Tipps

So sparst Du ganz einfach Kalorien beim Kochen

Christina Cascinoam 13.05.2016 um 12:31 Uhr

Der Sommer steht vor der Tür und Du willst unbedingt noch ein paar Kilo loswerden? Dann kommst Du wohl um Sport und eine gesunde Ernährung nicht herum. Doch es gibt zusätzlich ein paar Tipps, wie Du ganz einfach beim Kochen ein paar Kalorien sparen kannst. Welche das sind, erfährst Du hier.

Mit einfachen Tricks beim Kochen kannst Du ganz leicht Kalorien sparen

Tipp #1: Öl sprühen

Anstatt das Öl direkt aus der Flasche in die Pfanne zu schütten, solltest Du einen Öl-Sprüher oder einen Pinsel verwenden, mit dem Du die Menge des Öls viel besser kontrollieren kannst. Insgesamt reicht zum Braten in der Pfanne ein Teelöffel Öl aus. Hast Du trotzdem einmal zu viel Öl verwendet, ist Küchenrolle ideal, um das überschüssige Öl aufzusaugen: Einfach das Essen nach dem Braten aufs Papier legen und abtropfen lassen. Einen Öl-Sprüher findest Du übrigens kostengünstig bei Amazon.

Tipp #2: Mineralwasser zum Spiegelei

Um ein Spiegelei zu braten benutzt Du normalerweise Öl oder Butter? Das ist gar nicht nötig. Probiere unbedingt Mineralwasser aus: Einfach zwei Esslöffel Sprudel in die Pfanne geben, zum Kochen bringen und dann die Eier in die Pfanne hauen. Schmeckt genauso lecker und erspart einige Kalorien.

Tipp #3: Neue Pfanne

Die Beschichtung Deiner Pfanne ist nicht mehr die Beste und beim Braten bleibt meistens alles kleben oder brennt an, ganz egal wie viel Öl Du benutzt? In diesem Fall solltest Du Dir unbedingt eine neue Pfanne zulegen. Bei gut beschichteten Pfannen kann man beim Braten auch komplett auf die Zugabe von Fett verzichten. Mit einem asiatischen Wok erzielst Du übrigens ähnliche Ergebnisse. Einen solchen Wok gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Tipp #4: Salat mit Brühe

Salat ist gesund und kalorienarm. Doch Achtung: Nicht, wenn beim Dressing zu viel Öl verwendet wurde. Aus diesem Grund solltest Du mit dem Öl sparen und die Hälfte des Öls durch Gemüsebrühe ersetzen. Schmeckt super lecker und spart ordentlich Kalorien.

Tipp #5: Weiche Butter

Nichts geht über ein gutes Bauernbrot mit Butter! Doch Achtung: Kalte Butter lässt sich nur schwer streichen, wodurch wir viel mehr davon auftragen. Hole also die Butter schon eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank. Spart mindestens 100 Kalorien.

Tipp #6: Milch

Ersetze Sahne durch Milch: Während in 100 Millilitern Sahne 300 Kalorien stecken, hat Milch dagegen nur etwa 50 Kalorien. Falls Du nicht ganz darauf verzichten möchtest, kannst Du auch einfach die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzen. Ebenso gut kann man übrigens auch Mayo durch fettarmen Joghurt ersetzen.

Tipp #7: Backofen

Um Kalorien zu sparen solltest Du häufiger den Backofen anschmeißen und die Pfanne stehen lassen, denn damit lassen sich Speisen fettarmer zubereiten, da keine Zugabe von Fett nötig ist. Also nächstes Mal die Bratkartoffeln oder Fischstäbchen einfach in den Ofen legen. Die Pfunde werden purzeln.

Wer hätte gedacht, dass Abnehmen so leicht sein kann?! Mit diesen einfachen Tipps kannst Du ganz locker ein paar Kalorien sparen, ohne auf Dein Lieblingsessen ganz verzichten zu müssen.

Bildquelle: iStock/demaerre

Kommentare


Abnehmtipps: Mehr Artikel