Seid ihr ein "Dorfkind" oder ein "Stadtmensch". Wo liegen für euch die Vor- und Nachteile?

Das Battle ;) Dorf oder Stadt? Ich finde die Stadt gut, so lange man jung ist und Party machen will. Wenn ich Familie kriege, würde ich aber definitiv aus's Land ziehen. Ich bin auf dem Land (Dorf) groß geworden und für mich gibt es einfach so viele Vorteile.

- Man kann noch so laut sein im Haus, es stört keinen Menschen.
- Partys machen, so laut man kann. (gut muss man sich auch mit 1-2 Nachbarn absprechen)
- eigenes Haus
- Natur
- endlose Spaziergänge durch den Wald z.B.
- saubere Luft
- Kriminalität niedriger
- Nachbarschaftshilfe, jeder kennt jeden
- RUHE!

smaragdgruene
Erdbeerengel
23.03.2012 16:27h
Stell Deine eigene Frage hier!
STADT oder LAND?
  • Stadt
    38%
  • Land
    40%
  • Kann mich nicht entscheiden, hat beides seine Vor- und Nachteile.
    21%
Link:

Schön shoppen und sparen: Exklusive Erdbeergutscheine

7% Rabattbei MeinPaket7% Rabatt ab 1 Euro.

Gutschein anzeigen
>> Mehr Beauty und Wellness Gutscheine

Deine Meinung:

Seid ihr ein "Dorfkind" oder ein "Stadtmensch". Wo liegen für euch die Vor- und Nachteile?

Kommentare, Antworten & Tipps
von: Medoka, am: 24.03.2012, 20:48
Zitieren
dorfkind schon immer gewesen. ich mag die natur und ich mag das frei sein. allerdings würde ich auch nicht in der totalen pampa wohnen wollen. so wie es jetzt ist, das ich in 20 min in der großen stadt bin ist es optimal.
von: FlotterKaefer, am: 24.03.2012, 02:39
Zitieren
Ich bin in einer relativ großen Stadt aufgewachsen und fand es damals zwar recht praktisch, aber immer wenn ich bei meinen Großeltern auf dem Land oder in Dänemark im Urlaub war, hat sich das viel besser angefühlt.

Da ich keinen Führerschein habe, ist das hier auf dem Land schon recht unpraktisch und umständlich für mich, aber ich liebe die Natur und die Menschen hier (Oberfranken, in meiner Heimatgegend auf dem Land waren die Menschen nicht so nett :P). Wenn ich wütend bin oder aufgeregt o.ä. gehe ich einfach im Wald spazieren und das verpufft einfach alles nach einer Weile. Wenn ich aber meine Eltern in der Stadt besuche, bekomme ich eine innere Unruhe, die mich dann immer kirre macht. Früher habe ich das gar nicht mitbekommen ^^

Was das Shoppen und Clubs angeht ist die Stadt zwar besser, aber beides brauche ich eher selten, von daher ist mir das nicht so wichtig ;)
von: juicyBerry, am: 23.03.2012, 20:53
Zitieren
heute hab ich festgestellt, dass ich tatsächlich ein stadtkind bin.
ich musste mir eine wohnung ansehen, die nicht mal im ländlichen gebiet sondern etwas außerhalb einer Stadt liegt und es fühlte sich soo leer und kalt an.


ich bin in der stadt groß geworden und find hier alles so schön lebendig.

aber LEIDER, muss ich die WOhnung nehmen, da ich sonst ohne nichts steht. jz nur noch hoffen, dasss sie auch mich nehmen =)


Über Stadt geht echt nichts. Ich hoff einfach mal, dass ich mich eingewöhnen werde.



P.S.: man kanna uch in der Stadt mit nem mini-wald in der nähe wohnen. Dann ist es echt angenehm. und überhaupt:wenn s nicht die innenstadt sein muss, dann kann schöne wohnung auch mit grün mieten. zumindest in meiner stadt.
von: MaryLou_, am: 23.03.2012, 20:49
Zitieren
Also ich bin auch auf dem Dorf groß geworden. Und ich finde es dort besser, als in der Stadt. Klar in der Stadt hast du es meist nicht soweit zum einkaufen und die Discos sind natürlich auch näher. Der öffentliche Verkehr dort ist auch besser. Aber auf dem Land ist einfach ruhiger und die Kinder können zum spielen raus in die Natur. Und eig. hast du ja schon alle Punkte aufegzählt die dafür stimmen dort zu wohnen.
von: MissAnalena, am: 23.03.2012, 20:41
Zitieren
@haylie: 45 minuten bis in die stadt wär für mich die Hölle! :-D Ich muss aus der Tür fallen und mitten im Großstadtgetummel sein
von: MissAnalena, am: 23.03.2012, 20:39
Zitieren
ein wenig von beidem. ich könnte NIE aufm Land wohnen.. auch wenn es vielleicht etwas verrückt klingt: ich liebe den Geruch von U-Bahnhöfen, die vielen Menschen, die verschiedenen Gerüche, die Sehenswürdigkeiten, die Kultur und die langen Touren um die Häuser. Bis jetzt hab ich in meinem Leben in drei Städten gewohnt und das immer mitten im Stadtzentrum! Geht einfach nicht anders, es ist eine Liebe ;-)

Dennoch braucht natürlich jeder ne Auszeit.. deshalb fahr ich öfter mal zu meinen Großeltern auf die Insel Usedom. Die wohnen in nem ganz kleinen Dorf und haben nen Steg mit nem See vor der Tür. Da kann man so richtig schön entspannen, nachdenken und wieder neue Kraft tanken. Dennoch könnte ich da nie wohnen

Die schönsten Geschenkideen

Spardose für EheleuteSpardose für Eheleute
Motiv-Tassen mit eigenem NamenMotiv-Tassen mit eigenem Namen
Ab in die kleine DoseAb in die kleine Dose
von: haylie506, am: 23.03.2012, 20:27
Zitieren
ich bin in der stadt groß geworden und wohne jetzt auf dem land in meinem lieblingsdorf! das gute ist, das selbst in die stadt brauch ich nur 45 min und die verbindungen hier sind super. ich liebe das dorf, ich könnte nie in ner großstadt wohnen. allerdings brauch ich abwechslung. jede zweites wochenende fahr ich dann in die stadt zu freunden :-)
ich weiß das es jetzt momentan das richtige für mich ist, aber für immer mag ich auch nicht hier wohnen bleiben!
von: pocodocjack, am: 23.03.2012, 20:06
Zitieren
ich hab in der stadt als kind gewohnt und es war nicht sooo toll! mit 14 sind wir aufs land gezogen. ich kann mir nichts besseres vorstellen! man muss zwar ein bisschen fahren, wenn man was unternimmt aber mal im ernst: was solls?! ich hab meine ruhe wenn ich sie brauche und wenn nicht, dann geh ich irgendwohin wo es laut und hektisch ist
von: cheechee, am: 23.03.2012, 20:03
Zitieren
ich bin als dorfkind aufgewachsen, was megatoll war. jetzt wohne ich mitten in der stadt zum studieren, was dafür auch perfekt ist. später mit einer familie möchte ich in einem netten vorort wohnen, so wäre das perfekt
von: Feuermelder, am: 23.03.2012, 20:02
Zitieren
Ich bin da eher das Dorfkind und werde es wohl auch immer bleiben.
Die Stadt ist von mir gar nicht so weit entfernt,ist gut zu erreichen und Schulen bzw. Kindergarten sind auch genug in der Nähe.

Für mich gibt es also keinen Grund in die Stadt zu ziehen.Vielleicht wenn ich älter bin,einfach aus dem Grund das ich noch besser Verbindungsmöglichkeiten habe wenn ich irgendwann mal kein Auto mehr fahren kann/darf und auch schneller überall hinkomme
von: Tiffy_0013, am: 23.03.2012, 19:58
Zitieren
Ich bin soooo das Landei :-D Ich wohn zwar zur Zeit in der Stadt weil ich am Studieren bin und das ist auch alles gut so.. aber für immer würd ich dort definitiv im Moment nicht bleiben wollen, ich vermisse die Ruhe viel zu sehr ;-)
von: cloudyleinchen, am: 23.03.2012, 19:41
Zitieren
Ich bin ein Stadtkind und das ist auch gut so. Viele Vorurteile über Dorfmenschen haben sich für mich persönlich in der letzten Zeit nur bestätigt. Darüber hinaus liebe ich die Anonymität in der Stadt, man muss nicht stundenlang fahren, um irgendwas zu bekommen und hier ist immer was los.
von: BOsusi, am: 23.03.2012, 19:26
Zitieren
Ich bin in ner recht kleinen Stadt aufgewachsen und wohne auch noch heute hier. Ist schon schön, weil es einfach viel ruhiger ist und man halt diesen ganzen Großstadttrubel nicht hat. Aber am We ist hier leider immer tote Hose, um was zu erleben oder zum shoppen fahr ich gern in die Stadt. hat beides seine Vor- und Nachteile....
von: snowwhite_xxx, am: 23.03.2012, 19:13
Zitieren
Ich wohne momentan in einem Dorf und hier herrscht Langewile pur -.-
Hier gibts nur einen Schlecker und einen Spar. Wenn ich shoppen gehen will muss ich mit dem Zug fahren. Und in der Stadt ist ja in jeder Ecke ein Geschäft oder ein Restaurant. In unserem Dorf gibts nur eins und das schließt bald -.-

Trotzdem mag ich aber den Menschenrummel und die schlechte Luft nicht. Eine Mischung wäre perfekt.
von: Bienchen2009, am: 23.03.2012, 18:05
Zitieren
Ich wohne auf dem schönsten Dorf der Welt, 10 Minuten von Freiburg entfernt.
Das ist einfach traumhaft weil ich bin hier als Kind auf dem Land aufgewachsen. Meine 5 besten Freundinnen waren meine Nachbarinnen und hier ist überall Wald, Wiese, Bäche usw. Man konnte einfach bedenkenlos den ganzen Tag draußen spielen.
Und als ich älter wurde bin ich einfach mit dem Fahrrad 10 minuten in die Stadt gefahren.
Die Mischung ist perfekt, aber Land ist für Kinder definitiv besser!!!
von: Smeesy, am: 23.03.2012, 17:52
Zitieren
mir ist ein mittelding am liebsten, also kleinstadt oder ländliche gegend in der unmittelbaren nähe einer großstadt. so hat man am ehesten was von allen vorteilen ^^
von: WildAngel, am: 23.03.2012, 17:45
Zitieren
Die Hälfte meiner Kindheit hab ich auf dem totalen Land verbracht. Nur unser Bauernhof und noch ein weiterer mitten im Wald. Bin mit 9 Jahren dann zu meiner Mum in einen Vorort von München gezogen. Hab unserem Bauernhof sehr lange nachgetrauert und jede Ferien dort verbracht. Hab mein Studium an der LMU begonnen und festgestellt, dass mir die Uni sowie München viel zu groß sind und ich hab mich einfach irgendwie verloren und unwohl gefühlt. Gab aber erstmal keine andere Möglichkeit für mich, da ich zu dem Zeitpunkt verheiratet war. Bin jetzt geschieden und wohne mit meiner neuen Freundin am Rand von Regensburg in einer wunderschönen Dachgeschoßwohnung genau an der Donau. So wie es jetzt ist, ist es für mich mehr als perfekt. Wo wir wohnen ist alles grün und relativ ruhig und still. Wir haben aber nur ein paar Minuten bis nach Regensburg und die Stadt sowie die Uni gefallen mir echt gut! Nicht zu groß und nicht zu klein, ich fühl mich sauwohl! :-) Außerdem bin ich nicht weit weg von meinen Eltern, wohn ziemlich in der Mitte zwischen beiden.
Und der "Vorteil" vom Land, dass jeder jeden kennt, muß nicht immer ein Vorteil sein. Die Leute von dem Ort, in dem ich aufgewachsen bin, kannten mich seit meiner Kindheit, haben natürlich auch mitbekommen, dass ich kurzzeitig mit einem Mann verheiratet war. Als ich mich hab scheiden lassen und meine Freundin als meine Freundin vorgestellt habe, war ich Gesprächsthema Nummer eins ;-)
von: Aristokatz, am: 23.03.2012, 17:25
Zitieren
Am Rand einer mittelgroßen Stadt möchte ich später mal leben. Jetzt am liebsten in der Stadt, aber in keiner Großstadt.
von: Maiglocke, am: 23.03.2012, 16:35
Zitieren
Ich bin für die Stadt, da ist viel mehr los! :) Und mit einer Familie kann ich auch in einem ruhigen Einfamilienhaus am Stadtrand wohnen.
von: Alextchu, am: 23.03.2012, 16:31
Zitieren
Ich bin beides :D
Aufgewachsen bin ich in einer großstadt. Ich war jede Ferien aber bei meinen verwandet auf dem Dorf^^
Momentan leben in einer gemeinde, nicht weit von Frankfurt am Main entfernt. Und ich finde es hier perfekt, weil man nicht abgeschnitten ist von der Außenwelt und trotzdem seine Ruhe hat (hier ist so gut wie gar nichts los^^)
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, in einer Großstadt zu leben :) (vorallem würde ich dann so oft shoppen gehen, weil da an jeder Ecke geschäft sind, und das würde meinem geldbeutel nicht gut tun ^^)

