Fit und schlank

Mit der Detox-Diät zum Wunschgewicht

Christina Cascinoam 15.07.2016 um 09:10 Uhr

In Hollywood ist es der Trend: Detox-Diät! Stars wie Jennifer Garner und Anne Hathaway schwören auf die Entschlackungsmethode, bei der man in zwei Wochen bis zu fünf Kilo abnehmen kann. Doch was ist das Geheimnis der Detox-Diät? Wir klären Dich auf!

Der Körper braucht regelmäßig eine kleine Auszeit, um seine Kraftreserven wieder zu erneuern. Nicht nur mit Schlaf kann sich der Körper vom hektischen Alltag erholen, auch eine kurzfristige Ernährungsumstellung bringt den Kreislauf und den Stoffwechsel wieder in Schwung. Detox-Diät heißt der Ernährungstrend, dem schon zahlreiche Hollywoodstars wie Anne Hathaway, Gwyneth Paltrow, Jennifer Garner und auch Demi Moore verfallen sind. Detox ist ein „Clean“-Programm, das den Körper nicht nur entschlackt und von Giftstoffen befreit, sondern auch dabei helfen kann, Dein Wunschgewicht zu erreichen. Dr. Alejandro Junger entwickelte die Detox-Diät, die bei konsequenter Einhaltung einen Gewichtsverlust von fünf Kilogramm verspricht. Doch was steckt hinter dem Programm, das so viele prominente Fans hat und welche Faktoren gilt es zu beachten?

Bei der Detox-Diät greifst Du vor allem zu Obst und Gemüse

Was passiert bei der Detox-Diät?

Um Deinen Körper von allen Schadstoffen zu befreien und im Zuge des Programms auch zu erkennen, was Deinem Körper wirklich gut tut und wovon Du lieber Abstand nehmen solltest, wird Dein kompletter Speiseplan auf den Kopf gestellt. Kaffee, Nikotin, Zucker und auch Weißmehl sind für die nächsten zwei Wochen tabu und auch tierische Lebensmittel sollten nicht mehr in Deinem Einkaufskorb zu finden sein. Stattdessen solltest Du zu viel Obst und Gemüse greifen und auch Quinoa, Hirse oder Vollkornreis sind während der Detox-Diät erlaubt. Durch dieses Vorgehen werden besonders die Leber und der Darm entlastet und sie können sich erholen, um nach den 14 Tagen wieder effektiv arbeiten zu können.

Schlecht:

  • verboten ist Kaffee, Nikotin, Alkohol und Zucker.
  • ebenso solltest Du die Finger von tierischen Lebensmittel lassen.
  • Softdrinks, Fertigprodukte und Süßigkeiten.
  • auch Weißmehl ist tabu.
  • genauso wie: Eier, Weizen, Hafer, Erdnüsse, Sojaprodukte.

Gut:

  • Obst und Gemüse, außer: Erdbeeren, Orangen, Weintrauben und Bananen.
  • auch Quinoa, Hirse und Vollkornreis sind optimal.
  • stilles Wasser, Tee

Detox-Diät – die Vorbereitung

Eine gelungene Detox Diät sollte nicht ohne einige wichtige Vorbereitungen starten. Möchtest Du die Fastenkur ausprobieren, solltest Du vorab einen Arzt aufsuchen, der Dir versichert, ob Dein Körper fit genug für das Programm ist. Anschließend solltest Du Dir vor Augen führen, welches Ziel Du mit dem Konzept verfolgst. Soll mit der Detox-Diät ein Gewichtsverlust erzielt werden oder soll in erster Linie Dein Wohlbefinden gesteigert werden? Der Experte rät sogar dazu, seine Ziele klar und deutlich zu formulieren und das alte Ich eventuell mit einem Foto festzuhalten. Mit diesem Vorgehen machst Du Dir bewusst, dass sich Dein Leben in den kommenden Tagen ändern wird und Du lässt die Vergangenheit hinter Dir.

Doch damit noch nicht genug: Auch der richtige Zeitpunkt muss abgepasst werden, damit die Detox Diät erfolgversprechend bleibt. Denn auch, wenn die Fastenkur einige Snacks und Mahlzeiten erlaubt – Familienfeiern, Geburtstage oder Veranstaltungen bieten zahlreiche kulinarische Versuchungen! Wenige Tage bevor Du mit der Detox-Diät beginnst, solltest Du Deinen Körper außerdem auf die Nahrungsumstellung vorbereiten. Das bedeutet: den Kaffegenuss langsam reduzieren, mit fleischarmer Kost beginnen und Süßigkeiten so gut es geht streichen.

Detox-Diät: Ohne Verzicht?

Diese Leckerei ist beim Detox tabu

Obwohl Du bei der Detox-Diät nicht hungern musst, gibt es dennoch die einen oder anderen Lebensmittel, die Du meiden solltest. Obst und Gemüse sind während des Programms zwar erlaubt, doch auf Erdbeeren, Orangen, Weintrauben und Bananen solltest Du verzichten, da diese sehr viel Säure bzw. Zucker enthalten. Außerdem sind auch Milchprodukte, Eier, Weizen, Hafer, Schwein, Erdnüsse, Sojaprodukte, Alkohol, Softdrinks, Süßigkeiten und Fertigprodukte für die nächsten Wochen verboten. Eine lange Liste, doch bei der Detox-Diät geht es darum, alle Schadstoffe von Deinem Körper fernzuhalten, sodass Salat, Tee und stilles Mineralwasser die bessere Alternative sind.

