Die neue Arket Kollektion
Miriam Bektasiam 12.06.2017

Seit gut einem Jahr munkelt die Modebranche über H&Ms gut behütetes Geheimnis eines neuen Labels, das die Lücke zwischen High-Street und High-Fashion schließen soll: Arket heißt die neue Marke, deren Fokus vor allem auf zeitlosen Designs und hochwertigen Materialien liegt. Die erste Kollektion wird zwar erst Ende August gelauncht – wir zeigen dir aber bereits jetzt ganz exklusiv die ersten Stücke. Wie diese aussehen und welche uns am besten gefallen haben, erfährst du hier.

Seit Ende März bekannt wurde, dass es Zuwachs in der H&M-Familie geben wird, waren wir schon ganz gespannt darauf, wie sich Arket von den anderen Labels der Gruppe wie etwa COS, Monki oder & Other Stories abheben wird. Was bisher bekannt war: Arket heißt auf Schwedisch so viel wie „weißes Blatt Papier“. Der Name soll Neuanfang, Optimismus und gleichzeitig das skandinavische Designcredo symbolisieren, dessen Fokus vor allem auf Funktion, Simplizität und Qualität liegt, wie Ulrika Bernhardtz, Creative Director von Arket gegenüber Business of Fashion verriet. Die Marken-DNA des neuen Labels soll für Zeitlosigkeit, Frische, Qualität und Wärme stehen.

Das Label präsentiert klassische Stücke mit Lieblingsstückpotenzial

Minimalistische Designsignatur und nachhaltige Materialien

Minimalistische Silhouetten, klassische Farben und puristische Designs – sieht man sich die ersten Stücke der Kollektion an, wird klar: Arket setzt vor allem auf tragbare Basics, die zum größten Teil aus hochwertigen Materialien wie Bio-Denim, Kaschmir oder Bio-Merinowolle gefertigt sind. Und damit trifft H&M durchaus einen Nerv. Denn der Wertewandel hin zu einem neuen Luxus- und Status-Verständnis und der Megatrend Neo-Ökologie führen aktuell die Nachhaltigkeitsbewegung in der Mode an.

Arket: Stil jenseits von Trends

Unsere Lieblingsteile der Kollektion kannst du dir hier vorab schon einmal ansehen:

So schön sind die Teile der neuen Arket-Kollektion!

Ganz oben auf unserer Wunschliste stehen die klassisch geschnittenen Blazer, die Blusen im cleanen Cut und die Sweater in den aktuellen Greenery- und Millennial-Pink-Tönen.

Das ist neu am Konzept von Arket

Preislich werden die Stücke etwas über dem Durchschnitt von H&M liegen. Und auch das Ladenkonzept wird sich von dem bisherigen unterscheiden. Anders als bei den anderen Labels des schwedischen Fashion-Giganten wird es neben Mode und Accessoires des Labels auch andere Marken in den neuen Arket-Shops zu kaufen geben. Der erste Concept Store wird übrigens im Spätherbst 2017 in London eröffnen. Bei uns kannst du die Kollektion ab Ende August online shoppen, im Oktober wird dann auch der erste deutsche Store in München eröffnen.

First collection preview. Royal Geographical Society, 1 Kensington Gore, London. 2 June 2017. #ARKET

A post shared by ARKET (@arketofficial) on

Im ersten Moment kann ein preiswertes Trendteil bestimmt verlockend sein. Wenn du aber in hochwertige Basics investierst, hast du auf längere Sicht mehr davon. Denn diese haben nicht nur eine längere Lebensdauer, sondern werden dir langfristig auch mehr Freude bereiten, weil du sie zu allem kombinieren kannst. Auch wenn Streetstyle-Stars uns weismachen wollen, dass man nur mit dem neusten, pinken Overall von Gucci gut angezogen ist: Gerade Modeprofis sind Meister darin, mit einfachen Basics die coolsten Outfits zu kreieren. Wie findest du die neuen Teile aus der Arket-Kollektion? Setzt du auch lieber auf einfache, hochwertige Basics oder bist du ständig auf der Jagd nach dem neuesten Trend?

Bildquellen: Arket

* Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?