Mit Disziplin

New York-Diät

New York – Eine der schnelllebigsten Städte der Welt und nicht ohne Grund Namensgeberin der radikalen New York-Diät, die innerhalb von acht Wochen wahre Wunder verspricht.

Viele Stars schwärmen von Fitness-Guru David Kirsch in den höchsten Tönen und schwören auf seine Sportprogramme. In der New York-Diät hat Erfolgscoach David Kirsch seine besten Abnehmstrategien zusammengefasst und verspricht, innerhalb von acht Wochen die Traumfigur zu erreichen. Doch das Prinzip der New York-Diät ist nichts für willensschwache Sportler und unmotivierte Abnehmer, denn das achtwöchige Programm verlangt dem Körper so einiges ab.

New York-Diät: Ernährungs- und Fitnessplan nach David Kirsch

New York-Diät: Ernährungs- und Fitnessplan nach David Kirsch

#1 New York- Diät: Erste Phase (zwei Wochen)

Das Prinzip der New York-Diät gliedert sich in eine strenge Low-Carb-Diät und ein hartes Fitnessprogramm, das den Fettzellen täglich zu Leibe rückt. Täglich 1,5 Stunden Kraft- und Ausdauersport sieht das Fitnessprogramm vor, das in der Regel auch von zu Hause aus durchgeführt werden kann. Die kohlenhydratarme Ernährung reduziert den Speiseplan in den ersten zwei Wochen der „New York“-Diät auf ein Minimum – sie besteht zum größten Teil aus Salat, Gemüse und fettarmem Fleisch oder Fisch. Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln, Zucker, Obst und Milchprodukte werden aus dem Ernährungsplan komplett gestrichen. Lediglich Eiweiß-Shakes sind während der ersten Phase morgens und abends erlaubt. Sie sollen die Fettverbrennung und den Muskelaufbau ankurbeln. Innerhalb der ersten zwei Wochen der New York-Diät kann es zu einem besonders starken Gewichtsverlust kommen: Bis zu sieben Kilogramm kannst Du so laut David Kirsch abnehmen!

#2 New York- Diät: Zweite Phase (zwei Wochen)

In den nächsten zwei Wochen der New York-Diät soll sich das Gewicht stabilisieren, um den bekannten Jojo-Effekt zu umgehen. Aus diesem Grund wird an dem bisherigen Ernährungs- und Fitnessprogramm nur wenig geändert. Zusätzlich zu der kohlenhydratreduzierten Ernährung kannst Du nun auch wieder Obst und Milchprodukte in den Speiseplan mit aufnehmen. Nach dem Diät-Prinzip von David Kirsch sind diese Lebensmittel aber nur in sehr geringem Maße erlaubt.

#3 New York- Diät: Dritte Phase (vier Wochen)

Die dritte Phase der New York-Diät erlaubt wieder die Aufnahme der kohlenhydrathaltigen und fettreichen Lebensmittel, die in der ersten Phase verboten waren. Um das Gewicht jedoch halten zu können, sind diese Nahrungsmittel aber nach wie vor nur in geringen Mengen empfehlenswert – wenn Du jetzt wieder hemmungslos zu Pizza und Pasta greifst, hast Du die New York-Diät nämlich umsonst so tapfer durchgehalten. Um Dein neues Gewicht dauerhaft zu halten, solltest Du den Ernährungsplan der dritten Phase deshalb dauerhaft anwenden.

Die Vorteile der New York- Diät

Wer sich mit eiserner Disziplin und starker Willenskraft an den Fitness- und Ernährungsplan der New York-Diät hält, kann in kurzer Zeit bis zu zehn Kilogramm Gewicht verlieren! Die Eiweiß-Gemüse-Kombination im Ernährungsplan sorgt dafür, dass die Pfunde regelrecht dahin schmelzen. Doch Hauptbestandteil der New York-Diät ist der straffe Fitnessplan, der hilft die Traummaße zu erlangen und beizubehalten.

