Model-Diät

Nein, danke!

Model-Diät: 4 Kilo in der Woche?

Judith Heineam 06.01.2017 um 14:26 Uhr

Da kommt man ja schon beim alleinigen Lesen ins Bangen um seine Gesundheit! Die Model-Diät verspricht einen Gewichtsverlust von 4 Kilo IN DER WOCHE – maximal 7! Das kann doch nicht gesund sein, oder? Wir haben das krasse Diät-Prinzip der Catwalk-Schönheiten für Dich unter die Lupe genommen.

Wie ihr Name schon sagt, ist die Model-Diät das vermeintliche Geheim-Rezept unter den Models auf den Laufstegen dieser Welt. Auch viele Stars und Sternchen Hollywoods sollen auf die radikale Diät-Methode schwören. Aber wie kann solch ein krasser Gewichtsverlust überhaupt zustandekommen? Was dürfen die Promis während der Model-Diät überhaupt noch zu sich nehmen, um diesen wahnsinnigen Kilo-Verlust aufzubringen? Und wie steht es um Sport? Was hinter dem Prinzip der Model-Diät steckt, erfährst Du hier.

Modeldiät

Mit der Model-Diät zu Modelmaßen? Klingt verlockend. Aber ist es das wirklich?

So funktioniert die Model-Diät

Nur, wenn Du Disziplin und Willenskraft beweist, wirst auch Du die Model-Diät durchhalten können. Wie wir zu dieser Aussage kommen? Die über den Tag verteilten Essensrationen der Abnehm-Methode geben die Antwort:

  • Morgens: Ein gekochtes Ei
  • Mittags: 175 Gramm Magerquark
  • Abends: 175 Gramm Magerquark
4 Kilo in der Woche

Model-Diät: Mehr als Eier und Magerquark sind nicht drin.

Nein, wir haben den Rest des Schützenfestes nicht versehentlich vergessen aufzulisten: Der Speiseplan der Model-Diät sieht tatsächlich nichts weiter für Deinen Magen vor, als diese einseitige Kost. Darüber hinaus ist der Konsum von Alkohol und Koffein bei dem Diät-Prinzip strengstens verboten. Fleisch- und Milchprodukte fernab des Magerquarks, sowie Brot und natürlich Süßwaren fallen ebenso unter das Verbot. Und wenn Du jetzt glaubst, in der nächsten Zeile etwas von einem sogenannten Cheat-Day zu lesen, dann müssen wir Dich leider ein weiteres Mal enttäuschen – Fehlanzeige!

Radikal abnehmen: 4 Kilo in einer Woche!

Radikal abnehmen in einer Woche

Ingwer-Zitronenwasser statt Kaffee & Co.

„Warum nur Eier und Magerquark?“, fragst Du Dich jetzt sicher. Das gekochte Ei am Morgen mildert Deinen Hunger und sorgt so für einen guten Start in den Tag. Immerhin darfst Du Dir dazu reichlich grünen Tee oder Ingwer-Zitronenwasser „gönnen”. Der Magerquark ist fett- und kalorienarm und macht schon nach einer kleinen Portion schnell satt. Außerdem liefert er Deinem Körper Calcium und viel Eiweiß. Damit Dein Körper die Proteine aufnehmen kann, muss er diese erst umwandeln. Für den Prozess braucht er viel Energie, die er sich aus den körpereigenen Fettreserven zieht – du nimmst ab! Aber eben viel zu schnell. Um den Gewichtsverlust zusätzlich zu beschleunigen und Deine Haut straff zu halten, wird während der Model-Diät ebenso Sport empfohlen. Damit übertreiben solltest Du es allerdings nicht, da Dein Körper durch die geringe Kalorienzufuhr geschwächt ist. Schon nach sieben Tagen dieser Crash-Diät soll Deine Waage bereits rund 3 bis 4, maximal aber 7 Kilo weniger anzeigen. Länger solltest Du die Diät auf gar keinen Fall abhalten! Ob man in diesem Tempo allerdings tatsächlich an Masse – bevorzugt Fettmasse – verliert, ist fragwürdig. Der Grund für das schnelle Abnehmen liegt wohl eher am Wasserverlust.

Hinweis: Wegen der einseitigen Ernährung kann es während der Model-Diät übrigens zum Mangel an essentiellen Nährstoffen kommen, die Du teilweise mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln ausgleichen kannst und solltest.

Für Film- und Pop-Ikonen, die für einen Abend in schlanker Linie auf dem roten Teppich flanieren wollen, mag die Model-Diät eine kurzfristige Lösung sein. Für Otto Normalverbraucher ist das Abnehm-Prinzip allerdings ganz und gar nichts. Schließlich möchten wir uns langfristig an unserer neuen Figur erfreuen und nicht vom Jojo-Effekt überrollt werden. Denn das ist bei dieser Diät ganz schnell der Fall, sobald Du wieder Pasta, Brot und Kartoffeln zu Dir nimmst – und zwar schon in kleinen Mengen.

Radikal abnehmen in einer Woche – wer diesen Anspruch an sich selbst erhebt, sollte vielleicht zunächst seine Einstellung zum eigenen Körper überdenken. Wir raten jedenfalls von der Model-Diät ab und empfehlen Dir auf weniger drastische Art und Weise an unerwünschten Kilos zu verlieren. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist und bleibt immer noch der beste Weg zu körperlichem Wohlbefinden. In Kombination mit regelmäßigem Sport kommst auch Du Deinem Wunschgewicht früher oder später näher. Ein Blick auf die Fitness-Trends 2017 kann schon Deinen ersten Schritt zur Traumfigur bedeuten!

Bildquellen: iStock/ipag, iStock/IPGGutenbergUKLtd, iStock/ferlistockphoto, iStock/Melissandra

*Partner-Links


Kommentare