Rossmann: Rückruf von Tee
Juliane Timmam 08.06.2017

Schlechte Nachrichten für Tee-Freunde: Die Drogeriemarktkette Rossmann hat gefährliche Inhaltsstoffe in einer seiner Teemischungen entdeckt. Die betroffene Ware wurde bereits vom Markt genommen. Um welche Sorte Tee es sich handelt, erfährst du hier.

Aufgrund eines Tropanalkaloid-Befundes wurde der Artikel „Kräutertee Pfefferminze“ der Marke King’s Crown aus dem Verkauf genommen, teilte Rossmann auf seiner Website mit. Um herauszufinden, ob du eine der betroffenen Verpackungen zu Hause hast, musst du auf die Chargen L-Nr. 4516-02578, L-Nr. 5016-02578 und L-Nr. 0317-03675 achten. Die Charge-Nummer ist auf der Rückseite der Verpackung vermerkt.

Rossmann: Rückruf von Tee wegen gefährlicher Inhaltsstoffe

Es handelt sich beim Rückruf um diesen Rossmann-Tee!

Was kann passieren, wenn du den Tee bereits getrunken hast?

Tropanalkaloide sind natürliche Inhaltsstoffe, die du im Stechapfel und der Tollkirsche findest. Wenn die Pflanzen geerntet werden, kann es zu Verunreinigungen mit diesen Beikräutern kommen. Hast du den Tee getrunken, können Benommenheit, Kopfschmerzen und Übelkeit auftreten. Von Tropanalkaloiden „ist bekannt, dass sie bereits in niedriger Dosierung die Herzfrequenz und das zentrale Nervensystem beeinflussen“, schreibt das Bundesamt für Risikobewertung in einem Online-Infoblatt.

Wenn du die betroffene Ware bei dir zu Hause findest, kannst du auch ohne einen Kassenbon zu einer Rossmann-Filiale gehen und die Waren dort abgeben. Du bekommst den Kaufpreis selbstverständlich erstattet.

Bildquelle: iStock/DragonImages, Rossmann


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?