Die Nachteile der New York- Diät

Disziplin ist hier das Zauberwort: Ohne die entsprechende Motivation ist es schwierig, den straffen Plan der New York-Diät auch über längere Zeit einzuhalten. Andernfalls kann es schnell zum Jojo-Effekt kommen, hält man den vielen Versuchungen nicht stand. Und die sind groß, werden doch viele Lebensmittel aus dem Ernährungsplan der New York-Diät gestrichen. Der rasche Gewichtsverlust in den ersten Wochen kann zu Schädigungen der Haut führen, da sich der Körper nur langsam an den schnellen Gewichtsverlust gewöhnen kann. Die Nahrungsumstellung und der Verzicht auf Fette, Kohlenhydrate und andere Nährstoffe kann außerdem zu Mangelerscheinungen im Körper führen.

Die New York-Diät von David Kirsch hilft vor allem Menschen, die in kürzester Zeit viele Pfunde verlieren wollen und auch bereit sind, dafür etwas zu tun. Wer allerdings gesund und dauerhaft abnehmen will, sollte die Ernährungsumstellung der New York-Diät nicht anwenden. Jojo-Effekt und Mangelerscheinungen können die Folgen der New York-Diät sein. Gesünder dauerhaft abzunehmen kann man mit einem moderateren Ernährungs- und Fitnessplan besser durchhalten ohne den Körper diesen harten Anforderungen aussetzen.

Bildquelle: iStock/oneinchpunch

 

Kommentare (10)

  • Ich bin erst in der ersten Woche, aber ich sehe und fühle schon größere Veränderungen in meinem Körper. Die Bücher haben mir wirklich die Augen geöffnet, wie wichtig die Auswahl von Lebensmitteln ist, und ich fühle mich stärker. Danke! http://wie-man-gewicht-verlieren.blogspot.com/

  • Meine Nachbarin hat mit mal erzählt, dass sie die New York Diät ausprobiert hat. Abgenommen hat sie - aber diese Quälerei würde sie sich nie wieder antun. Der gute Effekt nach der New York Diät ist allerdings, dass sie jetzt auf ihre Figur achtet und so schnell sicherlich nicht mehr zunehmen wird

  • Die New York Diät ist wohl echt nur was für die ganz Hartgesottenen. Ich denke nicht, dass es gut ist, so viele Kilos in so kurzer Zeit zu verlieren. Eigentlich wird ja davor auch immer gewarnt. Ich werde die New York Diät nicht ausprobieren, da suche ich mir lieber etwas Ruhigeres und Entspannteres, um abzunehmen...

  • Wenigstens ist die New York Diät nicht so ein Wunderprogramm, das Wahnsinnserfolge verspricht, während man entspannt auf dem Sofa sitzt.

  • Puh, also ich weiß nicht, ob ich die New York Diät mehrere Wochen lang durchhalten würde... Aber der Erfolg gibt David Kirsch schon recht.

  • Meine Erfahrungen mit der New York Diät sind auch richtig gut: Die ist schon wirklich knallhart, soviel Ehrlichkeit muss sein. Dafür funktioniert sie auch wirklich und mal im Ernst: Man kann halt nicht viel Gewicht in (relativ) kurzer Zeit verlieren, ohne sich richtig den Allerwertesten aufzureißen. David Kirsch entwirft eben auch keine Konzepte für Zimperliesen... ;)

  • Ich habe sie in etwas abgewandelter Form gemacht bzw. lebe heute noch danach. Morgens einen Milchshake, mittags verschiedene Salate und abends koche ich fettarm ohne Kohlenhydrate. Mindestens 3x die Woche gehe ich schwimmen. Wenn man sich das Buch kauft, findet man viele leckere Rezepte zum Nachkochen und einen Ernährungsplan für mehrere Wochen. Sündigen ist auch erlaubt ! Ich habe so in 4Monaten 15 kg abgenommen und halte mein Gewicht. Die Diät ist nicht verkehrt und ich habe schon einiges ausprobiert. Für mich war bzw. ist sie ideal, aber das muss jeder selbst ausprobieren.

  • die new york diät würde ich schon alleine wegen new york machen :-) ne, jetzt mal ernsthaft: hat jemand von euch die new york diät schon mal ausprobiert? bin ein bißchen skeptisch...

  • hört sich interessant an

  • Brauche echt auch meinen eigenen Fitnesstrainer lach habt ihr einen für mich grins


Mehr zu Diäten im Test