Gesunde Happen

5 Snacks ohne Kohlenhydrate für zwischendurch

Susanne Falleram 08.08.2016 um 15:34 Uhr

Dich packt öfter mal der Appetit, doch Du willst Schokoriegel, Chips und andere ungesunde Sünden möglichst umgehen? Dann haben wir hier fünf leckere Snacks ohne Kohlenhydrate für Dich. Das Schöne: Die Low-Carb-Happen sind nicht nur kalorienarm, sondern auch in Windeseile zuzubereiten. Mit diesen Rezepten hat Heißhunger keine Chance!

Obwohl man regelmäßig frühstückt, zu Mittag und zu Abend isst, lauert der Appetit schon um die nächste Ecke. Das ist gerade dann fies, wenn man versucht, ein paar Pfunde zu verlieren. Denn was es in Kantinen, an Automaten oder beim Bäcker für kleine Snacks zu kaufen gibt, hilft beim Abnehmen nur in den seltensten Fällen. Pizzastücke, Pudding und Co. sind aber auch verlockend… doch nichts da! Bei Diäten gilt es, den inneren Schweinehund zu besiegen und Alternativen beim Essen zu finden. Zum Glück gibt es einige Snacks ohne Kohlenhydrate, die man schnell und lecker zubereiten kann. So lecker kann gesunde Ernährung auch zwischendurch sein!

Snacks ohne Kohlenhydrate

Für den kleinen Hunger während einer Diät sind Snacks ohne Kohlenhydrate ideal

Drei Snacks ohne Kohlenhydrate, die Du lieben wirst

1. Magerquark mit frischen Kräutern und Gemüse-Sticks

Viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate: Magerquark ist bei Fitness-Fans und Diät-Experten ein absolutes Muss in Sachen Ernährung und gesundem Snacken. Verwende ihn zum Beispiel als Dip, vermischt mit Salz und Pfeffer sowie frischen Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie und Dill für Gemüse-Sticks. Hier eignen sich vor allem Karotten, Gurken und Paprikas, die Du in Längsstreifen schneidest und in den Kräuterquark tunkst. Absolut lecker und Low-Carb!

2. Hüttenkäse mit Beeren

Neben Magerquark ist Hüttenkäse, auch bekannt als körniger Frischkäse, eine weitere Snack-Grundlage, die kaum Kohlenhydrate hat. Für einen süßen Gaumenschmaus gibst Du ihn in eine Schüssel und vermischst ihn mit ein paar frischen Brombeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren. Eine Prise Zimt darüber rundet den süßen Snack ab. Wer keinen Hüttenkäse mag, für den ist griechischer Joghurt eine gute Alternative.

3. Käsewürfel mit Cherrytomaten und Walnüssen

Die Käsewürfel kannst Du natürlich schon fertig kaufen. Alternativ schaust Du einfach mal selbst im Käseregal, welche Sorte Du am liebsten magst. Diät-Tipp: Bevorzuge leichte Sorten wie Mozzarella, Harzer Käse, Feta oder Butterkäse mit geringem Fettanteil. Den Snack rundest Du mit ein paar gewaschenen Cherrytomaten und einer kleinen Hand voll Walnüssen ab. Wegen des hohen Fettanteils solltest Du von Letzteren nicht zu viel naschen. Du kannst die Nüsse auch weglassen und eine ganz einfache Variante des Snacks zubereiten: Tomate-Mozzarella.

Tomate-Mozzarella

Eine Portion Tomate-Mozzarella ist ein leckerer Low-Carb-Snack

4. Eier in all ihren Varianten

Eier sind in sämtlichen, einfachen Variationen ein leckerer Snack, der kaum Kohlenhydrate hat. Ob Rührei, Spiegelei oder hartgekocht: Der Körper wird mit wichtigen Proteinen und Fetten versorgt. Mehr als zwei bis drei Eier sollten es aber für einen Snack nicht sein, da sie mit rund 100 Kalorien pro Ei keine Ultra-Leichtgewichte sind. Mit etwas Eiweißpulver und Wasser vermischt lassen sich Eier übrigens ganz einfach zu einem leckeren Pfannkuchenteig verarbeiten. Diese kann man gegen den Heißhunger auch schon mal vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

5. Putenbruststreifen mit Guacamole

Ein kleiner Appetitzügler muss her? Dann probier’s mal mit dieser Proteinbombe. Putenbrust enthält praktisch keine Kohlenhydrate und kein Fett, macht dafür aber dank Proteinen lange satt. Damit das Ganze nicht zu trocken schmeckt, bietet sich eine frische, selbstgemachte Guacamole als Dip an. Auch diese enthält kaum Kohlenhydrate. Einfach zwei Avocados aushöhlen und das Fruchtfleisch mit einer halben, klein geschnittenen Zwiebel, einer halben Knoblauchzehe sowie etwas Salz, Pfeffer, Chilipulver und Limettensaft pürieren. Fertig ist der leckere Low-Carb-Dip!

Kommentar (1)

  • Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kilos bei diesen Crash-Diäten genau so schnell wieder drauf sind wie sie gegangen waren. das einzige was wirklich funktioniert hat sind Abnehmpillen (http://www.piperineforte.com/). mit der diät habe ich vor 2 monaten echte erfolg erzielt. bisher konnte ich mein gewicht ziemlich gut halten und bin auch echt voll zufrieden mit meiner figur.


Mehr zu Low Carb Rezepte