Abnehmwunder

Schnell abnehmen mit Blitzdiäten?

Der Wunsch schnell abzunehmen besteht bei vielen. Doch was bringt eine Blitzdiät wirklich? Wir haben dem schnellen Abnehmerfolg auf den Zahn gefühlt.

Helfen Blitzdiäten nachhaltig?

Wie gut sind Blitzdiäten wirklich?

Schnell schlank durch Blitzdiäten?

Sobald wir den Entschluss gefasst haben, dass uns ein paar Kilos weniger nicht schaden könnten, kann es uns meist gar nicht fix genug gehen. Wir wollen schnell abnehmen, die Dauer der nervenaufreibenden Diät auf ein Minimum reduzieren und natürlich rank und schlank aus der ganzen Sache herauskommen. „Zehn Pfund in zehn Tagen!“ – das klingt einfach verlockend. Es gibt viele Wege, schnell Gewicht zu verlieren, seien es Nulldiäten, Fastenkuren oder so genannte Monodiäten, bei denen man sich ausschließlich von Ananas, Kartoffeln oder Äpfeln ernährt. Daneben werden unzählige Diätpillen und Pülverchen verkauft, die eine rasante Gewichtsreduzierung versprechen.

Heute schlank, morgen krank

Aber funktionieren diese Blitzdiäten? Ja – zumindest vorerst. Fakt ist, wer aufgrund einer radikalen Diät höchstens 800 Kalorien oder sogar annähernd gar keine Kalorien zu sich nimmt, nimmt ab. Und das meist auch ziemlich schnell. Fakt ist aber auch, dass man sich und seinem Körper mit einer solchen Radikaldiät keinen Gefallen tut.

Durch Fastenkuren und einseitige Monodiäten kann es zu massiven Mangelerscheinungen kommen. Einige Nährstoffe werden dem Körper vollständig entzogen, andere dagegen werden (im Falle einer Monodiät) übermäßig aufgenommen. Und das ist alles andere als gesund und kann bei längerer Dauer der Fehlernährung sogar zu dauerhaften Schäden führen.

Von Diätpillen jeglicher Art sollte man grundsätzlich die Finger lassen. Die meisten Angebote unseriös: man weiß nie genau, was die überteuerten Pillen überhaupt enthalten (und nicht selten sind das entweder völlig wirkungslose Substanzen oder, noch schlimmer, gesundheitsgefährdende Stoffe) und obendrein sind die Versprechungen meist völlig unrealistisch. Wenn Diätpillen doch eine Wirkung zeigen, so ist das in den meisten Fällen nicht auf das Mittel selbst zurückzuführen sondern eher auf eine begleitende Reduzierung der Kalorienzufuhr.

Wieso funktionieren die meisten Crashdiäten auf Dauer nicht?

Zwar kann man mit einer radikalen Diät durchaus ein paar Pfunde verlieren, aber diese Pfunde bestehen meist nicht aus Körperfett – und das wollen wir ja eigentlich loswerden. Denn bevor der Körper seine heiß geliebten Fettreserven freigibt, wird er erst einmal nur zwei Dinge loswerden: Wasser und Eiweiß. Und um an Eiweiß zu gelangen, wird er sich vorwiegend bei den Muskeln bedienen, vor allem dann, wenn während der Diät kaum Eiweiß gegessen wird. Dies ist einer der Gründe für den Jo-Jo-Effekt: der Muskelabbau während einer Diät führt dazu, dass unser Energieverbrauch sinkt. Wenn wir nach der Diät wieder normal essen, werden wir somit schneller zunehmen als vorher.
Hinzu kommt, dass der Stoffwechsel durch eine radikale Reduzierung der Kalorienzufuhr auf Sparflamme läuft und sich an die „mageren Zeiten“ gewöhnt. Sobald der Körper wieder mehr Energie bekommt, wird er Reserven in Form von Fettpolstern anlegen. Daher wiegt man einige Wochen nach einer Diät häufig mehr als vorher. Noch dazu entwickelt man während einer Blitzdiät meist einen ziemlichen Heißhunger. Wenn die Diät dann vorüber ist, stürzen wir uns oft gierig auf alles, was wir uns vorher verboten haben. Auch das trägt natürlich seinen Teil zum Jo-Jo-Effekt bei.

Ein weiterer unerwünschter Nebeneffekt von Blitzdiäten: durch den Muskelabbau wird das Bindegewebe schlaffer, was wiederum Cellulite verstärken kann.

Schnell abnehmen und schlank bleiben

Was kann man also tun, um schnell ein paar Pfunde loszuwerden und trotzdem nicht kurz danach wieder alles drauf zu haben?

