Woran erkennt Ihr unseriöse Modelagenturen?

Woran erkennt Ihr unseriöse Modelagenturen?

Barbara Meier posiert vor der Kamera in durchsichtigem Oberteil.

Strahlendes Model: Barbara Meier gewann
das Casting von Germanys Next Topmodel

London, New York, Mailand, Paris – Models wie Heidi Klum und Naomi Campbell bereisen die Traum-Domizile dieser Welt, tragen die schönsten Kleider zahlreicher Designer und die feinste Unterwäsche von Victoria‘s Secret.

Millionen Frauen, aber hauptsächlich junge Mädchen eifern ihnen nach und geraten vor lauter Träumen in die falschen Hände! Nur eine professionelle Modelagentur kann auch den erhofften Erfolg bringen. Wir zeigen Euch, wie Ihr ganz leicht die unseriösen Agenturen erkennen und meiden könnt!

Ihr verfolgt ernsthaft das Ziel, Model zu werden? Dann habt Ihr auch in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, Eure Pläne zu verwirklichen. Leider gibt es auch einige schwarze Schafe und die erkennt Ihr auch relativ einfach. Geht unsere Checkliste durch und sobald Euch ein Punkt bekannt vorkommt, schaut Euch nach einer anderen Agentur um!

Ihr seid das Model, nicht der Geldgeber

Die Agentur möchte mit Euch Geld verdienen und sollte Euch selbiges nicht aus der Tasche ziehen. Sobald Ihr für die Fotos, das Make-Up oder gar Eure Sedcard Geld bezahlen müsst – macht Euch aus dem Staub. Die Anfertigung einer Sedcard kostet zwar ca. 200 Euro und professionelle Fotos um die 300 Euro, aber dafür müsst Ihr zunächst nicht aufkommen. Seriöse Modelagenturen glauben an ihre Models und verrechnen diese Kosten mit den Honoraren aus den ersten Aufträgen. Wenn Ihr Euch jedoch direkt mit einer Sedcard bei den Agenturen bewerben wollt, müsst Ihr diese zunächst selbst anfertigen lassen. Sowohl Amateure, als auch professionelle Fotografen bieten dafür das so genannte TFP an. TFP steht für Time for Prints, eine Vereinbarung zwischen dem Model und dem Fotografen, dass beide Parteien die Bilder für den eigenen Gebrauch verwenden können und keinerlei Geld fließen muss. So kommt Ihr ebenfalls an eine gute Sedcard, mit der Ihr Euch bei den Agenturen vorstellen könnt.

Kommentare (4)

  • Ich muss hier mal ausdrücklich meine Angentur loben. Keine blöden Verträge und keine Kosten für Bilder. Korrekte Abwicklung. www.showcast.de

  • Tipp hier Deinen Kommentar ein!

  • ich finds auhc ziemlich dreist - aber man sollte sich vorher über diese Agenturen informieren und über alles was mit modeln zu tun hat danmit man nich reingelegt werden kann so seh ich das also selbst schuld wers macht.

  • Bei DSDS war doch gestern auch so eine, die 700 Euro für eine Modelagentur bezahlt hat. Naja, da hätte man ja drauf kommen können, dass das Verarsche war. Ich finde es echt gemein mit Mädchenträumen solche Geschäfte zu machen. :(


Mehr zu Fashion News

Fashion-Forum

Welche Schuhe zum Dirndl

1

NanaKomatsu am 25.09.2016 um 23:49 Uhr

Guten Abend Ich hätte mal eine Frage und zwar ist in zwei Wochen bei uns im Dorf Kerb (Kirchweih, Kerwe,...

Höhere Absätze = bequemer... aber warum?

1

KayTea am 18.09.2016 um 20:37 Uhr

Hallöchen. Mich beschäftigt seit n paar Wochen eine Kleinigkeit auf die ich keine Antwort weiss. Ich hab...

Yoga Hose für Freund

2

Olshausen am 12.09.2016 um 11:41 Uhr

Hallo, mein Freund will mit zu meiner Yogaklasse kommen. Nun hat er 3 Optionen hinsichtlich der Hose....

Fashion-Videos