Bildschirmfoto 2017-06-07 um 15.48.03
Majena von Cappelnam 07.06.2017

Bei den großen Discountern in Deutschland wie Lidl, Aldi und Co. gibt es neben Lebensmitteln und Drogerieartikeln oft auch günstige Mode zu kaufen. Doch wie gut ist die Discounter-Kleidung wirklich?

Vor zwei Jahren fand Greenpeace in der Kleidung von Discountern und Supermärkten umwelt- und gesundheitsschädliche Stoffe. Aldi, Lidl, Kaufland, Tchibo, Rewe und Penny haben sich daraufhin verpflichtet, bis 2020 keine schädlichen Chemikalien mehr für die Produktion ihrer Kleidung einzusetzen.

Welche Discounter und Supermärkte jetzt schon mit gutem Beispiel vorangehen und gesundheitlich unbedenklich sind, erfährst du im Video:

Heidi Klum macht Mode für Lidl

Viele Discounter bieten mittlerweile ein riesiges Sortiment an Kleidung an und steigern ihre Qualität laufend. Auch modisch können Lidl und Co. mithalten: Niemand Geringeres als Topmodel-Mami Heidi Klum hat gerade gemeinsam mit Lidl ihre eigene Fashion-Kollektion herausgebracht, die sich endlich einmal wirklich jeder leisten kann. Toll! Kaufst du manchmal Kleidung im Discounter? Verrate uns deine Erfahrungen hier in den Kommentaren oder auf Facebook!

Bildquelle: RTL


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich