Capri Sonne
Susanne Falleram 22.02.2017

Capri-Sonne, Getränk unserer Kindheit! Wie gern wir Dich an heißen Sommertagen geschlürft haben. Und heute, im Erwachsenenalter, bist Du uns ein treuer Freund, wenn der sonntägliche Kater mal nach erfrischender Flüssigkeit verlangt. Umso schockierender kommt für viele die Ankündigung der Deutschen SiSi-Werke in Baden-Württemberg, dem Hersteller des Kultgetränks, dass dieses jetzt einen neuen Namen bekommt.

Trommelwirbel: Aus Capri-Sonne wird künftig Capri-Sun. Damit will das Unternehmen den Namen des fruchtigen Getränks ab Frühjahr bis Mitte 2017 weltweit vereinheitlichen.

Capri Sun

Goodbye, Capri-Sonne, hallo, Capri-Sun! Eine Veränderung, die nötig war?

Der Grund, laut Hersteller: „Mit dem Namen ‚Capri-Sun’ lassen sich Synergieeffekte international besser nutzen. Die Marke profitiert von dem global einheitlichen Auftritt.“

Bei vielen Capri-Sonne-Fans der ersten Stunde kommt der neue Markenname allerdings gar nicht gut an. Ihrem Unmut machen viele auf sozialen Netzwerken wie Twitter Luft:

 

Wir sind ja wirklich froh, dass uns Capri-Sonne, pardon, Capri-Sun, überhaupt noch erhalten bleibt, doch so richtig können wir uns mit dem neuen Namen auch noch nicht anfreunden… wie geht es Dir damit? Hätte die Anglisierung des Namens wirklich sein müssen oder ist Dir das egal? Stimme oben ab!

Bildquelle: Deutsche SISI-Werke Betriebs GmbH/ Capri-Sun


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich