Gesundheit im Urlaub

Abnehmen im Urlaub

Ein Urlaub ist nicht zwingend ein Hindernis für Deine Diät. Auch in dieser Zeit kannst Du weiterhin an deiner Traumfigur arbeiten.

Gut für den Körper und jede Diät: BEachvolleyball formt schlanke Oberschenkel und einen straffen Po.

Gerade im Urlaub kann man sich den Tag mit zahlreichen aktiven Sportarten vertreiben.

Urlaub ist die fünfte Jahreszeit und noch dazu die schönste! Doch wenn man gerade mitten in einer Diät steckt, kann ein Urlaub auch ganz schön stressen. Denn gerade jetzt locken unzählige Leckereien, die probiert werden möchten und dabei die Kontrolle zu behalten, kann schwer fallen. Schließlich möchte man seinen Urlaub trotz Diät genießen, da kann ständiges Zücken des Kalorienrechners auf die Stimmung drücken. Aber die Ferien müssen nicht zur Diätfalle werden – ganz im Gegenteil: der Urlaub bietet auch Vorteile, die es geschickt für die Diät zu nutzen gilt! Wir haben für Euch Tipps, wie Ihr Euren Urlaub ohne Diätstress figurfreundlich gestaltet.

Abnehmen im Urlaub: Diätfallen umgehen

Abnehmen im Urlaub ist nicht einfach. Im Hotel wartet so manche Diätfalle. Denn ob Halbpension oder gar All Inclusive – fast immer erwarten einen üppige Buffets mit allerlei Leckereien. Wenn einem die Sünden so vor die Nase gesetzt werden, fällt es doppelt schwer, nicht schwach zu werden. In einer solchen Situation hilft es, die Lebensmittel clever auszuwählen und zu kombinieren. Beim Frühstücksbuffet etwa könnt Ihr mit frischen Früchten oder einem Obstsalat starten. So ist der erste Heißhunger besänftigt und es fällt leichter, die Nutellabrote vom Nachbarn zu ignorieren. Doch am Frühstück sparen sollte man trotzdem nicht, denn ein ordentliches Frühstück bewahrt tagsüber vor Heißhungerattacken. Deshalb sollte man jetzt auf eine ausgewogene Zusammenstellung beim Abnehmen im Urlaub achten. Rührei beispielsweise hält dank Eiweiß lange satt und ist in Begleitung von Vollkornbrot ein ideales Frühstück. Überhaupt solltet Ihr grundsätzlich versuchen, bei Brot und Müsli auf die Vollkornvariante zurückzugreifen. Normale Cornflakes zum Beispiel machen nicht lange satt, Müsli dagegen hält lange vor und macht durch seine wertvollen Nährstoffe obendrein fit für den Urlaubstag.

Am abendlichen Buffet locken meist ebenso viele Fallen. Auch hier lautet der Trick: mit einer kalorienarmen Vorspeise starten. Nehmt Euch am besten einen Salat mit einem leichten Dressing als Vorspeise, der füllt den Magen schon etwas. Ansonsten gilt: verbietet Euch nichts. Es geht im Urlaub schließlich darum, sich auch mal etwas zu gönnen. Von fettigen Leckereien sollte man eben einfach nur kleine Mengen essen – weniger ist hier mehr. Wer hauptsächlich Salat, fettarmes Fleisch (Geflügel ist meist zu bevorzugen) und gedünstetes Gemüse isst, kann nicht viel falsch machen.

Abnehmen im Urlaub mit Sport

Auch wenn es schön ist, am Strand zu faulenzen – jetzt ist auch die ideale Gelegenheit, Sport zu treiben. Denn am Strand ist Joggen doppelt so effektiv, weil auf sandigem Untergrund die Muskulatur noch mehr beansprucht wird als sonst. Auch Beachvolleyball ist jetzt eine tolle Möglichkeit, mit Spaß Kalorien zu verbrennen!
Je nach Urlaubsziel gibt es jedoch auch zahlreiche andere Möglichkeiten, im Urlaub etwas für seine Fitness zu tun. Wandern, Klettern, Reiten (auch das kann ganz schön anstrengend sein) oder ausgedehnte Shoppingtouren – all das hilft, im Urlaub aktiv zu bleiben und sich nicht auf die faule Haut zu legen. Denn wer in den Ferien die Beine hochlegt, muss damit rechnen, dass bisher erzielte Abnehmerfolge zunichte gemacht werden.

Abnehmen im Urlaub: Entspannen und genießen

Klar, in erster Linie ist der Urlaub dazu da, Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen. Und das kann bei einer Diät sogar sehr hilfreich sein! Denn jetzt fällt es oft sogar leichter, sich bewusst zu ernähren, als im stressigen Alltag.
Glück hat, wem im Urlaub Wellness-Angebote zur Verfügung stehen. Sauna, Dampfbad und Co sind super für das Wohlbefinden und können auch beim Abnehmen helfen. Wer sich außerdem mit einer Beautybehandlung belohnt statt mit Schokolade, hat clever ein paar zusätzliche Kalorien umgangen.
In vielen Hotels gibt es außerdem Fitnessräume. Natürlich hat man im Urlaub Besseres zu tun, als Stunden auf einem Laufband zu verbringen. Das ist aber auch gar nicht nötig. Eine halbe Stunde täglich genügt schon und bügelt so manche Sünde wieder aus.
Und nicht zuletzt solltet Ihr es Euch in den Ferien in erster Linie gut gehen lassen! Seid nicht so streng, denn im Zweifelsfall genügt es auch, während des Urlaubs das Gewicht nur zu halten. Weiter abnehmen könnt Ihr auch noch, wenn Ihr wieder zu Hause seid.

Wir wünschen Euch einen schönen Urlaub und viel Erfolg bim Abnehmen im Urlaub!

Kommentare (2)

  • Abnehmen im Urlaub finde ich super leicht! Klar, es gibt ein reichhaltiges Buffet im Hotel, aber bei mir ist es so, dass ich meistens keinen Hunger habe, wenn es so heiß ist. Und dann den ganzen Tag schwimmen, durch die Gegend laufen und schwitzen, da nimmt man doch eigentlich von selbst ab!

  • Abnehmen im Urlaub ist nicht leicht.


Mehr zu Abnehmtipps