diät

Immer wieder das gleiche Gewicht

PrinzessinJuleam 27.03.2009 um 10:16 Uhr

Hallo Anika,
ich habe irgendwie das Gefühl, ich kann machen, was ich will, ich nehme einfach nicht ab! Ich war zwar noch nie wirklich dick, aber zu den Bohnenstangen habe ich auch noch nie gehört. Ich bin sagen wir mal sehr „weiblich“, habe relativ viel Po, Hüfte und Bauch. Ich will ja nicht superdünn sein, aber etwas weniger an gewissen Stellen könnte es schon sein. Allerdings habe ich schon so viele Versuche gestartet und auch öfter mal erfolgreich abgenommen, und trotzdem kehre ich immer wieder zu meinem Ausgangsgewicht von 62 kg (bei einer Größe von 1,68m) zurück. Es ist ganz merkwürdig, seit Jahren wiege ich immer wieder 62 kg! Wirklich dauerhaft darunter komme ich einfach nicht, obwohl ich mich gesund ernähre und so gut wie überhaupt nicht nasche. Das ist wie eine „magische Grenze“ und ich habe das Gefühl, ich kann nichts dagegen tun. Muss ich mich mit diesem Gewicht einfach abfinden? Gruß!

Anika:

Hi,

es kann gut sein, dass Dein Körper das für ihn optimale Gewicht besonders hartnäckig verteidigt. Einige Ernährungswissenschaftler sind auch der Meinung, dass es tatsächlich ein genetisch vorprogrammiertes individuelles Körpergewicht gibt, welches der Körper langfristig aufrecht zu erhalten versucht. Dieses individuelle Gewicht wird als „Set-Point“ bezeichnet. Die Set-Point-Theorie besagt auch, dass aufgrund dieser genetischen Vorbestimmung Diäten auf Dauer zum Scheitern verurteilt sind, da sich das Gewicht unter normalen Bedingungen mit der Zeit immer wieder bei seinem festgelegten Set-Point einpendelt. Diese Theorie ist allerdings durchaus umstritten. Und nicht zuletzt gibt es ja auch zahlreiche Beispiele von Menschen, die viel abgenommen haben und Ihr Gewicht danach halten können! Jedoch fällt es bei Übergewicht erst einmal sehr viel leichter, Pfunde zu verlieren, wohingegen ein normalgewichtiger Körper seine Kilos hartnäckiger verteidigen wird. Und Du liegst mit Deinen 62 kg und einem BMI von 22 im absoluten Normalbereich (dieser liegt etwa zwischen 19 und 25)! Es ist also durchaus denkbar, dass diese „magische Grenze“ für Dich nur schwer zu durchbrechen ist. Da Du auch schon vieles versucht hast und letztendlich immer wieder bei Deinem Ausgangsgewicht landest (das schließlich auch nach oben hin stabil ist!), spricht vieles dafür, dass die 62 kg einfach Dein persönlicher Set-Point sind. Das bedeutet nicht, dass Du dem hilflos ausgeliefert bist – doch Du hast selbst festgestellt, wie schwer es ist, dagegen anzukommen. Deshalb möchte ich Dir ans Herz legen, Deine Diätversuche aufzugeben. Das ständige Auf und Ab tut Deinem Körper nicht gut und Du hast das auch überhaupt nicht nötig. Du hast ein optimales Gewicht und attraktive Kurven! Wenn Du Dich gesund ernährst, Freude am Essen hast und Dich in Deinem Körper wohl fühlst, gibt Dir das mehr Ausstrahlung als ein superschlanker Körper! Alles Liebe,

Deine Anika

Kommentare


Mehr zu Ernährungsberatung