Fehler beim BH anziehen
Juliane Timmam 16.06.2017

Für einige Frauen ist er ein treuer Begleiter oder auch ein sexy Fashion-It-Piece, für die anderen ist er einfach nur eine nervige Pflicht am Morgen: der BH! Wusstest du, dass es eine falsche Methode gibt, den BH überzuziehen? Gehörst du vielleicht zu diesen Frauen?

Wie ziehst du morgens deinen BH an? Große Überraschung: Auf diese Frage gibt es nur zwei Antworten. Es gibt Frauen, die ihren BH über die Schultern ziehen und ihn im Rücken schließen. Wie soll man es auch anders machen, fragst du dich jetzt vielleicht. Wie eine Buzzfeed-Umfrage zeigt, gehörst du damit allerdings zu einer Minderheit! In der Tat gibt es nämlich viele Frauen, die so ihre Schwierigkeiten mit dieser Taktik haben.

55 Prozent der Frauen schließen ihren BH vorne

Laut der US-Website Buzzfeed sind es ganze 55 Prozent der Frauen, die ihren BH erst um den Bauch wickeln, vorne schließen, auf den Rücken drehen und dann die Träger überziehen. Jede Frau kann machen, was ihr am bequemsten erscheint, aber leider gibt es da eine schlechte Nachricht für die Vorne-Schließer: Ladys, ihr macht euch damit den schönen BH kaputt!

Probleme beim BH anziehen

BH hinten schließen? Nein, danke! Damit bist du nicht alleine!

Wenn du deinen BH vorne schließt, riskiert du, dass der teure Büstenhalter schnell ausleiert. Wenn du ihn am Rücken schließt, behält dein BH viel länger seine Form.
Wenn dir das BH-Schließen am Rücken zu viel Verrenkung bedeutet, ist das auch ok. Du solltest dann aber darauf achten, dass du nicht mit beiden Armen durch die BH-Träger steckst. Das leiert die Träger nur unnötig aus. Also ein Arm nach dem anderen!

Noch ein Tipp: Wenn der BH-Stoff mit der Zeit etwas nachlässt, ist das ganz normal. Das heißt, wenn zuvor die vorderen Ösen zum Schließen reichten, kannst du jetzt ohne Sorge die hinteren Ösenreihe dafür benutzen.

Bildquelle: iStock/DeanDrobot


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?