Nina Suess
Miriam Bektasiam 24.07.2017

Du hast heute eine Präsentation, eine Prüfung oder ein Date und weißt nicht, was du anziehen sollst? Dann haben wir hier die Antwort für dich: Du solltest von Kopf bis Fuß Rot tragen! Eine neue Studie beweist, dass ein rotes Outfit optimal ist, wenn es darum geht, das Selbstbewusstsein zu steigern. Wie du die heiße Trendfarbe am besten stylst, erfährst du hier.

Zum Verlieben: Modeschöpfer Valentino Garavani schenkte der Modewelt ein verführerisches Rot.

Rot verleiht Flügel

Farben haben eine beinahe magische Kraft – und eine ganz eigene Wirkung auf unser Unterbewusstsein. Blau wirkt beispielsweise beruhigend, Gelb stimmt optimistisch und Grün entspannt. Und Rot? Die Farbe der Liebe lässt uns tatsächlich selbstbewusster wirken, glaubt man einer neuen Studie, die im European Journal of Social Psychology veröffentlicht wurde. Wenn das mal keine guten Neuigkeiten sind! So lief die Studie übrigens ab: Die Studienteilnehmer sollten erst ein rotes T-Shirt anziehen und später ein blaues. Anschließend sollten die Teilnehmer bewerten, wie attraktiv sie sich fühlten. Ergebnis: Nachdem die Testpersonen ein Shirt in feurigem Rot trugen, stuften sie ihre Attraktivität höher ein als jene im blauen T-Shirt.

Lady in red: Für seine Resort 2018 Kollektion setzte Prabal Gurung auf sattes Kirschrot.

Rot: die Signal- und Alarmfarbe

Rot nimmt unter den Farben seit jeher eine Sonderstellung ein: Wenn etwas in der Natur rot ist, bedeutet dies normalerweise „Achtung, aufpassen, eine Gefahr droht.” So sind Feuer und Blut üblicherweise ein Signal dafür, dass der Körper möglichst schnell und möglichst effektiv auf etwas reagieren muss. Deshalb sprechen unsere Augen – im Gegensatz zu einigen Tierarten – auch besonders auf diesen Farbton an, der sowohl für Energie und Wärme als auch für Sexualität und Macht steht.

Laut Studie verleiht Rot wie keine andere Farbe Selbstbewusstsein und Stärke.

Rot, rot, rot sind alle meine Kleider

„Rot ist die einzig wahre Farbe nach Schwarz und Weiß!“ Mit diesem Satz revolutionierte der italienische Couturier Valentino einst die Modewelt. Auch auf vielen Runways kam der energetische Farbton diese Saison so oft vor, wie wir es sonst nur von Nichtfarben wie Schwarz und Weiß oder ruhigeren Nuancen wie Dunkelblau oder Braun kennen. Und Rot ist durchaus eine verführerische Alternative zu klassischen Farbtönen. Wenn du herausfinden möchtest, welche Farbe dir am besten steht, kannst du das übrigens hier.

Stylistin Giovanna Battaglia macht vor, wie man Rot von Kopf bis Fuß trägt.

So stylst du die hotte Farbe

Das mutigste Fashion-Statement überhaupt ist ein Komplett-Look in Rot. Die Message: Look at me! Und wie trägt man so ein Outfit? Richtig, mit ganz viel Selbstbewusstsein! Für den Business-Look eignet sich ein roter Kaschmirpullover in Kombination zu einer nudefarbenen Hose. Auch die Farbkombi mit laszivem Rot und mysteriösem Schwarz ist ziemlich heiß. Du kannst auch eine schwarze Schluppenbluse oder ein asymmetrisches Top mit einem kirschroten Rock spicen. Wer sich noch nicht so richtig an die Signalfarbe traut, kann sich auch erst einmal als Akzent einsetzen, etwa mit Accessoires wie einem Seidenschal oder Pumps.

Wenn du bisher noch nicht auf Rot gesetzt hast, solltest du deine Garderobe unbedingt um ein paar Tops oder Kleider in der auffälligen Farbe aufrüsten. Dann kannst du jeden mit deinem unwiderstehlichen Selbstbewusstsein um den Finger wickeln!

Bildquellen: Getty Images/Timur Emek, Getty Images/Francois Guillot, Getty Images/Jacopo Raule/ Mercedes-Benz Fashion/Getty Images/Miguel Medina

* Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?