Bread & Butter 2008

Bread & Butter 2008

Messehalle der Bread & Butter - Messe.

Die Fachmesse: Bread & Butter.

Die Bread & Butter ist wieder da und mit ihr die allerneusten kreativen Errungenschaften der Modewelt. Die internationale Fachmesse begeistert die wichtigsten Drahtzieher der Modebranche aufs Neue: mit Modenschauen, prominenten Designern und ausgewählten Kollektionen.
Noch vor einem Jahr hätten sich alle berühmten Modezare in Berlin die Hände geschüttelt, aber das ist jetzt vorbei. Die Heimat der Messe ist nun Spaniens Hauptstadt Barcelona.

Mit dem Konzept „King Size completed” geht die Bread & Butter dieses Jahr an den Start. Warum „King Size”? Die Modemesse ist jetzt noch größer, hat noch mehr Besucher und noch viel mehr Ausstellungsfläche. Das komplette Gelände der Fira de Barcelona ist nun Bread & Butter. Dazu kommen noch Pavillons und der pompöse Prachtbau Palau Nacional.
Drei Tage lang (vom 16.-18. Januar 2008) ist Barcelona voll mit Stars und Sternchen der Modewelt. Marken wie Nike, Converse, Replay, Fila, Ed Hardy etc. zeigen junge Mode im Bereich Jeans-, Sports- und Streetwear. Insgesamt können sich fast 1000 Aussteller auf dem Messegelände austoben.

Das Motto der Sommermode 2008 heißt wohl: Hauptsache farbenfroh. Knalliges Grün, leuchtendes Rot und schrilles Gelb sind die Lieblinge der diesjährigen Bread & Butter. Der Sommer wird nicht langweilig, so viel ist sicher. Als starkes Kontrastprogramm zu der „frischen” Mode gehören zarte Karomuster zu den Top Ten der Modetrends. Aber nicht nur die neuesten Looks sind auf der Messe zu bestaunen, sondern noch viele neue Designer-Ideen und die abgefahrensten Fashionshows – und das kommt an. Mittlerweile ist die Bread & Butter eine der wichtigsten Modemessen für internationale fashion professionals.
Die 100.000-Besuchermarke hat die Modemesse allerdings noch nicht geknackt. Sie ist aber nur noch einen Hauch davon entfernt. Insgesamt versammelten sich 99.500 Fachleute der Modebranche in Barcelona. Das waren rund 20 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr.

Foto: AFP/gettyimages

Kommentar (1)

  • silbertau am 08.07.2009 um 20:05 Uhr

    noch nie was davon gehört