Detox-Diät: Die nächsten 14 Tage

Die Detox-Kur wird in zwei Phasen unterteilt, die jeweils circa sieben Tage dauern sollten. Während Du in der ersten Woche auf die „verbotenen“ Lebensmittel verzichtest und Deinen Körper langsam an die Ernährungsumstellung anpasst, werden die kommenden sieben Tage der Detox-Diät schon wesentlich schwieriger. Täglich gibt es eine feste Mahlzeit zum Mittagessen, morgens und abends solltest Du ausschließlich flüssige Nahrung, wie etwa einen Smoothie oder eine Suppe zu Dir nehmen. Grund für die kleinen Mahlzeiten am Morgen und Abend ist die Zeit dazwischen: Der Entgiftungsprozess im Körper wird bei der Detox-Diät auf Hochtouren laufen, wenn Du ihm zwischen den Mahlzeiten circa zwölf Stunden Zeit lässt.

Detox-Diät: Wie geht es danach weiter?

Hast Du die Fastenzeit hinter Dich gebracht, solltest Du Deinen Körper nicht überfordern und ihn schrittweise an einen normalen Speiseplan gewöhnen. Dein Magen schrumpft während der Detox-Diät und benötigt etwas Zeit, um sich an Deine übliche Kost zu gewöhnen. Wähle Fisch oder fettarme Milchprodukte, um Deinen Organismus nicht zu überfordern und führe diesen Weg auch nach der Detox-Diät so gut es geht fort, damit der lästige Jojo-Effekt nicht sein Unheil anrichten kann.

Eine Detox-Diät ist ein Kurz-Programm, bei dem Dein Körper von den Schadstoffen befreit wird und sowohl Darm als auch Leber zur Ruhe kommen können. Länger als zwei Wochen solltest Du das Konzept jedoch nicht verfolgen, da die Detox-Diät lediglich dazu dienen soll, Deinem Körper etwas Erholung zu gönnen und damit auch Dein Wohlbefinden zu steigern.

Bildquelle: iStock/leonori, iStock/IlyaShapovalov

Topics:

Anne Hathaway, Demi Moore, Gwyneth Paltrow, Jennifer Garner

Kommentare (11)

  • Die Detox Diät klingt ja erstmal vielversprechend. Für eine langfristige Ernährungsumstellung ist sie wohl nicht geeignet, da man ja auf sehr viele Lebensmittel verzichten muss. Aber als Entschlackungskur vor dem Urlaub oder vor der nächsten großen Feier ist die Detox Diät bestimmt nicht verkehrt. Detox ist jedenfalls besser als irgendwelche ollen Pillen zu schlucken...

  • Ich möchte die Detox Diät auch mal ausprobieren. Die scheint ja bei vielen recht erfolgreich zu klappen

  • Ich hab zwei Freundinnen die mit dieser Acai Detox Diät abgenommen haben. Eine hat 4 Kilos und die zweite ganze 8 Kilos in 1 Monat verloren. Im September werde ich auch diese Diät probieren. Hab im Sommer paar Kilos zugenommen :(

  • Klar mit der Detox Diät nimmt man auch viel ab, aber ich glaube das steht dabei gar nicht so im Vordergrund. Viel wichtiger ist ja, dass der Körper gereinigt wird!

  • Detox... Was für ein Quatsch...

  • Ich persönlich glaube ja, dass diese ganze Detox Kiste ziemlicher Unfug ist...

  • ich höre auch von so vielen stars, die auf die detox diät schwören. doch die können sich diese teuren drinks und so auch leisten...

  • Eine Freundin von mir sucht eine Anleitung für die Dextro-Diät. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gesund ist, oder?

  • klingt sehr interessant und vielversprechend

  • Mir ist egal, was die Stars so treiben...aber Entschlacken ist wunderbar und wichtig für die Haut und ein guter Start für eine Diät, da vorher schon gut das Wasser ausgeschwemmt wurde

  • Find ich super. Ist besser als Heilfasten, weil man wenigstens etwas essen kann


Mehr zu Diäten im Test

Diät Forum

Welche Körperfettwaage würdet ihr mir empfehlen?

0

Marite am 25.09.2016 um 20:52 Uhr

Hallo Leute, da ich keine Ahnung habe, wie hoch mein Körperfettgehalt ist, und ich nie die Möglichkeit...

Shirataki Nudeln mit Tomatensauce?

0

lenamaxii am 18.09.2016 um 15:00 Uhr

Hallo zusammen, Ich wollte schon so lange die Shirataki Nudeln ausprobieren und hab sie mir nun...

Wie wirkt Vitalamin nun genau?

2

summerset am 14.09.2016 um 13:10 Uhr

Hallo zusammen, ich bin gerade auf Vitalamin gestossen. Das sind Diät Pillen oder...

Diät-Videos