Medical or gynecological problems. Close up woman in panties with hands holding her crotch
Ricarda Biskoping am 30.10.2017

Man glaubt gar nicht, was sich Menschen einfallen lassen, um (angeblich) mehr Spaß im Bett zu haben oder um „schöner“ auszusehen! In England verbreitet sich gerade ein höchst fragwürdiger Beauty-Trend: Frauen waschen ihre Vagina mit Apfelessig. Der Grund: Sie soll dadurch gestrafft werden, die Vulva schrumpfen lassen. Der Sex soll so intensiver werden. Doch die Auswirkungen sind gefährlich.

Weil sich diese Methode als Tipp im Internet verbreitet hat, warnen Ärzte nun ausdrücklich vor dem Trend. So bezieht unter anderem Professor Linda Cardozo vom „Royal College of Obstetricians and Gynaecologists in London Stellung zu diesem Thema: „Apfelessig in die Vagina zu tun, ist nicht nur unangenehm, sondern birgt die Gefahr, das natürliche Milieu und die Flora zu zerstören. Die Vagina besteht zu einem Großteil aus guten Bakterien, dieses Milieu wird zerstört, wenn man Intimduschen durchführt oder auf eine solche verrückte Idee kommt. Frauen riskieren damit Irritationen und Infektionen“, sagte sie zur „DailyMail.

Ihr Ratschlag: Es reicht vollkommen aus, die Vagina mit Wasser zu waschen. Sie reinigt sich selbst, benötigt keine Säuberung von außen.

Was hältst du von diesem Beauty-Trend? Wärst du überhaupt auf die Idee gekommen, das auszuprobieren oder bekommst du schon alleine bei der Vorstellung eine Gänsehaut? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Voyagerix


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich