Kalorientabelle: Jetzt Kalorien berechnen

Der große Kalorienrechner mit vollständiger Nährwertanalyse

Die Kalorientabelle enthält alle wissenswerten Infos über mehr als 10.000 Lebensmittel. Mit dem Kalorienrechner kannst Du ganz einfach überprüfen, wie viele Kalorien und Kilojoule ein Nahrungsmittel enthält. Außerdem kannst Du den Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydrate-Anteil aller Lebensmittel ermitteln. Mit der interaktiven Kalorientabelle wird das Abnehmen gleich viel einfacher, denn damit weißt Du immer, wieviel Kalorien Du zu Dir nimmst!

Wie nutzt Du die Kalorientabelle richtig?

Um gesund abzunehmen, ist es unheimlich wichtig, sich bewusst mit der eigenen Ernährung auseinanderzusetzen. Kalorientabellen und Kalorienrechner können dabei eine große Hilfe sein. Ein Mensch braucht im Normalfall zwischen 2000 und 2500 kcal am Tag. Der tatsächliche Verbrauch ist abhängig von der körperlichen Belastung während der Arbeit, Alter und Geschlecht. Ist Dein Job körperlich anstrengend, kannst Du auch ein paar Kalorien mehr zu Dir nehmen, als jemand, der einen Bürojob ausübt. Männer haben generell einen höheren Grundumsatz als Frauen und im Alter braucht man nicht mehr ganz so viele Kalorien. Bei gleicher Kalorienzufuhr nimmt man dann schneller zu.

Die Kalorientabelle weiss alles: von A wie Apfel bis Z wie Zitrusfrüchte

Die Kalorientabelle hilft Dir dabei, herauszufinden, ob Du Deinen Kalorienhaushalt im Griff hast. Kalorientabellen listen die Nährwerte von Lebensmitteln in der Regel pro 100 Gramm, so dass Du Dich jederzeit informieren kannst, wie viele Kalorien z.B. ein Schokopudding beinhaltet. Aber nicht nur bei Speisen, die wir tendenziell als reichhaltig einschätzen, ist es gut zu wissen, was drin steckt und wie viel wir uns davon gönnen dürfen. Es ist durchaus auch sinnvoll, in der Kalorientabelle nachzuschauen, wie viele Kalorien ein Ei oder ein Apfel oder andere Nahrungsmittel haben, die wir regelmäßig zu uns nehmen.

Nahrungsmittel richtig einordnen mit der Kalorientabelle

Die Kalorientabelle ermöglicht Dir, die Kalorien Deiner Mahlzeiten zu errechnen, indem Du die Nährwerte der einzelnen Zutaten in ihren Mengen addierst. Wenn Du Dich unserer Kalorientabelle und unserer Kalorienrechner regelmäßid bedienst, werden Dich die Nährwerte einiger Lebensmittel durchaus überraschen. Denn manchmal sind die Kalorien wirklich im wahrsten Sinne des Wortes "versteckt". Um langfristig gesund abzunehmen, sind Kalorientabelle und Kalorienrechner also unverzichtbar.

Von der Kalorientabelle zur Nährwerttabelle

Grundsätzlich solltest Du beherzigen, dass Vollkornprodukte immer besser sind, als Weißmehlprodukte, auch wenn die Kalorientabelle Dir zeigt, dass sie auf den ersten Blick mehr Kalorien beinhalten. Dafür halten sie länger satt. Auch auf Fette solltest und darfst Du nicht verzichten. Aber benutze sie sparsam und lerne zu unterscheiden, was ‚gute’ und was "schlechte" Fette sind.

In der Erdbeerlounge findest Du neben unserer interaktiven Kalorientabelle einen Kalorienverbrauchsrechner, einen Grundumsatzrechner und natürlich einen BMI Rechner. Außerdem gibt es in unserem Diät & Ernährungsmagazin alle wichtigen Infos rund um das Thema Diät, Abnehmen und gesunde Ernährung. Und wenn Du nicht jedes mal in der Kalorientabelle nachsehen willst, dann kannst Du Dich auch für ein ganzes Diätprogramm oder Diätkonzept entscheiden. Dafür haben wir über 60 Diäten getestet und für Dich ausprobiert.