Verzicht

Dinner Cancelling: Morgens essen wie ein König, abends wie ein Bettler

Dinner Cancelling: „Am Morgen sollst Du wie ein Kaiser essen, zu Mittag wie ein König, abends wie ein Bettler.“ Ein bekanntes Sprichwort, das wir alle kennen und wenige wirklich befolgen. Denn allen Erkenntnissen zum Trotz ist Abendessen doch so gemütlich!

Dinner Cancelling: Kein Abendbrot?!

Dinner Cancelling erfordert Disziplin!

“Das Abendessen überlasse Deinen Feinden”, ein weiser Spruch eines wahrscheinlich noch weiseren Chinesen vor über 3000 Jahren legt den Grundstein für diese Diät. Beim Dinner Cancelling, zu Deutsch „Abendessen streichen“, lässt man „einfach“ das Abendessen ausfallen. Nach dem Mittagessen, das bis spätestens 16 Uhr eingenommen werden muss, ist Sperrstunde in der Küche und auch beim Pizzaboten. Um starke Hungergefühle beim Dinner Cancelling zu vermeiden, muss literweise Flüssigkeit aufgenommen werden. Dafür eignen sich Wasser und Kräutertees. Auf alkoholische oder andere kalorienhaltige Getränke sollte man natürlich auch verzichten.

Dinner Cancelling: Wie oft musst Du Dein Dinner canceln?

Wer es schafft, zwei- bis dreimal pro Woche auf’s Abendessen zu verzichten, kann sich am Ende der Woche auf die Schulter klopfen. Denn das bildet eine gute Basis für eine langanhaltende Gewichtsreduktion. Noch mehr Pfunde purzeln, wenn Du das Dinner Cancelling richtig ernst nimmst und von Montag bis Freitag auf das Abendessen verzichtest. Am Wochenende darf dann wieder etwas geschlemmt werden. Du solltest jedoch natürlich nicht alles „nachholen“, was Du Dir unter der Woche verboten hast.

Das Ziel beim Dinner Cancelling

Durch das Streichen des Abendessens kann man durchschnittlich bis zu einem Kilo pro Woche verlieren. Aber: Die Gewichtsreduktion beim Dinner Cancelling ist ein sehr individueller Prozess und verläuft bei jedem anders. Du solltest aus diesem Grund nicht den Kopf in den Sand stecken und aufgeben, wenn Du weniger abnimmst. Darüber hinaus gilt die Methode des Dinner Cancelling, also der Verzicht auf das Abendessen als ewiger Jungbrunnen: Dunkle Ränder unter den Augen sind schnell Vergangenheit, die Haut fühlt sich straffer an und das gesamte Wohlbefinden des Körpers steigt.

Warum nimmst Du durch Dinner Cancelling ab?

Wenn der Körper ruht, kann er aufgenommene Nährstoffe besonders gut ausnutzen. Das heißt im Klartext leider auch, dass sich aus einfachen Kohlenhydraten und Fett in dieser Zeit leicht Depots bilden, die im Gewebe gespeichert werden: Der Rettungsring lässt grüßen! Wenn Du also am Abend aufs Essen verzichtest, kann Dein Körper sich in der Nacht damit beschäftigen, die bereits gespeicherten Fettdepots zu verbrennen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat jedoch noch nicht mit Gewissheit geklärt, ob die Abnahme nun daraus resultiert, dass man insgesamt weniger Kalorien zu sich nimmt oder dass man speziell abends nichts mehr isst.

Was ist verboten beim Dinner Cancelling?

Die Verbotsliste beim Dinner Cancelling ist kurz, denn eigentlich ist nichts verboten. Es gibt nur eine Regel: Finger weg von allem Essbaren und kalorienhaltigen Getränken nach 16 Uhr!

Was ist erlaubt beim Dinner Cancelling?

Bis 16 Uhr ist beim Dinner Cancelling eigentlich alles erlaubt. Es bleibt allerdings fraglich, ob Du Dein Gewicht wirklich reduzierst, wenn Du Dich bis 16 Uhr ausschließlich von Süßigkeiten, Pommes und Co. ernährst und Deinen persönlichen Kalorienbedarf damit deutlich überschreitest. Aus diesem Grund solltest Du auch bei dieser Ernährungsweise auf Ausgewogenheit, Frische und den Gesundheitsgrad der Lebensmittel achten.

Wie ist Dinner Cancelling strukturiert?

Beim Dinner Cancelling gibt keine Regeln, was gegessen bzw. nicht gegessen werden darf. Es geht letztlich darum, 14 Stunden lang gar nichts zu essen. Bei einem Tagesablauf, der um 6 Uhr beginnt, liegt die Deadline somit bei ca. 16 Uhr.

