Werde Nanny im Spukhaus

Grusel-Job

Oh oh! Würdest du Nanny im Spukhaus werden?

Katharina Meyeram 16.06.2017 um 16:55 Uhr

Erzieherinnen und Kindermädchen verdienen nicht gerade viel Geld. Umso erstaunlicher ist das Jahresgehalt von 50.000 Pfund, das eine schottische Familie einer Nanny – zusätzlich zu Kost und Logis in ihrem großen, historischen Anwesen mit eigenem Bad und eigener Küche – bietet. Die Sache hat jedoch einen klitzekleinen Haken.

Für das unschlagbare Monatsgehalt von 4.765 Euro muss das neue Kindermädchen nämlich nicht nur auf die zwei Kinder im Alter von 5 und 7 Jahren aufpassen, ihnen Frühstück zubereiten, sie zur Schule fahren und abholen und bei den Hausaufgaben helfen, sondern könnte auch dem ein oder anderen Geist begegnen.

Richtig gelesen! In dem Haus im Bezirk Scottish Borders soll es spuken. Das schreiben die Eltern in dem Inserat auf Childcare.co.uk selbst. „Wir leben in unserem Haus seit fast 10 Jahren. Als wir es gekauft haben, wurde uns gesagt, dass es darin ‘spukt‘, aber wir glaubten nicht daran und kauften es trotzdem“, heißt es in der Stellenanzeige. „Fünf Nannies haben im letzten Jahr gekündigt und übernatürliche Vorfälle als Grund genannt, inklusive komischer Geräusche, zerbrochener Gläser und sich bewegenden Möbelstücken.“

„Wir haben nie etwas Ungewöhnliches erlebt“

Würdest du es dich trauen?

Würdest du es dich trauen?

Oh oh! Das klingt ja gruselig. Doch der Geist oder die Gespenster haben es anscheinend nicht auf die Familie selbst abgesehen, sondern nur auf das Kindermädchen. „Wir selbst haben nie irgendwelche übernatürlichen Geschehnisse erlebt. Sie sollen sich immer nur zugetragen haben, während wir nicht zu Hause waren.“ In der Anzeige steht auch, dass die Eltern, die aus beruflichen Gründen leider auch sehr oft nicht im Haus wären, aus diesem Grund ein höheres Gehalt zahlen, als in dieser Position eigentlich üblich ist. Außerdem wollen sie mit offenen Karten spielen und Bewerber schon im Vorhinein „warnen“.

Das klingt ja wie der Stoff für einen Horrorfilm. Wenn ich nicht ein wenig Schiss hätte, würde ich mich da sofort bewerben und das nächste „Paranormal Activity“ drehen… Würdest du einen solchen Job annehmen? Verrate es uns in den Kommentaren oder auf Facebook!

Bildquellen: iStock/3Djml, iStock/gpointstudio


Kommentare