Endlich

Vic mischt sich wieder unter die Designer

Ex_Spice Girl Victoria Beckham hat eigene Dress Collection mit zehn Kleidern entworfen

Ex-Spice Girl Victoria Beckham entwirft
eigene Dress Collection

Victoria Beckham ist wieder unter die Designer gegangen. Das ehemalige Spicegirl hat seit 2004 schon eine eigene Jeans-Kollektion bei Rock and Republic und seit 2006 auch ein eigenes Label “DVB Style”. Letztes Jahr wurden aufgrund ihres neuen Kurzhaarschnitts den Friseuren die Türen eingelaufen, dieses Jahr brachte die Stilikone nun ihre erste Ready-to-wear Modekollektion heraus: „Victoria Beckham Collection“.

Zeitlos stylish

Ihre Dress Collection, bestehend aus zehn Kleidern, sind im Victoria Beckham-Stil typisch sexy und klassisch gehalten, mit einem Hauch von kultivierter Reserviertheit, wie man sie auch von Beckham persönlich kennt. Die Kleider sind schlanke, wadenlange Stücke mit gehobener Taille. Sie sind aus Seide, edler Wolle und Organza gefertigt. Um zusätzlichen Halt zu bieten, sind einige Stücke mit einem inneren Korsett versehen, es soll ja schließlich alles perfekt sitzen. Büsten erinnern an den Vierziger Jahre Look. Beckham beweist den Blick fürs Detail und kann sich durchaus mit etablierten Designern vergleichen. Allerdings munkelt man, sie hätte sich, wie viele Promis vor ihr, eines Ghost-Designers bedient und bloß ihren Namen unter die Kollektion gesetzt, die eigentlich aus der Feder eines gewissen Roland Mouret stammen soll. Von offizieller Seite heißt es, sie hätte sich von ihm „inspirieren“ lassen.

Foto: Carlos Alvarez/gettyimages

Kommentar (1)

  • silbertau am 08.07.2009 um 11:18 Uhr

    ziemlich teuer oO


Fashion News: Mehr Artikel