Elefant im Kölner Zoo eingeschläfert
Juliane Timmam 19.06.2017

Armer kleiner Elefant ohne Namen! Im Kölner Zoo war vor wenigen Tagen in der Elefanten-Herde ein Jungtier zur Welt gekommen, eine Woche später ist es nun tot. Der Dickhäuter war leider schon schwach auf die Welt gekommen, Ärzte mussten ihn schweren Herzens einschläfern.

Das Jungtier, das in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni zur Welt kam, hatte es von Anfang an nicht einfach. Seine Mutter und Leitkuh „Kreeblamduan“ hatte sich leider nicht ausreichend um ihren Sohn gekümmert und ihn nur gefüttert, wenn die Pfleger anwesend waren.

Elefant starb vermutlich an Nabelentzündung

Die Mutter konnte zwar in den vergangenen Tagen eine engere Bindung zum kleinen Elefanten herstellen, aber das Jungtier war zu schwach. Am Sonntag bekam der kleine Bulle dann auch noch Durchfall, wie der Kölner Zoo bekannt gab.

„Die Tierpfleger holten die Zoo-Tierärztin Dr. Sandra Langer. Mit dem Tierpfleger-Team und Direktor Theo Pagel musste man sich dann entschließen, das Junge einzuschläfern – ein Entschluss, der unumgänglich war und der trotzdem allem sehr schwer fiel“, erklärte der Kölner Zoo in einer Mitteilung. „Ursächlich für unsere Entscheidung war eine vorher nicht sichtbare Nabelentzündung.“

Der Zoo will nun durch weitere Untersuchungen herausfinden, was dem Jungtier zugestoßen ist. „Wir wollen feststellen, was darüber hinaus hinter der Schwäche steckt und ob möglicherweise zusätzlich noch etwas entdeckt wird, das wir von außen nicht erkennen konnten“, erklärte Tierärztin Sandra Langer. „Denn es ist ungewöhnlich, dass sich anfänglich kein Elefant der Herde richtig gekümmert hat.“ Bis die Ergebnisse der Untersuchung da sind, können bis zu vierzehn Tage vergehen.

Nur wenige Tage zuvor war auch der Elefantenbulle Kitai zur Welt gekommen. Er ist gesund und munter und spielt mit den drei Jungtieren Jung Bul Kne und Moma, die beide 2017 zur Welt kamen, so wie dem einjährigen La Min Kyaw.

Bildquelle Symbolbild: iStock/Rit


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?