Deine Meinung:

Ähnliche Diskussionen

Wenn Dich Seid ihr ein "Dorfkind" oder ein "Stadtmensch". Wo liegen für euch die Vor- und Nachteile? interessiert, dann interessieren Dich vielleicht auch die folgenden Beiträge aus unserem Freizeit & Gemischtes

Eher Landratte oder Großstadtkind?

Wo fühlt ihr euch am wohlsten: auf dem Land oder in der Stadt?Ich bin zwar auf dem Land aufgewachsen, wollte aber schon immer weg von dort. Vor einigen Jahren bin ich der Arbeit wegen in die Stadt gezogen und bis heut hab ich es nicht bereut. Eins...

Was findet ihr in eurer Stadt/Dorf oder insgesamt in Deutschland toll und besonders ?

Ja was macht deine Stadt, dein Dorf oder eben dein Land besonders ?

Woher kommt ihr? (:

Hallo Leute,mich würde Mal interessieren woher ihr alle kommt? Also ich bin aus Wien (Ö).. Freu mich schon auf eure Antworten. :D

Du kannst Dir hier auch alle Beiträge zu einem der Themen anschauen, zu denen auch Seid ihr ein "Dorfkind" oder ein "Stadtmensch". Wo liegen für euch die Vor- und Nachteile? gehört:

freizeit, dorf, land, stadt, familie, besonders, deutschland
Magic3
TAGESHOROSKOP: Schütze
SchützeDas sagt Dein Horoskop Schütze heute: Zeig, was Du fühlst! Die Gefühle sind Dir an diesem Nachmittag und Abend ins...
Bilder des tages
Jennifer Lopez ruht sich ausAusgeruht: Jennifer Lopez startet entspannt in den Tag.
Eure Lieblingssachen
Aktuell im Magazin
George Clooney feiert wilden Junggesellenabschied

Junggesellenabschied

George Clooney feiert wilden Junggesellenabschied

George Clooney feiert wilden Junggesellenabschied

George Clooney heiratet im September die Anwältin Amal Alamuddin. Zuvor soll er einen wilden Junggesellenabschied feiern.

Chris Martin schreibt Lieder für Jennifer Lawrence

Liebeslieder

Chris Martin schreibt Songs für Jennifer Lawrence

Kim Kardashian soll sich nun endgültig von Beyonce abgewandt haben

Diven-Streit?

Kim Kardashian wendet sich von Beyonce ab

Rachel Bilson macht hochschwanger Camping-Urlaub

Camping-Urlaub

Rachel Bilson zeltet hochschwanger mit Hayden

David Beckham hatte einen Motorradunfall in Hollywood

Motorradunfall

David Beckham hatte einen Motorradunfall

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel
Eure schönsten Sprüche
Setze nie ein Fragezeichen hinter Dinge, hinter die das Schicksal schon lange einen Punkt gemacht hat.
Mehr Schöne Sprüche
Jetzt kostenlos coole
Produkte testen

Werde Empfehlerin und
teste kostenlos coole und
innovative Produkte -
Sei unter den ersten,
die neue Produkte
ausprobieren und
empfehle Deine Lieblings
produkte weiter.
Werde Empfehlerin!

Numerologie

Welche Zahl versteckt sich hinter Deinem Namen? Und was sagt Deine Namenszahl über Dich aus?

Kalorienverbrauch

Du willst wissen, wieviel Kalo-
rien Du bei verschiedenen
Aktivitäten verbrauchst?
Hier sind einige Beispiele.

>> Zum Kalorienverbrauchsrechner