Urlaub sollte eigentlich die Zeit des Jahres sein, in der man entspannt und das Leben so richtig genießt. Diäten dagegen verbinden die meisten Menschen mit Disziplin, Einschränkungen und Verzicht.

In Diäthotels helfen Profis beim Abnehmen.

Im Urlaub zur Traumfigur? In Diäthotels kann man mit professioneller Unterstützung abnehmen.

Die Antwort ist: besser als man denkt. Beim Abnehmen in Diäthotels wird gesunde Ernährung mit Wellness und entspannter Atmosphäre verbunden. So lernt man, eine Diät nicht als unangenehm zu empfinden und trotz Abnehmprogramm Freude und Erholung zu erleben.

Was sind Diäthotels?

Es gibt mittlerweile sehr viele Diäthotels. Dabei muss nicht immer direkt die Bezeichnung Diät-Hotel auftauchen. Meistens handelt es sich um Wellness- oder Sport-Hotels, die ihr Angebot um ein gezieltes Abnehm-Programm erweitern. Zum Entspann- und Bewegungsteil gibt es dann auch eine bestimmte Ernährung. Statt Voll- oder Halbpension können bestimmte Diäten gebucht oder vom kalorienarmen Buffet gegessen werden. Das Angebot ist hier von Hotel zu Hotel unterschiedlich. In manchen werden bestimmte Kuren als rundum Programm angeboten, in anderen wiederum kann man sich Ernährung und Sportprogramm individuell zusammenstellen.

Woran erkennt man gute Diäthotels?

In Deutschland gibt es ein Zertifikat des Deutschen Wellness Verbandes, das die Qualität des Diäthotels bescheinigt. Dieses wird alle zwei Jahre neu ausgestellt. Wer also sichergehen will, dass er hochwertig betreut wird, sollte sicherstellen, dass ein aktuelles Zertifikat vorliegt.
• Generell sollte man darauf achten, dass man im Urlaub gut betreut wird und ein ausgewogenes Programm aus Bewegung, Ernährung und Erholung bekommt. Über das Angebot sollte das Hotel also im Vorfeld ausführlich informieren.
• Fitness-Trainer und Ernährungsberater sollten gut ausgebildet und jederzeit ansprechbar sein, und auch für die Zeit nach dem Urlaub kompetente Ratschläge und Pläne erstellen.
• Das Hotel sollte sich außerdem auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse, zum Beispiel auf eine spezielle Küche für Diabetiker, einstellen.
• Wellnesseinrichtungen sollten neu und gut ausgestattet sein und von ausgebildetem Fachpersonal betreut werden.
• Nichtraucherbereiche und –zimmer sollten ebenso eine Selbstverständlichkeit sein wie eine Sieben-Tage-Nutzung der Einrichtungen.
• Auch beim Preis gibt es eine Faustregel: eine Minute Anwendung (zum Beispiel Massage, Sportprogramm etc.) sollte nicht mehr als ein Euro kosten.

Was sind die Vor- und Nachteile von Diäthotels?

Im Urlaub lernt man, die Ernährungsumstellung und das Sportprogramm als etwas Angenehmes zu empfinden. Daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass man die Diät auch zu Hause weiterführt, als wenn man sich mit viel Mühe jedes Kilo abringt. Wer an das Thema Diät ernsthaft herangehen möchte, sollte ein Hotel buchen, das sich auf Wellness und Diäten spezialisiert hat. Wer einfach nur etwas entspannen und sich dabei möglichst gesund ernähren möchte, kann auch guten Gewissens ein Hotel buchen, das die kalorienarme Ernährung nur als Special anbietet. Diäthotels sind allerdings keine Lösung für Menschen, die sehr stark übergewichtig sind. In diesem Fall ist eine langfristig angelegte Diät sinnvoller.


Diäthotels sind eine hervorragende Lösung, wenn man in entspannter Atmosphäre und mit kompetenter Betreuung einige überflüssige Pfunde loswerden möchte. Wer jedoch stark adipös ist, sollte sich lieber nach einer langfristigen Betreuung, beispielsweise in einer Diätklinik, umsehen.

Kommentare

5 Kommentare

  • LolloFee

    Abnehmen in Diäthotels hört sich nicht gut an

    16.11.2012 um 16:08 Uhr
  • mausipuppi

    Abnehmen im Urlaub! Klingt doch super. Ich will in ein Diät-Hotel!

    26.05.2011 um 06:47 Uhr
  • streifenfrei

    Ich denke man muss nicht so viel Geld fürs abnehmen ausgeben, wenn man wirklich abnehmen will schafft man das auch zu hause.

    25.07.2009 um 09:38 Uhr
  • moondust

    Ich wäre auch sofort dabei :)

    24.07.2009 um 20:03 Uhr
  • tiiigerchen

    Ich wär da sofort dabei allerdings wird ja einem sowas nicht hinterhergeschmissen, die greifen ganz schön tief in die Tasche. :(

    21.07.2009 um 07:47 Uhr


Diät-Videos