pexels-photo-267425
Katharina Meyeram 27.10.2017

Bei WhatsApp passiert es schnell mal, dass man die soeben versendete Nachricht bitterböse bereut. Jetzt kannst du Textpassagen, die du an den falschen Empfänger geschickt hast, an denen man ablesen kann, dass du schon ein bisschen betrunken warst, oder die nur so vor Flüchtigkeitsfehlern strotzen, ganz einfach wieder löschen.

Was zur Hölle habe ich denn da geschrieben?

WhatsApp macht es einem leicht, schnell auch mal zwischendurch auf Nachrichten zu reagieren und selbst mit einem Text zu antworten. Während früher jede einzelne SMS Geld kostete, hat der Messengerdienst Kommunikation viel schneller, direkter, dadurch aber auch unüberlegter gemacht. Wie oft ist es dir schon passiert, dass du eine Nachricht geschrieben und direkt abgeschickt hast, nur um dann festzustellen, dass sie vor Tipp- und Rechtschreibfehlern strotzt, irgendwie doof klingt oder lustige Wortfetzen dank der Autokorrektur enthält? Damit ist jetzt Schluss!

Wie „Chip“ berichtet, gibt es jetzt nicht nur die Möglichkeit – wie bisher – in den ersten Minuten hoffentlich schnell genug zu sein und mit einem Trick und ein bisschen Glück die Nachricht zu löschen, bevor der Empfänger sie lesen kann. Stattdessen kannst du nun alle Nachrichten – auch ältere, aus deinem Chatverlauf und dem des Empfängers löschen. Auch, wenn der gefürchtete zweite Haken bereits ankündigt, dass die Nachricht schon durchgestellt wurde.

So funktioniert‘s

Das Problem hast du nie wieder!

Über die neue Version, die als Update bald bei allen, bisher aber schon in gewissen Beta-Versionen verfügbar sein soll, berichtet laut „Chip“ das Portal „WAB Info“. Die Funktion heißt „Löschen für Jedermann“ – und macht also genau das. Nutzer müssen nun einfach lange auf die Nachricht drücken, die sie löschen wollen, und können dann auswählen zwischen „Nachricht für mich löschen“ und „Nachricht für Jedermann löschen“.

Das ist der Haken

Bei der neuen Funktion gibt es allerdings einen Haken, den man unbedingt kennen sollte: Wie „Chip“ weiterhin berichtet, hat man für das Löschen einer Nachricht nur sieben Minuten Zeit. Sind diese sieben Minuten abgelaufen, hat man seine Chance vertan und die Nachricht bleibt permanent im Chatverlauf zu sehen.

Wenn du das nächste Mal also wieder betrunken deinem Ex schreibst, kannst du also leider nicht bis zum nächsten Morgen warten, um sie wieder zu löschen. Sollte deine Reue innerhalb von sieben Minuten einsetzten, ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch, dass du sie noch löschen kannst, bevor er sie gelesen hat.

Cool, oder?

Bildquelle: Pexels, giphy.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich