1000 Kalorien am Tag

Die Scarsdale Diät

Die Scarsdale-Diät verspricht schnellen Erfolg beim Verzicht auf Kohlenhydrate und Fette. Dafür sind Eiweiße und eiweißhaltige Produkte erlaubt. Drei Mahlzeiten am Tag sind bei der Scarsdale-Diät ein absolutes Muss.

Scarsdale Diät

Scarsdale Diät: Die vielen Eiweiße sind der Schlüssel zum Erfolg

Die Scarsdale Diät ist schon fast ein Klassiker: Zum ersten Mal wurde sie 1978 öffentlich gemacht. Die Diät, bei der man täglich weniger als 1000 Kalorien zu sich nimmt, hat den Ruf, dank der eiweißhaltigen und kohlenhydratfreien Ernährung, besonders effektiv zu sein. Aber Vorsicht: Durch die erhöhte Eiweißaufnahme können die Nieren geschädigt werden.

Scarsdale-Diät: Wie geht das?

Die Scarsdale-Diät bringt aufgrund der besonders niedrigen Kalorienzufuhr schnelle Erfolge. Bei der Scarsdale Diät wird fast vollständig auf Kohlenhydrate verzichtet. Auch Fett soll vermieden werden. Deshalb ist der Speiseplan während der Scarsdale Diät sehr eiweißhaltig! Bei der Scarsdale Diät stellt sich der Stoffwechsel sehr schnell um. Durch die eiweißhaltige Ernährung wandelt der Körper Proteine in Kohlenhydrate um. So wird die Fettverbrennung angekurbelt und deshalb nimmt man besonders schnell ab.

Welche Lebensmittel darf ich bei der Scarsdale-Diät überhaupt essen?

Erlaubt ist eigentlich alles, was eiweißhaltig ist. Mageres Fleisch, Obst, Gemüse, Käse, fettarmes Fleisch, Fisch, Garnelen und Milchprodukte. Allerdings solltest Du eine Gesamtmenge von 1000 Kalorien pro Tag nicht überschreiten. Der Erfolg der Scarsdale-Diät liegt nicht nur in ihrer eiweißhaltigen Nahrung, sondern auch in der niedrigen Anzahl der Kalorien pro Tag. Dabei solltest Du darauf achten, dass diese aus 20% Eiweiß und 40% Fett bestehen sollten.

Scarsdale-Diät: Nachteile und Probleme

Die Scarsdale Diät ist aber auch keine Wunder-Diät: Beim schnellen Abnehmen verliert der Körper zunächst kein Fett. Das heißt, die Fettpölsterchen schwinden nicht, obwohl die Waage einen deutlichen Gewichtsverlust anzeigt. Beim Umwandeln der Proteine zu Kohlenhydraten, die der Körper dringend braucht, werden Nebenprodukte erzeugt, die über die Nieren abgebaut werden. Deshalb scheidet der Körper viel Wasser aus, was auf der Waage deutlich zu erkennen ist.

Die Scarsdale Diät sorgt außerdem dafür, dass man sehr wenig energiehaltige Nahrung zu sich nimmt. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate hat man wenig Energie um Sport. Das Gehirn kann so nicht mit wichtigen Fettsäuren versorgt werden, was auf Dauer nicht gut für Körper und Geist ist. Zudem muss man sich darüber bewusst sein, dass die Ernährung sehr einseitig ist und somit nur für körperlich fitte Menschen in Frage kommt. Wenn du gerne Käse, Milchprodukte, mageres Fleisch und Eier isst, dann ist die Scarsdale-Diät genau die Richtige für dich.

Die Scarsdale Diät eignet sich für Dich, wenn Du in kurzer Zeit ein paar Kilo abnehmen möchtest. Du liebst Fisch und Käse? Super! Dann ist die Scarsdale-Diät die richtige Diät für Dich. Trotzdem ist es wichtig, dass Du dich vorher vom Arzt genau durchchecken lässt, damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt. Die Diät solltest Du nicht länger als zwei Wochen machen.

Kommentare (3)

  • Hmm, naja, high proteine scheint ja im Moment auf dem Abnehmmarkt der allerletzte Schrei zu sein... Da passt dann wohl auch zur Scarsdale Diät.

  • Schnell abnehmen und auch schnell wieder zunehmen - super Diät. Was nützt so etwas? Für eine Diät brauche ich viel Willenskraft und auch Energie und wenn die bei solch einer Diät verloren geht, ist die Antriebskraft schnell dahin und das große Stück Schokolade nicht mehr weit. Solch eine Diät eignet sich vielleicht einmal kurzzeitig in der Urlaubszeit, aber nicht im normalen Alltag, da braucht man eben nun mal all seine Kräfte!

  • Scarsdale diät habe ich heute zum ersten Mal gehört. Das sagt mir ja gar nichts - und sagt mir auch nicht zu!


Mehr zu Diäten im Test