Technology online banking money transfer, e-commerce concept. Happy young woman using smartphone with dollar bills flying away from screen isolated on gray wall office background.
Juliane Timmam 29.03.2017

Wir kennen es alle: Mit Anfang 20 ist man während der Ausbildung oder des Studiums eigentlich immer knapp bei Kasse. Maggie Archer, eine Studentin aus den USA, hat sich deshalb einen fiesen Plan ausgedacht, um schnell und einfach ihren Kontostand aufzubessern: Sie nutzt die Dating-App Tinder, um Männern Geld aus der Tasche zu ziehen.

Maggie, aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, tindert nicht um Männer kennenzulernen, sondern um das andere Geschlecht bewusst abzuzocken, das berichtet die US-Website Buzzfeed. Angefangen hatte alles als Spaß unter Freunden. Als die Masche tatsächlich funktioniert, macht Maggie einfach weiter. Auf ihrem Tinder-Profil steht der Spruch „Schick mir 5 Dollar und sieh, was passiert“. Sobald sie mit einem Mann ein Match hat, schreibt sie ihn an und sagt, dass er ihr 5 US-Dollar schicken soll.

Maggie verspricht ihren Tinder-Matches nichts und bekommt Geld dafür

Sobald ihr Tinder-Opfer das Geld überwiesen hat, hebt Maggie den Match auf und bricht den Kontakt ab. Für die 20-Jährige sei es ein „idiotensicherer Plan“, wie sie Buzzfeed mitteilte. „Ich verspreche nicht wirklich etwas. Ich sagte nur ‚Sieh, was passiert‘. Und eine Menge Männer gingen ihr in die Falle.“

Maggie Archer soll nach eigenen Aussagen in nur einer Woche von über 20 Männern Geld bekommen haben, also etwa 90 Euro. Keine schlechte Ausbeute, aber ist das überhaupt erlaubt, was Maggie da tut? Nein!

Nachdem einige US-Medien bei Tinder nachhakten, bekommt Maggie nun die Konsequenzen zu spüren: „Geld von anderen Tinder-Nutzern zu verlangen, verletzt unsere Nutzungsbedingungen“, erklärte das Unternehmen gegenüber Buzzfeed. Maggie Archer wurde von der Dating-App verbannt. Einige begeisterte Nachahmerinnen gibt es nach ihrem Twitter-Post über ihre Masche aber trotzdem schon.

Was sagst Du zu der fiesen Aktion von Maggie? Findest Du es lustig oder absolut falsch, was sie gemacht hat? Erzähle uns Deine Meinung in den Kommentaren unter diesem Artikel!

Bildquelle: Twitter/ Maggie Arch 3r, iStock/SIphotography


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich