Rock out!

Pound-Fitness: Hol’ die Drumsticks raus!

Jessica Tomalaam 19.10.2016 um 11:54 Uhr

Du wolltest Dich schon immer mal beim Schlagzeugspielen richtig auspowern? Beim Fitness-Trend Pound brauchst Du dafür noch nicht mal ein tatsächliches Schlagzeug, sondern einfach nur zwei Sticks, mit denen Du Dein Workout aus Pilates, Cardio und Kondition kombinierst. Das macht nicht nur wahnsinnig Spaß, sondern kurbelt auch ordentlich die Kalorienverbrennung an. Wir sagen Dir, was hinter dem coolen Workout steckt.

Rockige Beats und Drumsticks: Der coole Fitness-Trend aus Amerika ist ein intensives Ganzkörper-Training, das Du 45 Minuten lang durchhalten musst. Einfach ist das nicht gerade, denn bei Pound geht es ganz schön zur Sache. Das Workout macht sich aber auch bezahlt, denn während einer Einheit kannst Du zwischen 400 und 900 Kalorien verbrennen.

Aus ihrer Liebe zum Schlagzeug wird ein Fitnesskurs

Die Idee kam den beiden Gründerinnen Christina Peerenboom und Kristen Potenza vor einigen Jahren, als sie an einem Scheideweg in ihrem Leben standen. Die beiden trafen in Los Angeles aufeinander, nachdem Kristen Potenza gerade ihren Job gekündigt hatte. Aus ihrer Liebe zum Sport und zum Schlagzeugspielen machten sie kurzerhand ein eigenes Fitnessprogramm, das besonders viel Wert auf Core-Training und die Stärkung der Rückseite legt.

Die “RipStix” sorgen für viel Spaß

Während des Trainings werden bestimmte Figuren erlernt, die dann in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Viele Figuren sollen dabei helfen, die eigene Körperbalance zu verbessern. Aber auch Lunges, Squats und Crunches gehören zum Workout dazu. Die Drumsticks sind keine herkömmlichen Sticks, sondern wurden extra für dieses Workout angefertigt. Sie nennen sich „Ripstix“ und sind zwar schwerer als normale Drumsticks, aber immer noch ziemliche Leichtgewichte, die Deine Arme bei regelmäßigem Training sanft definieren. Durch die Drumsticks bekommt das Workout einen großen Spaßfaktor, durch den Du den anstrengenden Part fast vergisst. Denn was ist besser, als beim Sport abzurocken, vor allem als Frau? Das ist nämlich auch die Botschaft der beiden Gründerinnen: Die Frauen sollen aus ihren vorgesetzten Rollen schlüpfen und auch mal laut und aggressiv sein dürfen und alle ihre Probleme und Streitereien einfach wegrocken können.

Hier kannst Du den Fitness-Trend selbst ausprobieren

Inzwischen gibt es auch mehrere Fitnessstudios und private Anbieter, die in Deutschland Pound-Fitnesskurse anbieten. Über die Homepage von Pound kannst Du Dir Deinen Kurs in Deiner Nähe raussuchen. Wer kein Studio in seinem näheren Umkreis hat, kann auch auf die DVD-Pakete und den Ernährungsplan Rockout Results zugreifen, die man im Onlineshop bestellen kann, natürlich inklusive der „Ripstix“.

Bildquelle: iStock/LuckyBusiness

 

Kommentare


Sport: Mehr Artikel