Schön abnehmen

Blumen Diät: Machen Blumen satt?

Blumen sind nicht nur in der Vase schön – wir können sie auch verzehren. Es gibt verschiedene Arten von essbaren Blumen und Blüten. Da liegt die Idee einer Blumen Diät nahe – aber funktioniert diese exotische Diät wirklich?

Blumen Diät

Blumen Diät: exotische Abnehmhilfe oder Blödsinn?

Blumen Diät: Hibiskus, Holunder, Löwenzahn und Co. Essbare Blüten gibt es schon seit langem. Während sie meistens als Dekoration benutzt werden, zeichnet sich in den USA schon ein neuer Trend ab: Die Blumen Diät oder auch Blüten Diät genannt. Aber reichen Blumen und Blüten aus, um sich zu ernähren und dabei gesund abzunehmen?

Hornveilchen und Huflattich werden gerne mit Gemüse zubereitet. Kamille ist schon fast ein alter Hut im Bereich essbare Blüten: In Tee und Käse wird Kamille oft verwendet. Petunien, Primeln oder Ringelblumen sehen nicht nur hübsch aus, sondern können in Omelettes, als Salate oder in Reisgerichten verwertet werden.

Funktioniert die Blumen-Diät?

Essbare Blüten sind aber als Diät, wie sie in den USA zurzeit viel Zuspruch findet, weniger geeignet. Wer nur Blüten isst, läuft Gefahr, sich zu einseitig zu ernähren. In Salaten zum Beispiel werden zwar wichtige Energielieferanten mit den Blüten zu sich genommen, aber auf Dauer tut die einseitige Ernährung dem Körper nicht gut. Ihm fehlen Eisen und einige Vitamine, die mit den Blüten nicht aufgenommen werden können. Zudem besteht die Gefahr von Verdauungsproblemen.

Die Blumen Diät ist ein netter Gag, aber sehr gefährlich, wenn man zu rabiat handelt. Deshalb sollten essbare Blüten das bleiben, was sie sind: Ein essbares Dekoelement auf vollwertiger Nahrung.

Kommentare (7)

  • kleinerfloh am 04.03.2015 um 16:01 Uhr

    Ich hab zwar schon mal einen Blumensalat gegessen, aber gleich eine Blumen Diät durchziehen? Wohl kaum! Ich esse bestimmt nicht von Montag bis Sonntag nur so Grünzeug!

  • runningberry am 02.01.2014 um 15:52 Uhr

    Also, so ein bisschen Kapuzinerkresse auf dem Salat sieht zwar ganz entzückend aus, aber Blumen Diät? Das ist jawohl nicht euer Ernst!

  • teacup19 am 16.04.2013 um 12:38 Uhr

    Wenn man die Blumendiät wirklich in Erwägung zieht, sollte man sich vielleicht überlegen, ob man nicht gleich gar nichts mehr isst. Das hat den selben Effekt: Man ist hungrig. Gesundes Abnehmen sieht echt anders aus!

  • BambiCarla am 17.10.2012 um 10:14 Uhr

    Diese Blumen Diät hört sich ja schon witzig an, aber ich glaube auf Dauer würd mir das nichts bringen, weil mich die Blumen Diät wohl nicht sättigen würde. Ist ja, als würd man nur Rohkostsalat essen. Das kann ich auch nicht.

  • ballonfrau am 03.08.2012 um 09:33 Uhr

    Blumen Diät? Ich würde wohl abnehmen, weil das viel zu teuer wäre!

  • Kaetzchen76 am 29.11.2011 um 18:15 Uhr

    Ich habe schon mal essbare Blumen gegessen muß aber sagen daß es nicht so mein Fall ist. Wem es schmeckt...Guten appetit :-)

  • zimtstern9911 am 28.11.2011 um 07:13 Uhr

    Blumendiät? Hört sich irgendwie nach Quatsch an.


Diäten im Test: Mehr Artikel