Geschenk für Raucher
Katharina Meyeram 11.08.2017

Es gibt viele Maßnahmen der Regierung, um Menschen vom Rauchen abzuhalten. Die Schockbilder auf Zigarettenpackungen und die hohen Preise für die Glimmstengel sind da nur einige. Nun gibt es eine neue, erfreulichere Aktion, bei der Raucher sogar etwas geschenkt bekommen.

Wenn man Raucher nach ihrem größten Makel fragt, dürften viele von ihnen zugeben, dass sie das Rauchen eigentlich als solches sehen – und gerne aufhören würden. Die Schäden für die Gesundheit und die immer weiter steigenden Zigarettenpreise nimmt wohl kaum einer völlig unbeteiligt auf sich. Um es diesen Menschen nun leichter zu machen, das Laster abzulegen, hat sich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie macht allen Rauchern ein Geschenk.

Alle Menschen, die gerne mit dem Rauchen aufhören würden, bekommen ein Rauchfrei-Paket geschenkt. Dieses enthält eine Broschüre mit Tipps zum Aufhören, einen Stressball, mit dem man sich ablenken kann, wenn man am liebsten zur Fluppe greifen würde und Pfefferminzpastillen. Erfahre bei uns, wie du das Paket kostenlos zugeschickt bekommst.

So bekommst du das Paket

Das Rauchfrei-Paket ist zwar nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zum Nichtraucher, aber die Tipps der BzgA können sicher helfen, ein Umdenken zu bewirken. Wenn du das Geschenk auch bekommen möchtest, kannst du es über die Aktionsseite der Zentrale bestellen. Es wird allerdings nur ein Paket pro Haushalt verschickt. Du kannst dich hier auch kostenlos für das 21-tägige Rauchfrei-Programm anmelden, bei dem du die ersten drei Wochen lang von Experten begleitet wirst.

Wenn das mal nicht ein guter Grund ist, mit dem Rauchen aufzuhören! Wir wünschen allen Menschen viel Erfolg dabei.

Bildquelle: iStock/Artem_Furman


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?