Regel 1: Nicht zu wenig essen. Der Hauptfehler der meisten Crashdiäten liegt darin, dass die Kalorienzufuhr zu stark gedrosselt wird. Besser ist es, sich an 1200-1400 Kalorien pro Tag zu orientieren und vor allem, das Richtige zu essen. Das führt uns zu

Regel 2: Ausgewogene Ernährung ist das A und O. Denn wer das Richtige isst, braucht während einer Diät keineswegs zu hungern. Viel Gemüse und Obst, wertvolle Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten, gutes Eiweiß zum Beispiel aus magerem Fleisch (um den Muskelabbau zu verhindern), wenig Fett und Zucker. Und viel trinken nicht vergessen, mindestens zwei Liter Wasser sollten es täglich schon sein!

Regel 3: Runter vom Sofa! Einer der größten Fehler ist es, während einer Diät nur weniger zu essen und ansonsten nichts für die Figur zu tun. Doch ohne Bewegung läuft eine vernünftige Diät nicht. Man muss es zwar nicht gleich übertreiben, jeden zweiten Tag eine halbe Stunde Sport genügt schon, um den Stoffwechsel auf Trab zu halten und dem Muskelabbau entgegen zu wirken.

Regel 4: Nicht in alte Ernährungsmuster zurückfallen. Denn das ist eins der schwierigsten Unterfangen. Es bringt überhaupt nichts, sich kurzfristig gesund zu ernähren, um es danach wieder genauso zu machen wie vorher.

Regel 5: Keine Wunder erwarten. Zwei, vielleicht drei Kilo kann man in relativ kurzer Zeit abnehmen und auch halten, wenn man sich an die oben genannten Regeln hält. Eine größere Gewichtsreduktion ist aber nicht drin. Wirkliches Übergewicht sollte man immer langfristig angehen und am besten unter professioneller Beratung!

Kommentare (22)

  • Kiki000 am 07.04.2014 um 12:24 Uhr

    Ich habe mit der Blitzdiät, wo man nur Kohlsuppe isst, rasend schnell abgenommen aber als ich wieder angefangen hab, richtig viel zu (fr)essen, war ich auf einmal dreimal so dick. Also Mädels: Hände weg von der Blitzdiät und auch anderen Blitzdiäten..

  • Fleischwurst89 am 18.07.2012 um 08:53 Uhr

    Blitzdiäten und schnell abnehmen sind doch nur ungesund und nachher ist die Haut nicht straff

  • Misha88 am 17.07.2012 um 05:12 Uhr

    Schnell abnehmen mit einer Blitzdiät kann nur ungesund sein! Schnell und Gesund passt bei einer Diät finde ich nicht zusammen.

  • Angels_Fashion am 26.04.2011 um 07:28 Uhr

    Hallo Mädels, ich bin Ernährungsberaterin und kann Weight Watchers nur für richtige kräftige Personen empfehlen. Alle anderen die vielleicht "nur" 10-15kg zu viel auf den Rippen haben ;-) empfehle ich folgendes: - Esst EIWEISS - Frühstückt richtig viel (achtet nicht drauf wie viel sondern esst bis ich keinen HUNGER mehr habt) - Dann müssen mindestens 4 Stunden statt finden in dem ihr NICHTS esst. Auch keine Weintraube. - Nun kommt das Mittagessen das gesunden Kohlenhydraten und Eiweiss sein sollte sowie zb. Gemüse oder Salat. Als Nachtisch dürft Ihr schon was süsses essen aber unmitelbar NACH dem Mittagessen, nicht 2 Stunden später - Nun folgt die schwerste Phase: Zwischen Mittag und Abendbrot sollte mindestens 5 Stunden liegen - Zum Abend ist Eiweiss angesagt , zb. in Form von Hühnchen,Eier,Quark,mit Salat oder Gemüse. Wer mag und nicht so hunger hat kann auch einfach einen grossen Becher Johghurt essen. Aus Erfahrung kann ich sagen wer in der Woche ca. 3 mal Fisch ist nimmt sehr gut ab und baut zudem MUSKELN auf. Kleine Erläuterung warum Ihr in den Ruhephasen nichts essen solltet: Der Körper muss auf Fettverbrennung um steigen.Das kann er nicht wenn er Nahrung bekommt. Und da reicht schon eine Weintraube. Natürlich gilt dieses nur wenn man ernsthaft abnehmen möchte - oder muss -. Vielleicht konnte ich Euch ja ein paar Tipps geben ? :-)

  • olgaki26 am 21.01.2010 um 12:29 Uhr

    hi ich moechte gerne auch ab nehmmen ungefer 6-7 kilo kann jemand mir ein typ geben aber diese kilos will ich in 14 tagen abnehmmen. wurde mich sehr freuen wenn mir jemand einen diat gibt. danke :-)

  • Couchpotatochen am 07.01.2010 um 20:24 Uhr

    Also ich halte von schnell abnehmen nicht so viel. Diese Blitzdiäten sind doch nicht gut. Wenn man gesund abnehmen möchte, sollte man gesund essen und Sport treiben. Dann wird man glaube ich auch schnell schlank.

