Her damit!

Italiener verliert 45 Kilo mit der Pizza-Diät

Jessica Tomalaam 15.09.2016 um 12:34 Uhr

Warum kann man eigentlich nicht jeden Tag Pizza essen und trotzdem dabei abnehmen? Moment. Kann man doch? Das sagt zumindest der italienische Koch Pasquale Cozzolino, der in New York ein italienisches Restaurant betreibt. Denn der gebürtige Italiener hat die Pizza-Diät erfunden und damit selbst schon rund 45 Kilo verloren. Wie es dazu kam und wie die Pizza-Diät funktioniert, sagen wir Dir hier. 

#tbthursday When I was almost 100 pounds more. 😮 #PizzaDiet #ChefCozzolino #healthydiet

A photo posted by Pasquale Cozzolino (@chefcozzolino) on

Pasquale Cozzolino legt 60 Kg innerhalb eines Jahres zu

2011 zog Pasquale Cozzolino von Neapel nach New York, um hier seinen Traum zu verwirklichen und ein italienisches Restaurant im Big Apple zu eröffnen. Stress und Unzufriedenheit führten dazu, dass der 38-jährige Koch sich sehr ungesund ernährte und innerhalb eines Jahres rund 60 Kilo zunahm –  sein Gewicht lag nun bei rund 170 Kilo!

Im Gespräch mit der New York Post sagt Cozzolino:

Ich habe 10 oder 12 Oreos auf einmal gegessen. Manchmal sogar die ganze Packung. Es war wie Droge für mich. Ich hatte Knie- und Rückenprobleme und drei Geschwüre im Magen.

Dazu trank er zwei oder drei Dosen Limonade am Tag. Sein Übergewicht schränkte ihn so ein, dass er sogar nicht mehr den Weg zu Park meistern konnte, um mit seinem Kind auf den Spielplatz zu gehen. 2015 suchte er seine Hausärztin auf, die ihm dringend dazu riet abzunehmen, um das Risiko eines Herzinfarkts zu mindern. Cozzolino krempelte seine Ernährung und sein Leben um, verzichtet aber trotzdem nicht auf seine heiß geliebte Pizza.

🍕Italian Colors, Neapolitan quality. #ChefCozzolino #RibaltaPizza #PizzaDiet #PizzaMargherita

A photo posted by Pasquale Cozzolino (@chefcozzolino) on

Jeden Mittag gibt es neapolitanische Pizza Margherita

Zuerst strich der Koch Limonade und Süßigkeiten aus seinem Speiseplan, halbierte die Menge seiner Essensportionen und nahm viel Obst und Gemüse zu sich. Auch der Sport kam nicht zu kurz. Zwei bis drei Mal pro Woche besuchte Cozzolino einen Kickbox-Kurs. Aber: Jeden Mittag isst der Italiener eine leckere neapolitanische Pizza Margherita. Anders als sein bisheriger Teig wird dieser ohne Butter und nur aus Wasser, Mehl, Hefe und Salz hergestellt. Belegt wird die Pizza nur mit ungesüßter Tomatensoße, ein paar dünnen Scheiben Mozzarella sowie etwas Öl und Basilikum. Damit kommt die Pizza auf gerade mal 540 bis 570 Kalorien. (Zum Vergleich: Eine Thunfischpizza kommt auf rund 840 Kalorien)

Die Pizza-Diät hat schon zahlreiche Anhänger gefunden

Seine Pizza-Diät hat ihm schon zahlreiche Anhänger verschafft, über 24.300 Menschen folgen ihm bereits auf Instagram. Viele posten unter dem Hashtag #pizzadiet ihre eigenen Diäterfahrungen mit Pizza. Für Cozzalino liegt sein Abnehmerfolg und sein Durchhaltevermögen ganz klar bei seiner täglichen Pizza-Aufnahme. Dadurch habe er kein Verlangen zu anderem Fast Food und Süßigkeiten zu greifen und sei trotzdem satt und zufrieden. Ob es wohl auf Dauer langweilig wird, jeden Tag Pizza zu essen? Neeeeein! Das glauben wir nicht! Deshalb: Ran an die Pizza! Passende Rezepte findest Du hier.

Bildquelle: iStock/m-imagephotography

Kommentare


Diäterfahrung: Mehr Artikel