Nachtmodus: WhatsApp Button für bessere Fotos

Nachtmodus

Geheimes WhatsApp-Feature für bessere Fotos

Juliane Timmam 14.07.2017 um 16:12 Uhr

Immer wieder überrascht uns WhatsApp mit neuen Anwendungsmöglichkeiten, klammheimlich hat sich dieses Mal ein neues Feature eingeschlichen, das es dir ermöglicht, bei schlechten Lichtverhältnissen hellere Fotos zu machen.

Kaum ist das Tageslicht weg, löst dein Handy bei Fotos den Blitz aus. Die Folge: Deine Bilder kriegen schnell einen Grünstich und deine Augen sind nur noch leuchtend rote Kreise auf dem Foto, wie nervig! Mit dem Nachtmodus kannst du jetzt auch ohne den Blitz Fotos knipsen. Doch der versteckt sich leider gut, wo du ihn findest, verraten wir dir im nächsten Schritt.

So kannst du den Nachtmodus aktivieren

Du musst zuerst ein WhatsApp-Update auf deinem iPhone machen, ab Version 2.17.10 kannst du den Nachtmodus nutzen. Dann gehst du in WhatsApp aufs Kamera-Icon. Ist die Kamera in der App aktiviert, kannst du oben das Blitz-Symbol erkennen, links daneben sollte das Nachtmodus-Icon, ein weißer Halbmond, zu sehen sein.

Du kannst den Nachtmodus-Halbmond nicht sehen?

Der Nachtmodus wird erst aktiviert, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind. Dafür musst du dein Handy mit offener Kamera nur kurz vor deine Hand oder einem dunklen Objekt halten. Dann erscheint der weiße Halbmond links neben dem Blitz auf dem Handybildschirm. Du klickst auf den Halbmond, er wird gelb und damit ist er aktiviert.

Et voilà, der Bildschirm wird heller und deine Fotos sind auch ohne Blitz nicht mehr so dunkel. Wenn du dann WhatsApp wieder schließt und beim nächsten Mal öffnest und ein Foto machen willst, ist der Modus bei genug Licht auch wieder deaktiviert.

Bildquelle: iStock/rzoze19


Kommentare