woman sitting on the bed and pull on the black tights
Diana Heuschkelam 13.12.2017

Ein Mode-Hersteller hat sich gerade mit seiner Werbung für eine Shaping-Strumpfhose in Übergrößen richtig in die Nesseln gesetzt und einen wahren Shitstorm auf Twitter und Co. ausgelöst. Warum sich alle über diese Werbe-Kampagne aufregen, erfährst du hier!

Auf den Bildern der umstrittenen Strumpfhosen-Kampagne der Firma „Wish“ sind schlanke Models zu sehen, die die formende Strumpfhose mit ihren Armen weit auseinanderpressen – scheinbar um zu zeigen, wie dehnbar der Stoff wirklich ist.

Dieses Werbekonzept kam jedoch bei vielen Menschen überhaupt nicht gut an. Auf Twitter ist ein regelrechter Shitstorm losgebrochen, in dem die User bemängeln, dass für die Werbung keine Übergrößen-Models engagiert wurden.

Geschmacklos, unrealistisch und gar nicht hilfreich

„Anstatt zu zeigen, wie die Strumpfhose an einem Plus-Size-Körper aussieht, lasst sie uns einfach auf die am wenigsten hilfreiche Art und Weise einer Frau mit Größe 32 anziehen“, schreibt eine Twitter-Userin zynisch.

„Ich liebe es, meine eigene Größe herauszufinden, indem ich mir vorstelle, wie viele dünne Menschen in meine Klamotten passen würden“, merkt eine andere Twitter-Nutzerin angesäuert an.

„Es wäre doch wohl so viel einfacher gewesen, dafür ein Plus-Size-Model zu engagieren. Diese Werbung ist außerdem unrealistisch, weil sie keinen Anhaltspunkt dafür bietet, wie die Strumpfhose an einem Plus-Size-Körper aussehen würde. Das ist nicht nur ineffizient, sondern auch geschmacklos“, lautet das Urteil einer weiteren Userin.

Der generelle Konsens scheint also zu sein, dass wohl keine Frau, die eine Übergrößen-Strumpfhose benötigt, dieses Produkt kaufen würde, nachdem sie diese Werbung gesehen hat.

Stimmst du dieser Meinung zu? Oder kannst du nichts Beleidigendes an dieser Werbung erkennen? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock.com/VladimirFLoyd


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?