  • JuLiia_21 am 25.12.2009 um 10:12 Uhr

    bringt nicht viel, is ne reine quälerei und anhalten tuts eh nicht. alles quatsch!

  • TeddyLadies am 24.11.2009 um 17:30 Uhr

    ich weiß nicht ... diäten sind nicht gerade gut für den körper un dadurch kann man sich mehr kaputt machn als nur seinen körper ... ein bissle das essverhalten ändern reicht doch schon un nicht gleich übertreiben ...

  • AdishDeluxe am 23.11.2009 um 20:34 Uhr

    Richtig guut :D

  • carolineCCM am 09.11.2009 um 18:36 Uhr

    hab schon mehrmals blitzdiäten ausprobiert, klaa nimmt ma recht schnell recht viel ab, aber auf dauer ises absolut nicht gesund. was zum beispiel eine gute möglichkeit zum abnehmen wäre -> esst tagsüber einfach normal, klaa nicht zu fett und nicht 10 teller voll, ebn normal, und so ab 6e oder so nichts mehr, des find ich persönlich echt gut :)

  • aaaccc am 28.10.2009 um 11:07 Uhr

    Solange man nach der Diät wieder richtig, gesund und vorallem kontrolliert isst, ist das ganze ganz praktisch. Nur das Durchhalten ist halt etwas schwer..

  • ahmet2801 am 16.10.2009 um 08:53 Uhr

    ?

  • ahmet2801 am 16.10.2009 um 08:51 Uhr

    ich brauche mal hilfe . ich will so schnell wie möglich einen schlankeren bauch bekommen . wie schaffe ich das in kurzer zeit . was muss ich für Essen essen ?

  • Sonja4 am 13.10.2009 um 19:42 Uhr

    ich will das auch wissen!!!

  • Diyaz am 08.10.2009 um 22:36 Uhr

    veröffentliche doch deine tipps hier. ich glaube das würde jeden freuen. mich auch :-)

  • FreakyyBabyy am 04.10.2009 um 14:40 Uhr

    sunnybos könntest du mir auch tipps geben? würde mich freuen ich möchte unbedngt abnehmen aber ich schaffe es einfach nicht..

  • Strawbeerryy am 03.10.2009 um 09:01 Uhr

    Ahoo. 6 Kilo in einer Woche.. ? Ohja. mich würd auch freuen wenn du mir ne private Nachricht schickst und mir ein paar Tipps gibst. (:

  • Elementarteil am 03.10.2009 um 07:31 Uhr

    6 kilo? eine woche??? unglaublich. wie geht das?? willst du mir vll mal ne private nachricht schreiben und mir paar tipps geben? :) würd mi freun.

  • sunnybos am 30.09.2009 um 13:46 Uhr

    jojo kann bei einer proteinediät nicht vorkommen weil die Musklelmasse erhalten bleibt.Versucht es mal mit -sanislim-.Hat mir Super geholfen^6 Kilo in einer Woche.Hilft wirklich..............

  • Elementarteil am 26.09.2009 um 13:28 Uhr

    ich sag nur: Jo Jo Effekt @Minsche, 20 kilo abgenommen? wow. starke leistung. :) ich denke wenn man bewusst abnimmt ohne diesen ganzen quatsch wie blitz diät, etc dann kann man auch längerfristig was erreichen

  • Minsche am 25.08.2009 um 15:02 Uhr

    war bei mir genauso... aber vor zwei jahre hab ich wirklich darauf geachtet was ich esse und mich immer bewegt und ich hab ganze 20 kilo abgenommen... es war echt schön danach shoppen zu gehen und sachen ein paar nummern kleiner kaufen zu können...

  • Emmy am 18.08.2009 um 10:51 Uhr

    Ich habe Blitzdiäten schon si oft ausprobiert - ja ok, man nimmt schnell ab, aber genauso schnell wieder zu und oft ist der Fettanteil danach höher als zuvor. Das funktioniert vielleicht, wenn man in ein paar Tagen in ein Kleid passen muss, aber man muss sich drauf gefasst machen, nacher wieder an Gewicht zuzulegen.


Ernährungstipps: Mehr Artikel