Dwarf Mini Pink Pineapples on white wood background
Diana Heuschkelam 20.03.2017

Hast Du nicht auch schon mal gedacht, dass es so viel schöner wäre, wenn Ananasse pink statt gelb wären? Nein? Ok, wir auch nicht. Aber jetzt, wo wir wissen, dass bald eine pinke Sorte der Südfrucht auf den Markt kommt, können wir es gar nicht erwarten, diese zu probieren!

Bereits seit 2005 arbeitet der Nahrungsmittelhersteller Del Monte an einer genveränderten Ananassorte mit dem Namen „Rosé“, im Dezember 2016 gab die amerikanische Lebensmittelzulassungsbehörde FDA ihr OK für den Verkauf des pinken Obsts.

Das Geheimnis hinter der pinken Farbe ist übrigens das Rotpigment Lycopin, das auch für die rote Farbe von Tomaten und Wassermelonen zuständig ist und der DNA der „Rosé“-Ananas zugeführt wurde. Die neue Sorte soll jedoch nicht nur schön anzusehen sein, sondern auch besonders süß schmecken.

Del Monte hält sich jedoch darüber hinaus bisher noch sehr bedeckt bezüglich ihrer patentierten Ananas: Wann genau die Sorte auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Zudem gibt es, außer ein paar Photoshop-Experimenten, die im Internet kursieren, noch keine offiziellen Bilder der neuen Ananassorte. Wir freuen uns allerdings jetzt schon sehr auf pinken Obstsalat und pinke Cocktails!

Bildquelle: iStock/kylieellway


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?