Gesundheit: Diabetes

Die wichtigsten “Regeln” bei Diabetes

Diabetiker sind oft verunsichert und wissen nicht, wie sie sich gesund ernähren sollen.

Wie sieht eine gesunde Ernährung bei Diabetes aus?

Die richtige Ernährung bei Diabetes

Wer die Diagnose Diabetes bekommt, ist zunächst einmal völlig verunsichert. Was darf ich jetzt noch essen? Viele greifen dann zu speziellen Light-Produkten oder diätetischen Lebensmitteln. Tatsächlich sind solche Produkte aber überhaupt nicht notwendig, ganz im Gegenteil: das Beste für Diabetiker ist eine gesunde, maßvolle Ernährung, die ohne künstliche Stoffe auskommt. Die DEG (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) nennt zehn Regeln für eine gesunde Ernährung bei Diabetes:

1. Regel bei Diabetes: Achte auf eine ballaststoff- und vitaminreiche Ernährung:Täglich solltest Du mehrere Portionen Obst, Gemüse, Salat und Hülsenfrüchte zu Dir nehmen.

2. Regel bei Diabetes: Iss öfter Fisch!Zwei- dreimal pro Woche sollte Fisch auf dem Speiseplan stehen. Dabei solltest Du ruhig die fetten Fischsorten (z.B. Makrele, Hering oder Lachs) bevorzugen, denn die sind reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Gesunde Fette machen nicht dick, sondern sind super für die Gesundheit!

3. Regel bei Diabetes: Finger weg von…Süßigkeiten aller Art. Schokolade, Kuchen und Co solltest Du so selten wie möglich zu Dir nehmen – auch wenn es schwer fällt.

4. Regel bei Diabetes: Tierische Fette meiden:Fette Wurst- und Käsesorten enthalten reichlich tierisches Fett und sollten nur in Maßen genossen werden. Lieber zu fettarmen Wurst- und Käsesorten greifen oder auf pflanzliche Brotaufstriche zurückgreifen.

5. Regel bei Diabetes: Hochwertige Öle zum Kochen und Braten verwenden:Statt Butter solltest du zum Kochen und Braten lieber zu guten Pflanzenölen greifen. Geeignet sind zum Beispiel Olivenöl oder Rapsöl.

6. Regel bei Diabetes: Milchprodukte ja – aber in der fettarmen Variante:Bei Milchprodukten sollten Diabetiker bevorzugt zu Produkten mit einem Fettanteil von 1,5% greifen.

7. Regel bei Diabetes: Sei vorsichtig mit dem Salzstreuer:Diabetiker sollten auf eine gemäßigte Salzzufuhr achten – versuche deshalb, mehr mit frischen Kräutern zu würzen und Salz nur begrenzt einzusetzen. Die Geschmacksnerven gewöhnen sich bald daran und Du wirst automatisch weniger Salz brauchen.

8. Regel bei Diabetes: Achtung, Alkohol!Bei alkoholischen Getränken sollten Diabetiker besonders vorsichtig sein. Für Frauen gilt: täglich bis zu eine halbe Flasche Bier oder ein Glas Wein liegen im akzeptablen Rahmen. Mehr sollte es jedoch nicht sein. Alkoholsorten, die viel Zucker enthalten (Liköre, liebliche Weine) sind tabu. Alkoholfreies Bier ist übrigens keine Alternative, da es mehr Maltose (eine Zuckerart) enthält, als normale Biersorten.

9. Regel bei Diabetes: Fettkonsum insgesamt reduzieren:Der tägliche Kalorienbedarf sollte zu höchstens 30-35% aus Fett gedeckt werden. Dabei sollen natürlich die „guten“ Fette bevorzugt werden!

10. Regel bei Diabetes: Zucker ist nicht komplett verboten:Auch wenn man oft glaubt, Diabetiker dürften überhaupt keinen Zucker essen – so ganz stimmt das nicht. 30-50 Gramm Zucker täglich liegen im Toleranzbereich. Allerdings enthalten viele Lebensmittel versteckten Zucker, der hier mit einberechnet werden muss. Deshalb sollte Zucker dennoch so oft es geht weggelassen oder durch Süßstoff ersetzt werden.

Kommentare (3)

  • schneggilein am 14.12.2012 um 15:27 Uhr

    Ich habe selbst Diabetes. Regeln sind da echt das wichtigste. Aber dass man keine Süßigkeiten essen darf, stimmt ja gar nicht. Man muss es eben nur anrechnen. Aber ansonsten finde ich es gut, dass die Regeln bei Diabetes mal hier genannt werden.

  • Koenigstochter am 10.08.2009 um 13:28 Uhr

    Wie ist das eigentlich bei Unterzucker?

  • Lisabell am 06.06.2009 um 14:55 Uhr

    Liebes Erdbeerteam, ich bin seit 15 Jahren Diabetikerin und sowohl gut geschult als auch gut eingestellt. Deshalb muss ich euch sagen, dass der Verzicht auf Süßes & Co. bei der heutigen Therapie nicht zwingend notwendig ist (zumindest bei Typ1-Diabetikern). Außerdem ist euer Artikel viel zu pauschal geschrieben...bitte überarbeitet das mal ;) Liebe Grüße, Lisabell


Sport: Mehr Artikel