Waffengewalt
Jessica Tomalaam 05.12.2016

Manchmal hilft ein zweiter Blick, ein Moment der Überlegung, eine andere Perspektive. Vor allem bei diesem Video, das sich die amerikanische Werbeagentur BBDO in New York für seinen Kunden Sandy Hook Promise hat einfallen lassen und das derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert.

Auf den ersten Blick ist der Spot „Evan“ eine ganz normale Lovestory auf der Highschool. Ein Junge langweilt sich, schreibt Nachrichten auf einen Tisch in der Bibliothek und bekommt sogar anonyme Antworten auf seine Fragen. Auf der Jahresabschlussfeier findet er seine mysteriöse Unbekannte sogar. Happy End? Leider nein. Denn manchmal ist ein zweiter Blick dringend notwendig. Aber schaut selbst:

ACHTUNG: Diesen Absatz solltet Ihr Euch nicht durchlesen, bevor Ihr nicht das Video gesehen habt!

Krass, oder? Mit dieser Wendung hat man nicht gerechnet. Der Werbekunde Sandy Hook Promise ist eine Organisation, die sich dafür einsetzt, Tode zu verhindern, die durch Waffengewalt bei einem Verbrechen, einem Suizid oder durch versehentliche Entladung bei Waffen hervorgerufen werden. Denn Unfälle oder gezielte Amokläufe sind (nicht nur) in den USA zu einer traurigen Häufigkeit geworden. In den USA ist aber in diesem Jahr mit Donald Trump ein Präsident gewählt worden, der schärfere Waffengesetze ablehnt und dafür während seiner Amtszeit den Kampf gegen Kriminalität in den Vordergrund stellen will. Eine Ansicht, über die die Nation streitet. Als Präsident werde er das Recht auf Waffenbesitz verteidigen, sagte Trump während seines Wahlkampfs auf der Jahresversammlung der Waffenlobby NRA in Kentucky. Eine Aussage, die vor dem Hintergrund von Waffenmissbrauch in den USA und überall auf der Welt nicht nur unverständlich, sondern realitätsfern erscheint. Besonders vor diesem Hintergrund ist der Werbeagentur und der gemeinnützigen Organisation mit ihrem Spot eine große Aufmerksamkeit sicher.

Bildquelle: iStock/monkeybusinessimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?