Um dem Hungergefühl beim Dinner Cancelling vorzubeugen, muss der Magen mit Flüssigkeit gefüllt werden, bevor die Hungerbotschaft an das Gehirn gesendet werden kann. Zwei Stunden vor der eigentlichen Abendbrotzeit ist es ratsam, vermehrt warmen Tee zu trinken. Sollte dennoch ein Hungergefühl beim Dinner Cancelling aufkommen, so muss es sofort mit reichlich Flüssigkeit unterbunden werden. Die Masse an Flüssigkeit dehnt den Magen aus und täuscht ihm vor, gut gefüllt, satt und glücklich zu sein.

Um nächtlichen Heißhungerattacken vorzubeugen, darf dennoch eine kleine Ausnahme gemacht werden: Ein Stückchen Schokolade oder ein Glas warme Milch mit einem Teelöffel Honig beugt dem Zuckermangel im Gehirn vor, der wiederum nächtliche Heißhungerattacken auslöst.

Für wen ist Dinner Cancelling das Richtige?

Wenn Du abends selten unterwegs oder eingeladen bist, oder Du gut auf’s Abendessen verzichten kannst, dann liegst Du mit der Dinner Cancelling Diät richtig. Gerade in den ersten zwei Wochen bedarf es großer Disziplin, auf das Abendessen zu verzichten. Bitte achte bei Deinen restlichen Mahlzeiten auf Deine Lebensmittelauswahl, um einer Unterversorgung vorzubeugen.

Wer sollte auf’s Dinner Cancelling verzichten?

Abendliche Treffen mit Freunden zum Kochen und Essen sind für Dich unverzichtbar? Chips und Cola runden Deinen Abend ab? Wenn Du nicht mindestens zwei Tage pro Woche auf diese oder ähnliche Rituale verzichten kannst, macht diese Art der Gewichtsreduktion für Dich keinen Sinn.

Vorteile des Dinner Cancellings

– Abendlichen Kalorienfallen wird konsequent ausgewichen
– Die Unterzuckerung des Körpers bewirkt einen tiefen, gesunden Schlaf
– Die Regeneration der Muskeln nach dem Sport wird durch die gesteigerte Ausschüttung des Wachstumshormons HGH verbessert
– Verursacht keine zusätzlichen Kosten und ist relativ einfach umzusetzen

Nachteile des Dinner Cancellings

– Gefahr von Heißhungerattacken am Abend
– Eventueller Verlust von sozialen Kontakten
– Langfristige Wirksamkeit dieser Diät ist noch nicht erwiesen

Fazit: Dinner Cancelling ist eine gute Methode, „auf die Schnelle“ etwas Gewicht zu verlieren. Solange man bei den restlichen Tagesmahlzeiten auf eine ausgewogene Ernährung achtet, um einem Nährstoffmangel vorzubeugen, ist dagegen nichts einzuwenden. Als sehr praktisch beim Dinner Cancelling ist zu vermerken, dass man den Erfolgs- und Härtegrad selbst mit der Anzahl der gecancelten Dinner bestimmen kann.

Kommentare (21)

  • silli47 am 13.07.2016 um 22:19 Uhr

    Diese Diät mache ich schon seit ein Paar Monaten, wusste nicht, dass sie so einen Namen hat. Ich esse täglich bis 15/16 Uhr und am Samstag habe ich einen Fresstag, so bezeichne ich ihn jetzt mal, da esse ich auch abends. Habe schon 14 kg. abgenommen, es funktioniert super.

  • Pommernqueen am 23.02.2015 um 17:29 Uhr

    Ja, ich hab's gemacht und mache es immer noch, aber nach 10 kg ist Schluss mit der Gewichtsreduktion. Ich halte seit einem Jahr mein Gewicht und bin von Größe 52/54 auf Größe 46 "gerutscht" und es ist toll, sich wieder in ganz normalen Geschäften Kleidung kaufen zu können!!!

  • sweetsugarhoney am 27.08.2014 um 11:51 Uhr

    Für mich hat sich Dinner Cancelling als beste Abnehmmethode entpuppt. Ich kann mir nichts besseres vorstellen. Immer wenn ich mal wieder so 3, 4 Kilo zugenommen habe, lasse ich das Abendbrot weg und schwupps hab ich nach so 2 Wochen mein altes Gewicht wieder. Ich find Dinner Cancelling einfach super

  • monabee am 18.02.2014 um 14:22 Uhr

    Ich mache DinnerCancelling seit 2 Wochen und bin schon 3,5 kg leichter. Die Haut ist besser geworden, ich habe mehr Energie und ich bleibe dran. Man gewöhnt sich daran und ich merke schon jetzt, dass mein Hunger am Abend weitaus weniger geworden ist.

