Totale Verspannung

Mareen ist wirklich kein Weichei, aber es gibt Dinge, die einfach nicht sein müssen – z.B. Nackenschmerzen. Hausmittelchen helfen nicht, also geht`s ab zum Onkel Doktor. Ob das so die richtige Entscheidung war?

Den ganzen Tag im Büro zu sitzen kann anstrengend sein. Als Studentin, mit den sportlichen Disziplinen wie „Schnell mal ins Café“ oder „Mach mal hin, die Mensa macht in fünf Minuten dicht“, mag manch einer dieses Problem nicht verstehen. Es ist aber definitiv so, dass meine Muskulatur vom ewigen Schreibtischhocken schon den Zustand eines zwei Wochen alten Körnerbrots angenommen hat. Gerade im Nacken- und Rückenbereich machen mir die Verspannungen zu schaffen. Haushaltsmittelchen wie warmen Schal anziehen oder heiß duschen haben ihren Zweck bei mir nicht so ganz erfüllt. Deswegen dachte ich mir, dass ich zu professionelleren Maßnahmen greifen sollte.

Meine beste Freundin gab mir den Tipp, mich doch mal an Dr. Hartlieb, den Chiropraktiker ihres Vertrauens zu wenden. Ein Termin war schnell vereinbart, auch wenn ich gar nicht so genau wusste, was es mit dieser Heilmethode so auf sich hat. Nach ein paar sehr seltsamen Fragen (zum Beispiel wann ich zum letzten Mal eine Grippe hatte), machte sich der gute Herr Doktor dann an die Abtastung meines Rückens. Seine Hände waren kalt – eher eine äußerst unangenehme Angelegenheit als Entspannung pur. Dann erzählte er mir irgendetwas von Spinalnerven und Fehlbelastung und bat mich, meinen Kopf mal ganz locker zu lassen. Ich dachte mir nichts Böses dabei und auf einmal – mit einem lauten Knack – wurde mein armes Köpfchen in seinen kalten Arztfingern brutal nach links und rechts verrenkt. Aua! Dr. Hartlieb war zufrieden, jetzt wäre bei mir wieder alles „adjustiert“. Was auch immer das heißen mag, mein Rücken fühlte sich noch verspannter und schmerzender als vorher. Trotzdem bedankte ich mich brav und trat die Flucht aus seiner Praxis an. Das war ja wohl nichts.

Kommentare (3)

  • aalliinn am 26.11.2008 um 16:19 Uhr

    jaa ich bin ganz deiner meinung marielouise :-)

  • MarieLousise83 am 28.10.2008 um 12:45 Uhr

    och, ein arbeitskollege tuts auch. :)

  • nougat85 am 13.10.2008 um 06:34 Uhr

    ich würd das ja immer gerne von einem mann zuhause auf meinem sofa machen lassen ;)