young woman smoking cigarette. Focus on hand
Diana Heuschkelam 13.09.2017

Steht uns eine Revolution des Tabakrauchens bevor? Philip Morris, der größte Tabakhersteller der Welt, schmiedet Pläne, herkömmliche Zigaretten in naher Zukunft durch eine neue Methode des Rauchens zu ersetzen und die Produktion normaler Zigaretten dann komplett einzustellen. Die neue „Zigarette“ soll die sogenannte Iqos werden und sie soll sogar „gesünder“ sein.

Es wäre eine riesige Umstellung für alle Raucher. Doch auch, wenn Marlboro-Hersteller Philip Morris seine Pläne verwirklicht, müssten Konsumenten weder auf Nikotin- noch auf Tabakkonsum verzichten, denn anders als bei einer E-Zigarette, bei der ein Liquid gedampft wird, wird bei der Iqos immer noch ein Aerosol aus Tabak inhaliert.

So sieht die Iqos aus: Links der Halter, in dem ein Tabakstäbchen steckt, rechts ein Aufladeakku.

So funktioniert die neue Zigarette

Das von Philip Morris patentierte Modell besteht aus einem Halter aus Kunststoff, in dessen Inneren sich ein Metallplättchen befindet. Dieses erhitzt sich innerhalb weniger Sekunden, nachdem man eines der mit Tabak gefüllten HEETS Tabak Sticks daraufgesetzt hat. Der Tabak in den HEET Sticks wird nicht verbrannt, sondern auf 300 Grad Celsius erhitzt und der entstandene Dampf dann durch einen Filter inhaliert.

Wie zum Vergleich eine herkömmliche E-Zigarette funktioniert, zeigen wir dir hier in der Galerie:

Elektronische Zigarette: Dampfen statt Rauchen!

Ist die Iqos wirklich gesünder? Wie viel kostet eine Packung?

Laut einem Bericht der „BBC“ soll der Tabakkonzern verlautbart haben, dass Raucher der Iqos zwar dieselbe Menge Nikotin inhalieren, jedoch 90% weniger Giftstoffe als in einer herkömmlichen Zigarette. Experten warnen jedoch, dass dies nicht unbedingt ein geringeres Gesundheitsrisiko für den Konsumenten darstellt. Und so befinden sich auch auf den Iqos-Packungen dieselben Warnhinweise wie auf normalen Zigarettenschachteln. Übrigens kostet eine Packung mit 20 HEETS Sticks etwa 6 Euro. Preislich macht die neue Art zu rauchen also auch keinen Unterschied.

Wie stehst du zu einer Umstellung auf die neuen Zigaretten? Siehst du Vorteile daran, dass Tabak zukünftig nicht mehr geraucht, sondern gedampft werden soll? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock.com/king144, iStock.com/ebolyukh


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?