  • ladythoreau am 21.11.2013 um 11:07 Uhr

    Dinner Cancelling ist super! Ich schaffe es nicht jeden Abend, aber so zwei, dreimal die Woche. Breakfast Cancelling würde ich persönlich viel schlimmer finden... :D

  • Pommernqueen am 06.10.2013 um 15:46 Uhr

    Seit dem 9. Juli verzichte ich an den allermeisten Tagen nach 16.00 Uhr aufs Essen und Naschen und habe bisher 8 kg verloren. Auf Festen, Treffen mit Freunden usw. esse ich ganz normal mit, verzichte aber auf die kalorienhaltigen Drinks, was mir aber nicht schwer fällt, da ich sowieso eingefleischte Wassertrinkerin bin. Nach jedem abendlichen Festmahl bin ich froh, am nächsten Abend nicht essen zu müssen, weil das Völlegefühl mein Wohlbefinden mehr beeinträchtigt als der leere Magen. Außerdem bin ich sehr froh, keinen der Shakes aus der Fernsehwerbung trinken zu müssen und kann auch aufs Zählen ominöser Punkte ganz wunderbar verzichten. Für mich ist diese Nicht-Diät einfach ideal.

  • poetenbarbie am 04.09.2013 um 07:34 Uhr

    Eigentlich finde ich Dinner Cancelling ja eine wirklich überzeugende Diätmethode, vor allem, weil auch keine Nahrungsmittel ausgeschlossen werden oder so. Aber wenn ich um sieben von der Arbeit nach hause komme, habe ich einfach Hunger... :( Also, ich halte Dinner Cancelling jedenfalls nicht durch.

  • Waffenmeisterin am 19.08.2013 um 11:21 Uhr

    Cool! Das werde ich jetzt einfach mal ausprobieren O.O

  • Evie am 14.08.2013 um 05:57 Uhr

    Gerade abends nach einem langen Arbeitstag möchte ich mich mit einem leckeren Essen belohnen. Und zwar am liebsten mit Kohlenhydraten und Fett ;) Dinner Cancelling ist also bestimmt nicht das Richtige für mich.

  • Kalifornierin am 25.07.2013 um 08:42 Uhr

    Ich finde Dinner Cancelling wahnsinnig hart, da ich auch eigentlich immer erst abends Zeit habe, mir in Ruhe etwas zu essen zu machen. Und immer nur am Schreibtisch essen ist einfach nicht das Wahre...

  • josizid am 10.07.2013 um 15:40 Uhr

    1 Jahr 15 Kilo weg. Einmal in der Woche ist Schummeltag. Bei Heißhunger einfach auf etwas Gemüse zurück greifen!

  • milapila am 29.06.2013 um 19:12 Uhr

    für mich ist Dinner Cancelling die einzig wahre Diät!!! Habe dadurch 20 Kilo in einem Jahr abgenommen und bin mächtig stolz!

  • malsehen am 15.05.2013 um 12:30 Uhr

    ich finde DC, also Dinner Cancelling, auch super :-) Hab so fünf Kilo Winterspeck verloren :-)

  • NYdaydreamer am 05.04.2013 um 11:28 Uhr

    Ich finde Dinner Cancelling super :) aber leider klappt das nicht immer aber versuche das malheute auf jeden Fall.

  • kleine_lau am 31.01.2013 um 08:19 Uhr

    Würde bei mir gar nicht gehen, da ich erst um 17 Uhr zuhause bin und dann erst "Mittag esse"

  • faint am 17.12.2012 um 14:14 Uhr

    Dinner Cancelling werde ich auf jeden Fall mal testen, da ich eigentlich abends immer nur vorm TV nasche. Und darauf will ich sowieso verzichten.

  • Fleischwurst89 am 27.07.2012 um 05:27 Uhr

    Dnner Cancelling soll ja auch total gut als Anti Aging Mittel sein!

  • momentaufnahme am 03.01.2012 um 10:06 Uhr

    Dinner Cancelling probier ich auch mal aus. Ich hoffe, ich halte das durch!

  • Danschi am 08.06.2010 um 16:48 Uhr

    Funktioniert. Mache ich wenn ich mal einige Zeit zuviel gegessen habe als ausgleich.

  • MaraElise am 12.02.2010 um 15:50 Uhr

    ich komm meistens spät von der arbeit und brauch dann was zu essen (ne halbe stunde mittagspause ist nicht ausreichend)...

  • Jasmin13 am 27.01.2010 um 15:29 Uhr

    find ich voll geil !! heute ist mein 1. tag mit DC.. ich hoffe es klappt. cucu,jasmin.x3


Diäten im Test: Mehr Artikel