Rote Taschen gegen Ungerechtigkeit!

Rote Taschen gegen Ungerechtigkeit!

Rote Tasche von tausche

Die tausche Tasche mit dem
“Roten Deckel” zum Equal Pay Day

Am 20. März 2009 ist Equal Pay Day. In ganz Deutschland tragen Frauen an diesem Tag rote Taschen, um auf die nach wie vor unterschiedliche Einkommens-Situation zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen.

So sollte es sein! Noch immer ist es ja so, dass Frauen in vergleichbaren Positionen weniger verdienen als Männer! Und wieso? Keiner weiß das so genau, aber um auf diese bodenlose Frechheit aufmerksam zu machen, gibt es zum Glück extra einen Tag, der Style und Gerechtigkeit vereint. Den Equal Pay Day. (Worum es da genau geht, erfahrt Ihr im Erdbeerlounge Equal Pay Day Artikel.)

Jedenfalls – und hier vereint sich mein Gerechtigkeitssinn mit meiner Mode-Leidenschaft – gibt es da die Taschen des Labels „tausche“ und die Aktion „Roter Deckel“. Deckel? Tasche? Wie? Ganz einfach: Zu jeder tausche Tasche gehören immer zwei Deckel, die gewechselt werden können (der Teil, mit dem man die Tasche zumacht). In der Zeit vom 13. März bis zum Datum des Equal Pay Day (20. März) gibt es aber zu jeder tausche Tasche einen dritten, leuchtend roten Deckel dazu. Das Rot (von Natur aus eine schöne Signalfarbe), soll einfach als Symbol der Aufmerksamkeit für den Grund des Equal Pay Day stehen.

Tausche Tasche in Rot zum Equal Pay Day

Zweite Variante der tausche Tasche mit rotem “Deckel”
zum Equal Pay Day

Ich finde das toll. Nicht nur, weil Rot sowieso eine meiner Lieblingsfarben ist, auch weil man mal wieder Mode mit politischen Statements vereinbart! Wieso sollten Männer auch mehr Geld für die gleiche Arbeit bekommen? Oft gibt es 1000 gute Gründe für ungleich gewichtete Entscheidungen – hier nicht! Deswegen: Setzt ein Statement, Ladies!

Kommentare (3)

  • cool

  • Ja sehe es genauso! Finds total toll diese aktion :)

  • Ich finde die Taschen toll und auch die Aktion super! Gleiches Gehalt für alle!


Mehr zu Fashion News