Was macht eigentlich Barbara Meier?

Was macht eigentlich Barbara Meier?

GNTM-Siegerin Barbara Meier auf der Berlin Fashion Week.

Barbara Meier auf der Berlin Fashion Week.

Was macht eigentlich…?

Es ist wieder soweit. Nachdem wir letzte Woche in unserer Serie „Was macht eigentlich…?“ von der Siegerin der ersten GNTM-Staffel, Lena Gercke, berichtet haben, fragen wir uns diese Woche:

Was macht eigentlich Barbara Meier?

Barbara Meier wurde im Mai 2007 zur Siegerin der 2. Germany’s Next Topmodel-Staffel gekürt und konnte sich somit gegen rund 16.000 Bewerberinnen durchsetzen. Die schüchterne Münchenerin, die am 25. Juli 1986 im bayerischen Amberg geboren wurde, fiel jedem sofort durch ihr Markenzeichen – rote lange Haare – ins Auge. Aber Barbara ist nicht nur schön, sondern auch intelligent und hat eine große Leidenschaft für die Mathematik. “Ich habe schon immer gerne komplexe mathematische Gleichungen gelöst, auch wenn das vielen merkwürdig vorkommt”, so Barbara. Ihr Abi schloss sie mit einem Notendurchschnitt von 1,2 ab und studierte daraufhin Mathematik an der FH in Regensburg, mit dem Ziel, Programmiererin zu werden. Nach dem Sieg bei Germany’s Next Top Model hat sich Barbara für zwei Semester beurlauben lassen, will nun aber – parallel zu ihren Aktivitäten als Model – ihr Vordiplom machen.

Foto: Sean Gallup/gettyimages

Kommentare (3)

  • ich find barbara toll :) ihre haare sind so schön *-*

  • höö?! ich fidn die haare klasse..is wenigstens nich son 0-8-15 dunkelblond das alle haben..

  • naja...die haare sinn irg.wie lw der schnitt is nix besonderes