen möchte ihren Körper mal wieder rundum pflegen, um sich in ihrem neuen Frühjahrs-Outfits präsentieren zu können. Da wird es auch mal wieder Zeit, sich um die Enthaarung zu kümmern. Doch bei den ganzen Möglichkeiten muss Mareen sich erstmal entscheiden.

Eine Frühjahrs-Shopping Tour steht an! Ich schnappe mir meine liebste Susi und mache mit ihr die Kaufhäuser unsicher. Röcke, T-Shirts, Bikinis – Alles muss neu gekauft werden. Am Ende des Tages komme ich mit vollen Tüten nach Hause und sortiere erstmal meine Winterklamotten aus, um Platz für den Frühling zu machen. Vor dem Spiegel probiere ich meine neuen Errungenschaften noch einmal an, denn man muss sich ja sicher sein, dass man darin zuhause genauso gut aussieht wie im Geschäft. Dabei fällt mein Blick auf meine Beine. Die könnten auch mal wieder eine Komplettrasur vertragen. Auf das lästige Rasieren habe ich aber keine Lust, denn die Haare wachsen nach zwei Tagen wieder stoppelig nach. Meinen Epilierer habe ich nach dem ersten Mal auch nie wieder angeguckt, nachdem er mir vor Schmerzen die Tränen in die Augen trieb. Ich erinnere mich an ein Wort, das ich mal irgendwo aufgeschnappt habe: „Sugaring“.

Kommentare

12 Kommentare

  • smile2000

    ist einfach klasse - 4 Wochen keine Haare, keine Hautentzündungen oder allergische Reaktionen, deutlich schmerzfreier als Waxing/Epilieren... Die Haare werden in die Wuchsrichtung entfernt, das macht einen großen Unterschied http://www.youtube.com/watch?v=Bpa5VtagW4k&list=TLB2zst_11uKjX3rSUKgsJiV5S-HOAn75u

    31.03.2014 um 17:25 Uhr
  • hellokittykid

    habs versucht udn meine beine waren voll von blutergüssen...

    02.01.2010 um 18:33 Uhr
  • Sou90

    ich hab das einmal ausprobiert und ich war auch begeistert gewesen aber beim zweiten mal wollte ich das selber machen ( da meine mama es für mich das esrte mal gemacht hatte) aber ich hatte angst das ich zuviel zitronensaft oder zuviel zucker nehme aber jetzt weiß ichs ja =) ps: meine mama wusste auch net wie sie es hingekriegt hatte xD

    11.08.2009 um 19:16 Uhr
  • SunnyBunny32

    ja, dabei naschen zu können gibt dem ganzen auch noch einen Pluspunkt mehr, es is gut für die Haut & wenn es so weh tut wie Wachs & dafür aber so 2 Wochen hält & so viele schon total begeistert davon sind, dann lohnt es sich doch auf jeden Fall =)

    25.07.2009 um 19:54 Uhr
  • Co3y

    einfach zusammenmischen oder wie???

    14.04.2009 um 09:30 Uhr
  • Heartsplit

    Muss Ich unbedingt mal ausprobieren. Hört sich wirklich gut an & kann ja fast nur besser als Nassrasur sein.

    10.04.2009 um 15:58 Uhr
  • DasFuenkchen

    im endeffekt ist das ergebnis ja fast wie der Zuckerguss auf Weihnachtsplätzchen...wenn was übrig ist kann man naschen ^^

    05.04.2009 um 18:43 Uhr
  • Blanka

    Ja aber wenns trotzdem weh tut, kann man auch gleich wachsen, oder?

    31.03.2009 um 15:30 Uhr
  • finna

    100 g Zucker, 10 ml Wasser, 30 ml Zitronensaft

    30.03.2009 um 18:15 Uhr
  • finna

    Habe vor kurzem ebenfalls dieses Rezept entdeckt, ausprobiert und bin BEGEISTERT!! Ist bei mir jetzt 2 Wochen her und ich kann nur sagen, dass bisher noch nichts nachgewachsen ist. Das einzig lästige ist, dass es gewaltig ziept, aber den Schmerz lernt man mit der Zeit zu ignorieren.

    30.03.2009 um 18:14 Uhr
  • depechka

    Tut das nicht weh?? Ich meine jetzt abgesehen von der Beule ;)

    28.03.2009 um 17:01 Uhr
  • Butterflychen

    Das sollte ich mal auch ausprobieren, obwohl ich mit meinen Epilierer zufrieden bin. Und es hört sich auch nicht so schwierig an....=)

    27.03.2009 um 16:24 Uhr


Beauty-Tests

Test starten Mehr Beauty-Tests

Make-up

Mehr Make-up-Tipps