FDH - und viel viel Sport.

FDH – und viel viel Sport.

Strawberry2009am 04.08.2009 um 13:01 Uhr

von ##USER## am 29.06.2009Hey Erdbeermädels,

kurz zu meiner Person: Ich bin 19 Jahre alt und 1,72 Meter groß und wiege Momentan 65 Kilo. Bis vor einem Jahr habe ich noch 60 Kilo gewogen und möchte diese auch gerne wieder erreichen, da ich mich so einfach nicht wohl fühle. Also muss ich schnell abnehmen.

Seit vier Wochen esse ich kaum noch Süßes und habe sogar zwei Wochen komplett drauf verzichtet. Außerdem versuche ich morgens mehr zu essen und dafür abends weniger. Denn nach 18 Uhr soll man ja eigentlich nichts mehr essen. Aber da ich bis um halb fünf arbeite und wir nicht für jede Person in unserem Haushalt einzeln kochen wollen, essen wir meistens später alle zusammen. Habe mich aber seit vier Wochen dazu entschlossen, dann nur noch Gemüse, Obst oder Quark oder Salat zu essen. Denn diese Dinge sind lecker und haben wenig Kalorien.

Außerdem gehe ich seit drei Wochen zweimal in der Woche ins Fitnessstudio. Dort mache ich Ausdauertraining und Bauch, Beine, Po-Training. Bisher habe ich schon zwei Kilo abgenommen. Ich habe vorher 67 Kilo gewogen. Ich denke, dass die effektivste und dauerhafteste Diät das Motto: FDH – also “Fiss die Hälfte” – ist. Dazu sollte man viel Sport treiben. Nur mal eben eine Woche von Kohlsuppe ernähren bringt meiner Meinung nach nichts, weil man danach wieder normal isst und der Jojo-Effekt einsetzen würde…

Außerdem habe ich zur Unterstützung noch eine Freundin, die ebenfalls abnehmen will. Mit ihr treibe ich regelmäißg am Wochende Sport. Ich hoffe, ich werde mein Traumgewicht von 60 Kilo erreichen, aber ich denke, ich bin auf einem guten Weg.

Kommentar (1)

  • hallo strawberry2009... glückwunsch zu deinem entschluß abzunehmen, etwas zu tun mit disziplin... aber fdh ist gesundheitlich nur tragbar, wenn du deine nährstoffversorgung checkst... wenn du nicht ausreichend nährstoffe zu dir nimmst (bei fdh halbierst du sie nochmal) dann bekommt dein körper mangelerscheinungen... du bist unterversorgt... wichtig ist, das du beim abnehmen keine muskelmasse verlierst... deine muskeln verbrennen das körperfett... und deine muskeln baust du auf, indem du sport treibst aber auch eiweißproteine zu dir nimmst (2/3 pflanzlich , 1/3 tierisch). wenn du mehr wissen möchtest, frag mich einfach. glg die bine


Mehr zu Diäterfahrung