Netzstrumpfhosen

Fashion-Must-have

So trägt man Netzstrumpfhosen jetzt!

Nina Rölleram 17.02.2017 um 12:24 Uhr

Netzstrumpfhosen oder Fishnet Tights, wie sie im Englischen heißen, machen derzeit einen stylishen Imagewandel durch: Während man sie früher eher mit anrüchigen Outfits aus dem Erotik-Shop assoziiert hat, dürfen sie derzeit in keinem Kleiderschrank fehlen. Doch anstatt die großmaschigen Strumpfhosen einfach willkürlich zu Kleidern und Röcken zu kombinieren, solltest Du für diesen Fashion-Trend ein paar Dinge beachten, damit der Look modisch und nicht billig wirkt.

Netzstrumpfhosen wirken in Sneaker gleich viel weniger verrucht!

Netzstrumpfhosen wirken in Sneakern gleich viel weniger verrucht!

Netzstrumpfhosen ja, aber nicht von oben bis unten!

Kniestrümpfe und Netzstrumpfhosen lassen sich gut kombinieren.

Kniestrümpfe und Netzstrumpfhosen lassen sich gut kombinieren.

Netzstrumpfhosen bekommst Du derzeit problemlos in so ziemlich jedem Bekleidungsgeschäft. Jedoch musst Du bei den luftigen Strümpfen beachten, dass Du sie anders kombinierst als herkömmliche transparente oder blickdichte Strumpfhosen. Sieh die Netzstrumpfhose vielleicht eher als ein Accessoire, das Deinen Outfits das gewisse Etwas verleihen kann, anstatt als Kleidungsstück. Schließlich sind Netzstrumpfhosen aufgrund ihrer Grobmaschigkeit nicht sonderlich funktional. Möchtest Du so eine Strumpfhose zu einem Kleid, Rock oder Hotpants kombinieren, solltest Du Deine Beine nicht komplett mit dem Netzstoff verhüllen. Stattdessen kannst Du zusätzlich Knie- oder Overknee-Strümpfe tragen und auf diese Weise das Muster unterbrechen. Beim aktuellen Look geht es eben darum, die Netzstruktur nur partiell aufblitzen zu lassen. Das gelingt zum Beispiel auch, indem Du eine Netzstrumpfhose unter einer langen Hose trägst, die Du an den Knöcheln hochkrempelst. Eine Vokuhila-Jeans kann den Blick auf Deine Netzstrumpfhose auf besonders coole Weise freigeben. Für diesen Look kannst Du anstelle einer Strumpfhose natürlich auch Netzstrümpfe tragen.

Das Dream-Team: Netzstrumpfhose + Destroyed Jeans

Die aktuelle Mode bietet aber noch viel mehr Möglichkeiten, Netzstrumpfhosen in Deinen Look zu integrieren. Wenn Du schon eine Destroyed Jeans im Schrank hast, solltest Du unbedingt mal eine Netzstrumpfhose darunter ziehen! Wie Du eine besonders stylishe Destroyed Jeans selber machen kannst, verraten wir Dir hier.

Für diese Kombination eignen sich sowohl eng- als auch grobmaschige Netzstrumpfhosen. Dabei kannst Du die Netzstruktur wahlweise durch die Schlitze Deiner Jeans freigeben, oder Du ziehst die Strumpfhose am Bauch noch ein Stück über Deine Hose: Ein Look, der früher undenkbar gewesen wäre, momentan aber total angesagt ist!

Wenn Du diesen Look mit sportlichen Sneakers oder Skaterschuhen kombinierst, wirkt das Outfit überraschend lässig und sexy zugleich.

Was blitzt denn da hervor?

Für ein modernes Outfit reicht es völlig aus, nur einen kleinen Teil Deiner Netzstrumpfhose zu zeigen. Auch zu einer Jeans mit normaler Beinlänge kann so ein subtiler Look kreiert werden.

⚡️ #netzstrumpfhose #netz #jeans #denim #girl #blue #black #glasses #updressed #evening #sleepwell #night #goodnight #good #night

A post shared by ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ (@m.ademoiselle.j) on

Damit man bei diesem Look auch etwas von Deiner Netzstrumpfhose sieht, wählst Du am besten ein Crop Top, das den Blick auf Deinen Bauch freigibt.

Wenn bauchfreie Outfits nicht so Dein Fall sind, kannst Du engermaschige Strumpfhosen auch zu etwas kürzeren Jeans und High Heels kombinieren. Wie Du den sogenannten Flanking-Look mit hochgekrempelten Hosen am besten trägst, erklären wir Dir hier.

Kombinierst Du schon fleißig Netzstrumpfhosen zu allen möglichen Outfits oder kannst Du diesem Look so gar nichts abgewinnen? Wenn Du Deine Strümpfe lieber gar nicht zeigen willst, sind diese unsichtbare Socken wohl eher etwas für Dich!

Bildquelle: Getty Images/Matt Cowan, Getty Images/Andreas Rentz, Getty Images/Sebastian Reuter

*Partner-Links


Kommentare