Aktion gegen Body-Shaming
Katharina Meyeram 28.09.2017

Was für eine starke Aktion! Als zwei befreundete Models ein gemeinsames Foto von sich posteten, rechneten sie wohl kaum mit dem Shitstorm und dem fiesen Body-Shaming, die das Bild der äußerlich unterschiedlichen Frauen hervorrief. Doch ihre Antwort auf die Hater ist genial!

Georgia Gibbs, 21, ist ein australisches Model mit einem Wahnsinnskörper. Doch als die durchtrainierte, schlanke Blondine ein Foto von sich und ihrer besten Freundin, Kate Wasley, 22, postete, brach ein wahrer Shitstorm an Body-Shaming und gemeinen Vorwürfen auf sie herein. Der Grund: Sie ist schlank und ihre Freundin kurvig.

Love you unconditionally @katewas_ ✨ #SunburnIsReal

A post shared by GEORGIA MAE (@georgiagibbs_) on

Sofort meldeten sich auf Instagram Leute zu Wort, die Gerogia vorwarfen, sich absichtlich neben einer fülligeren Freundin ablichten zu lassen, um selbst noch schlanker zu wirken. Einige Stimmen unterstellten ihr in den Kommentaren auf Instagram, die inzwischen gelöscht sind, „Elle“ zufolge sogar, sie habe sich mit Photoshop dünner und ihre Freundin dicker gemacht.

DAS ist das wahre Body-Shaming

Doch Georgia lässt die Vorwürfe nicht unkommentiert. Für sie ist nicht sie die Body-Shamerin (und wir stimmen ihr da völlig zu), sondern die Menschen, die einem harmlosen und nebenbei wunderschönen Foto von zwei ebenso wunderschönen Frauen unterstellen, irgendetwas anderes als ein normaler Mädelsschnappschuss zu sein – nur weil die darauf abgebildeten Frauen unterschiedliche Körperformen besitzen. Aus diesem Grund riefen Georgia und Kate einen gemeinsamen Instagram-Kanal und inzwischen auch eine dazugehörige Webseite ins Leben: Any BODY.

Die Intention ihres gemeinsamen Projekts:

„Die Tatsachen, dass ein einfaches Bild von zwei Menschen viral gegangen ist, nur wegen ihrer Körperformen, schockiert mich. @any.body_co wurde gegründet, weil niemand mit so etwas zu kämpfen haben sollte. Alles, was ich hier sehe, sind zwei Frauen. Nicht eine dünne und eine kurvige Frau. Hört auf, alle miteinander zu vergleichen und akzeptiert jede Person als schön auf ihre eigene Art.“

Leider ist es für kurvigere Mädchen und Frauen sowieso immer schon schwer, wenn sie sich auf Fotos selbst mit ihren schlankeren Freundinnen vergleichen. Wenn dann auch noch eine fiese, aber laute Öffentlichkeit sie darin bestätigt, dass ein Bild zweier unterschiedlich gebauter Frauen auf irgendeine Art und Weise nicht in Ordnung ist, verrutscht das Selbstbild noch mehr. Dabei zeigt der Instagram Account ganz deutlich, dass beide Frauen wunderschön sind.

Ich hoffe, dass die coole Aktion von Georgia und Kate allen unsicheren Mädels da draußen die Augen öffnet. Ihr seid schön, so wie ihr seid – vor allem in den Augen eurer besten Freundin!

Bildquelle:

iStock/gpointstudio


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich