Mermaiding

Arielle-Workout

Mermaiding: Meerjungfrau spielen als Trendsport

Susanne Falleram 23.02.2017 um 16:52 Uhr

Mach Platz, Arielle, jetzt kommen wir! Dank der Trendsportart Mermaiding kann jede Frau ihre innere Meerjungfrau entdecken, sich im Wasser austoben und gleichzeitig ordentlich abspecken. Klingt doch perfekt, oder? Wie genau das Mermaiding aussieht und wo Du es machen kannst, erfährst Du hier.

Wenn Fitnessstudios das pure Grauen für Dich sind und Du Dich auch nicht zu einer Runde Joggen im Park aufraffen kannst, dann probier es doch mal mit etwas Ausgefallenem wie Mermaiding. Die Trendsportart, bei der man einfach mal Meerjungfrau (oder Meerjungmann, natürlich mit epischem Beardflip) sein und für kurze Zeit mit Schwanzflosse ins kühle Nass abtauchen kann.

Doch so magisch einfach, wie es klingt, ist es gar nicht! Hier kommt die sportliche Komponente mit ins Spiel: Versuch mal, mit einer rund vier Kilogramm schweren Gummi-Schwanzflosse unter Wasser elegant (oder überhaupt) zu schwimmen. Gar nicht so einfach! Und deshalb perfekt, um den ganzen Körper zu trainieren.

Mermaiding ist echter Power-Sport!

Mermaiding Sport

Einfach mal Meerjungfrau sein…

Einfach so die Flosse überstülpen und drauf losschwimmen? Nichts da. Mermaiding erfordert ganz spezielle Bewegungen und Körperbeherrschung, dafür ist Unterricht nötig. Da man die Beine nicht mehr wie beim klassischen Schwimmen als Sportart auseinanderspreizen kann, muss man den ganzen Körper einsetzen und sich in wellenartiger Form fortbewegen.

Dazu muss man erst mal das Abtauchen mit der schweren Flosse lernen, dazu, wie man schöne Figuren unter Wasser hinbekommt und wie das Ganze mit Partner gelingt. Mermaiding erfordert also so einiges als Kraft und Geduld, bis man zur eleganten Meerjungfrau wird.

Hier im Video kannst Du ein paar Meerjungfrauen beim Training zuschauen:

Wo kann man den Meerjungfrauen-Sport in Deutschland ausprobieren?

Bist Du jetzt ganz begeistert von der Idee, zur Meerjungfrau zu werden? Dann könntest Du dem Mermaiding-Kurs in Berlin mal einen Besuch abstatten. Hier lernst Du als Einsteiger, wie Du die Flosse richtig anziehst und bekommst erste, kleine Choreografien gezeigt. Eine Stunde kostet 25 Euro. Auch in Chemnitz und ein paar anderen Städten im Osten Deutschlands gibt es ein großes Angebot für Anfänger. Hier findest Du die komplette Liste. Auch in Bielefeld und Umgebung ist ein Meerjungfrauen-Schnupperkurs buchbar.

Einen Einblick in den Berliner Mermaiding-Unterricht, bei dem Du auch gezeigt bekommst, wie Du Dich als Meerjungfrau richtig schminkst und frisierst, bekommst Du hier:

Wäre Mermaiding etwas für Dich? Wenn Du kein Interesse daran hast, Arielle auf Zeit zu spielen, kannst Du Dir ja immer noch Mermaiding-Shows anschauen. Hier zeigen professionelle Meerjungfrauen ihr Können unter Wasser. Diese Aufführungen gibt es bisher jedoch nur in Florida. Wir sind uns aber sicher, dass es bald auch hier top ausgebildete Meerjungfrauen gibt!

Bildquellen: iStock/Violanda28, iStock/Rushtodanger


Kommentare